Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Foto
- - - - -

Problem Ladesystem Rj15


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 kurvenwetza

kurvenwetza

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 922 Beiträge
  • Gender:Male
  • Interests:600ccm, 130ps :)
  • Bike:R6 RJ15 2009
  • PLZ:04020

Geschrieben 03 August 2017 - 19:54 Uhr

Hallo Leute,

 

meine R6 ist letzte Saison liegen geblieben mit einem defekten Ladesystem. Die Batterie wird nicht mehr geladen. Werd mir einen neuen Laderegler mal bestellen und da ich nicht so oft Zeit zum Schrauben habe würde ich eventuell Sicherheitshalber auch einen Stator mitbestellen. Der originale von Yamaha kostet n halbes Haus und gebrauchte gibts jetzt auch nicht wirklich - zumindest habe ich keine gefunden.

 

Was haltet ihr von den China Nachbauten? Taugen die was, hat damit jemand Erfahrung?

 

http://www.ebay.at/i...vYAAOSwi0RXxCQx

 

 

Werd nacher noch Bilder vom Stator posten - sieht jetzt nichts verkokelt aus, aber die Spulen sind komischerweise alle schwarz :boarey: War das bei BJ2009 schon von Werk so?



#2 Tooom

Tooom

    Country Street Hunter

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.050 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Oberbayern
  • Bike:R6 RJ15
  • PLZ:00000

Geschrieben 04 August 2017 - 11:30 Uhr

den china stator habe ich schon mehrfach verbaut. bisher keine probleme gehabt mit solchen



#3 kurvenwetza

kurvenwetza

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 922 Beiträge
  • Gender:Male
  • Interests:600ccm, 130ps :)
  • Bike:R6 RJ15 2009
  • PLZ:04020

Geschrieben 11 August 2017 - 14:39 Uhr

super, danke für die info. hab jetzt auch einen china stator für 95€ inkl. versand bestellt. der stator war schlussendlich auch der übeltäter. eine windung hatte gegen masse einen durchgang und auf der rückseite waren zwei spulen angekokelt. china stator eingebaut und läuft wieder. scheint als sei mein unerklärliches problem (tachonadel bewegte sich nach dem starten erst einige minuten später) ebenfalls dadurch behoben. mal sehen wie lang das teil hält, aber für 1/4 des original teils ists n versuch wert. der originale hatte gerade mal 45 tkm mitgemacht :langweilig:

den stecker vom stator raus- und reinfudeln war aber echt oasch :dummheit: