Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Yamaha R6 Rj03 Stottern Ab 6000 Umdrehungen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 Loce

Loce

    Lehrling

  • Bounce
  • PIPPIP
  • 11 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 rj03 2000
  • PLZ:97422

Geschrieben 22 Juni 2019 - 16:56 Uhr

Guten Tag liebe Community, 

Und zwar fahre ich eine Yamaha R6 rj03 Bj.20.09.2001 (mivv Auspuff verbaut)

Folgendes Problem das Auftritt ist während ich im 2,3,4,5 und 6 Gang bin geht er nur bis 6000 umdrehungen und dann stottert er und kommt nicht auf Leistung. Ich hatte die Maschine in eine BMW / Yamaha Vertragswerkstatt gehabt und dort sollten die Ventilspiel geprüft gegebenfalls eingestellt werden und der vergaser synchronisiert werden. Vergaser wurde sauber gemacht zu dem danach waren sie fertig und ich hatte keine leistung mehr. Bin nach der Werkstatt eine Runde gefahren und die endgeschwindigkeit lag nur noch bei 120km/h darauf wieder zurück in die Werkstatt. Dann würde der benzinhahn ausgetauscht weil er angeblich ausläuft und dann hiess es zündspule 2 ist defekt darum keine leistung. Habe dann gleich 4 neue zündspülen gekauft und 4 neue zündkerzen und die haben sie ausgetauscht und immer noch fehlt die leistung. Jetzt hab ich motorrad wieder abgeholt und habe die Schnauze voll von der Werkstatt weil jedes mal kamen sie mit etwas anderem an. 

Ich habe mich hier in den Forums bisschen durch gelesen und geschaut aber konnte keinen genauen Fehler finden so Wende ich mich jetzt mal hier an euch.

Was ich geprüft habe ist den Stromverbrauch der Batterie 
Ausgeschaltet 12v
Eingeschaltet 13v
Laderegler trotz der Stecker der gerne mal verschmorrt ist bei mir nur leicht braun aber Saft kommt durch auch getestet und 12v im ausgeschalteten Zustand und beim laderegler auch die Verbindungen mit gleichstrom geprüft alles passt. Sicherungen alle komplett geprüft. 

Kompression kann ich leider nicht prüfen habe dafür nicht das Werkzeug für.

Für mich hört der sich im Stand auch an als würde er nur auf 3 zylinder laufen trotz neue Kerzen und zündspülen. 

Krümmer gemessen 
Von Links nach Rechts stehend vorm Motorrad 1. 52 Grad, 2. 120 Grad 3. 130 Grad und 4 . 130 Grad nach dem anschalten vom Motorrad. 

Woran könnte es sonst liegen das ich ab 6000 umdrehungen keine leistung mehr bekomme und der sich so anhört als ob er das gas nicht mehr annimmt im unteren Drehzahl Bereich nimmt er ganz normal alles an und beschleunigt aber sobald ich auf 6000 komme ist Schicht im Schacht. Das Problem trat erst auf nach dem es in der Werkstatt war und das sagte ich denken den bevor ich es dahin gebracht hatte bin ich nochmal Autobahn gefahren und hatte 260km/h aufn Tacho ohne stottern und Schwierigkeiten und jetzt komm ich Grad mal mit ach und Krach auf 130km/h. Danke schön mal im vorraus 

#2 Loce

Loce

    Lehrling

  • Bounce
  • PIPPIP
  • 11 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 rj03 2000
  • PLZ:97422

Geschrieben 23 Juni 2019 - 11:47 Uhr

Weiss wohl niemand eine Antwort drauf? Hab das Forum schon durchsucht und Tipps angewendet bei den anderen Themen

#3 Stylewalker

Stylewalker

    Stuntman

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 525 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 RJ03
  • PLZ:97000

Geschrieben 23 Juni 2019 - 12:43 Uhr

Bei den Temperaturen sieht man ja dass beim ersten Zylinder was nicht stimmt.

Evtl. mal die Zündspule vom ersten und zweiten tauschen und schauen ob der Fehler dann mitwandert.

 

Die Werkstatt hat das Ventilspiel überprüft. Haben die dann auch was geändert bzw. korrigiert oder hat das Spiel gepasst?



#4 Loce

Loce

    Lehrling

  • Bounce
  • PIPPIP
  • 11 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 rj03 2000
  • PLZ:97422

Geschrieben 23 Juni 2019 - 13:27 Uhr

Grüße dich Stuntman, laut werkstatt wurde nur überprüft laut Rechnung geprüft und eingestellt. Ich poste dann mal die Werte mit hoch. Zündspulen sind alle 4 neu + Zündkerzen. Das mit dem ersten Zylinder bin ich auch schon mit gekommen müsste dann mal die zündspülen umtauschen. Ich frag mich trotz allem wieso sie in ab 2-6 Gang bis 6000 normal dreht und dann ab 6000 umdrehungen anfängt zu stottern und gibt keine leistung mehr.

Habe jetzt mal alles hoch gepostet was Werkstatt machte und mir sagte was kaputt sei angeblich. Seit dem sie dort war funktioniert sie nicht mehr richtig und die wollen nicht dran schuld sein.

15612926801517023867797795295550.jpg
15612932030256773720431039291107.jpg
15612932571052213692608081884527.jpg
15612932915973158576269146568547.jpg

Edit: Zu dem war das nicht auf Kundenwunsch sondern die meinten es muss ausgetauscht werden, so habe ich denen neue Teile besorgt. Und vergaser sauber machen wollten die fast nochmal 300 Euronen von mir und da ich öfters vergaser reinige und keine Probleme hatte habe ich meinen selbst auch gereinigt normal ohne Ultraschall Bad.

Bearbeitet von Loce, 23 Juni 2019 - 13:45 Uhr.


#5 Stylewalker

Stylewalker

    Stuntman

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 525 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 RJ03
  • PLZ:97000

Geschrieben 23 Juni 2019 - 16:36 Uhr

Ventilspiel sieht ja bis auf den einen Wert ok aus. Ist der eine bei Zylinder 4 (Auslass) wirklich 0,85mm. Das wäre etwas zu viel.

 

Naja würde wie gesagt erst mal die Zündspulen untereinander tauschen und schauen ob dann ein anderer Auslasskrümmer kühler bleibt.



#6 Loce

Loce

    Lehrling

  • Bounce
  • PIPPIP
  • 11 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 rj03 2000
  • PLZ:97422

Geschrieben 23 Juni 2019 - 18:05 Uhr

Die haben sich verschrieben soll alles bei 0,25mm sein. Ich werde morgen nach der Arbeit alle mal einzeln tauschen und prüfen, wollte morgen dann auch mal die komplette kabelbaum auseinander nehmen und auf gleichstrom prüfen ob kabelbruch ist. Was ich halt nur nicht verstehe ist das unter 6000umdrehungen nor alle leistung ist

#7 Loce

Loce

    Lehrling

  • Bounce
  • PIPPIP
  • 11 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 rj03 2000
  • PLZ:97422

Geschrieben 24 Juni 2019 - 21:40 Uhr

Guten Abend Stylewalker,
Habe heute mal nach der Arbeit bis jetzt an meiner sexy geschraubt mittlerweile habe ich den Fehler gefunden was los war. Siehe Bild da Schraube war einfach lose im Kasten drinnen 3 von 4 Schrauben waren lose drinnen und deshalb hab ich bei 6000 Umdrehungen kein Saft mehr bekommen. Ich war so angepisst wo ich des gesehen habe und dachte mir einfach nur was für eine Werkstatt das ist wo so ein Pfusch macht da ich die Schrauben nicht angefasst hatte. Zu dem habe ich meine alten zündspulen auch getestet die funktionieren alle 4 tadellos do habe ich da auch um sonst Geld raus geschmissen. Aber danke dir auch für deine Hilfe.

20190624_223938.jpg
Guten Abend Stylewalker,
Habe heute mal nach der Arbeit bis jetzt an meiner sexy geschraubt mittlerweile habe ich den Fehler gefunden was los war. Siehe Bild da Schraube war einfach lose im Kasten drinnen 3 von 4 Schrauben waren lose drinnen und deshalb hab ich bei 6000 Umdrehungen kein Saft mehr bekommen. Ich war so angepisst wo ich des gesehen habe und dachte mir einfach nur was für eine Werkstatt das ist wo so ein Pfusch macht da ich die Schrauben nicht angefasst hatte. Zu dem habe ich meine alten zündspulen auch getestet die funktionieren alle 4 tadellos do habe ich da auch um sonst Geld raus geschmissen. Aber danke dir auch für deine Hilfe.

20190624_223938.jpg

#8 Stylewalker

Stylewalker

    Stuntman

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 525 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 RJ03
  • PLZ:97000

Geschrieben 25 Juni 2019 - 12:29 Uhr

gut dass es wieder läuft.

Ist aber komisch, da die Werkstatt normalerweise da auch nichts gemacht hat. Zumindest laut Rechnung. Zumindest wenn sie nur synchronisiert haben.



#9 Loce

Loce

    Lehrling

  • Bounce
  • PIPPIP
  • 11 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 rj03 2000
  • PLZ:97422

Geschrieben 25 Juni 2019 - 16:42 Uhr

Ja die haben die düsen sauber gemacht vom vergaser wollten ihn eigentlich komplett sauber machen aber ich habe kein ok gegeben darum haben die da nicht weiter gemacht. Aber richtig Hauptsache sie läuft wieder und ich kann noch 3 Monate fahren wenigstens noch bisschen von der saison