Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

LukasL

Registriert seit 06 Jun 2018
Offline Letzte Aktivität 15.09.2018 - 09:44 Uhr
-----

Von mir erstellte Themen

Yamaha R6-Rj03 Mit Zylinderkopfdichtungsschaden

06 Juni 2018 - 22:48 Uhr

Hallo,

Ich habe Interesse an folgender R6 und bitte vorher um eure Expertise zu dem Motorrad:

https://m.ebay-klein...954121-305-1112

Ich vermute, es handelt sich um eine kaputte Zylinderkopfdichtung. Ist das ein typischer Schaden an dem Motor oder gibt es Sachen wie durchgebrannte Stege oder Risse am Kopf die ebenso wahrscheinlich sind?
Sollte es sich um einen der oben genannten Schäden handeln wäre ja ein abbauen des Zylinderkopfes unausweichlich. Geht das ohne den Motor aus dem Rahmen zu nehmen? Wie sieht es mit der Steuerkette und dem Zündzeitpunkt aus? Kann man diesen auch im eingebauten Zustand einstellen? Worauf sollte ich noch achten? Ich komme aus dem Supermoto Sport und bin nun 2 Jahre eine Husqvarna TE 610 SM gefahren und habe mir dieses Jahr wieder eine YZ 125 gekauft, also könnte man sagen ich bin der Marke Yamaha nicht fremd, kenne aber die R6 kaum. Ich habe auch mit dem Schrauben kein Problem und auch eine gute Werkstatt, jedoch bräuchte ich hilfe bei der Fehleranalyse ;)

Mfg Lukas

Gesendet von meinem LG-H870 mit Tapatalk