Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Koko

Registriert seit 08 Aug 2017
Offline Letzte Aktivität 17.07.2018 - 05:55 Uhr
-----

Von mir verfasste Beiträge

Im Thema: Meine Alte Lady

06 Mai 2018 - 20:37 Uhr

Herzl. Willkommen,
schönes Model die RJ03.

„Old but gold“

Das trifft, wie ich finde, da sehr gut zu!


Gruß
Koko

Im Thema: Kurzer Auspuff Möglich?

06 Mai 2018 - 20:30 Uhr

Hallo,
aus deinem anderen Thread lese ich das du ne RJ03 hast.

Das Thema kenne ich, da ich selbst nen kurzen gesucht hab.

Muss dir leider sagen, dass es da nichts mit TÜV gibt. Früher war das einfach nicht gefragt, daher gibts da nichts.

Das kürzeste was es gibt ist nen MIVV GP.
Den hatte ich aber bereits dran.
Da wird sich mein Vorbesitzer auch mit auseinander gesetzt haben.

Sieht dann so aus:
2e33a1b580110b84a8bedaeb1700cf2e.jpg

Gruß
Koko

Im Thema: Wieviel Km Haben Eure Yahama R6 Runter? Laufleistung

01 Mai 2018 - 09:09 Uhr

Dieses Jahr die 40.000 Km geknackt ;-)


Im Thema: Welche Reifen ?!?!?

01 Mai 2018 - 09:08 Uhr

Hi grüß dich,

ich habe seit letztem Jahr habe ich den Bridgestone BT 021 drauf.

Bisher bin ich auch zufrieden mit dem.

Ist jetzt kein typischer Supersportler Reifen, aber ich wollte den mal ausprobieren.

Das interessante ist, das es ein 2 Zonen Reifen ist.

In der Mitte die Lauffläche ist härter und die Kanten schön weich.

Dadurch fährt er sich in der Mitte nicht so schnell ab und du hast trotzdem Grip in den Kurven.

Bewertet ist der Reifen mit ner 2+ und ist selbst für Supersportler zu empfehlen.

 

Ich denke grundsätzlich kann man nur sagen, man sollte schon einen Markenreifen nehmen.

Bei Reifen sparst du am falschen Ende.

Meiner Meinung nach sollte man mind. einen Reifen fahren der im Test mit 2 oder besser abgeschnitten hat.


Im Thema: Warum Die R6 Rj15

28 April 2018 - 11:05 Uhr

Hi Görsi,
glaube einfach das die RJ15 ein ausgereiftes Bike ist.
Jeder der sich im Preisbudget von 5000-7000 Euro bewegen will, ist damit gut bedient.
Ich selbst fahre ne RJ03, liebäugle aber auch mit einer RJ15.
Nicht unbedingt optisch, aber glaube technisch und performance mäßig hat sich da einiges getan.

Grundsätzlich würde ich dir aber von Ducati abraten.
Versteh mich nicht falsch, die machen wahrscheinlich die schönsten Bikes.
Es ist nur so, dass die auch unterhalten werden wollen.
Stichwort "Diva". Service etc. ist schon recht teuer.
MV Agusta ist da ähnlich.

Mir ist wichtig, dass so ein Bike wartungsarm ist und nicht immer was dran ist.
Wenn das Bike neu ist, sind die alle wartungsarm.
Jedoch wenn ich dein Budget sehe, musst du da auf einen höheren KM Stand zurück greifen.

Die gr. Marken wie Yamaha, Suzuki etc. haben da glaub ich einfach ausgereifte Technik.