Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Foto

Yamaha Namenpatent

Yamaha Verkleidung Werbung Lackieren

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
35 Antworten in diesem Thema

#1 YamahaVR46Rider

YamahaVR46Rider

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 185 Beiträge
  • Gender:Male
  • Interests:Yamaha
    MotoGP
    VR46
  • Bike:R6 RJ15 2008
  • PLZ:35083

Geschrieben 10 Februar 2016 - 19:37 Uhr

Hätte mal ne Frage bezüglich er einfuhr Erlaubnis von Yamaha Verkleidungen.

Und zwar möchte ich mir eine Verkleidung im Rossi Design bestellen.

Jetzt habe ich bedenken bezüglich dem Zoll. Wegen der Menge Werbung auf der Verkleidung.

Hab schon das halbe Internet durchsucht und die Meinungen gehen wie immer weit Auseinander.

Der eine sagt es geht mit der andere das es net da die Namen und Logos gesichert sind.

Hab den Zoll und Yamaha Deutschland angeschrieben und keiner konnte mir Auskunft geben.

Wei wer mehr als Zoll und Co? Bei susuki z.B hatte nie jmd. Probleme anders bei Honda dort soll nix durch den Zoll kommen. Weis wer wies bei Yamaha und deren Werbung aussieht?

 

Danke im Vorraus

 

 

 



#2 Sebastian1987

Sebastian1987

    wer später bremst, ist länger schnell.

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.861 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:westerwald
  • Bike:Yamaha r6 rj05
  • PLZ:56477

Geschrieben 10 Februar 2016 - 20:06 Uhr

Hatten vor paar Jahren auch mal eine China Verkleidung mit Sponsoren Aufkleber bestellt, der Zoll hat nicht gemeckert.

Vielleicht ist die Sache so ein 50/50ding!

Ich denke damit wirst du kein Problem bekommen. Du bist ja schließlich nicht der einzigste der sowas bestellt.

Frag doch mal den Hersteller selber was er für Erfahrungen gemacht hat.

#3 YamahaVR46Rider

YamahaVR46Rider

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 185 Beiträge
  • Gender:Male
  • Interests:Yamaha
    MotoGP
    VR46
  • Bike:R6 RJ15 2008
  • PLZ:35083

Geschrieben 10 Februar 2016 - 20:19 Uhr

Der Händler hat sich zu recht dort raus. Weil er ebenso weiß das es glück ist...

Hab halt kein bock 500€ in den Sand zu setzen :(



#4 Andy241

Andy241

    R6club Franken

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.132 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Nürnberg
  • Bike:R6 2003(verkauft), R1 2004 (verkauft), ne 79' XS400 (verkauft), wieder ne 2003 R6, XBR500 '87
  • PLZ:00000

Geschrieben 10 Februar 2016 - 20:19 Uhr

Das kommt einzig und alleine auf den Zoll Beamten an, der mit dir zusammen dein Paket aufmachen wird ;)

rein rechtlich ist das ne klare Geschichte.
Ist verboten, da auf den Verkleidungen Namen drauf stehen dich geschützt sind und du sie nicht original vom Hersteller beziehst.

Ist wie mit allen gefälschten Sachen aus China.

Kannst natürlich versuchen. Kommt halt drauf an was das Ding wert ist und ob du mit einem Verlust klar kommst ;)

Gruß Andy

#5 YamahaVR46Rider

YamahaVR46Rider

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 185 Beiträge
  • Gender:Male
  • Interests:Yamaha
    MotoGP
    VR46
  • Bike:R6 RJ15 2008
  • PLZ:35083

Geschrieben 10 Februar 2016 - 21:21 Uhr

Wieso kommt das auf den Zollbeamten drauf an? Mir wurde gesagt die Fragen die Unternehmen an welche betroffen sind wie z-B Monster oder Yamaha?

 

Ja die 500€ wären größer Verlust als Student :D



#6 Andy241

Andy241

    R6club Franken

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.132 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Nürnberg
  • Bike:R6 2003(verkauft), R1 2004 (verkauft), ne 79' XS400 (verkauft), wieder ne 2003 R6, XBR500 '87
  • PLZ:00000

Geschrieben 11 Februar 2016 - 06:55 Uhr

Na weil der Zoll beamte genau weiß, dass da eine China Verkleidung vor ihm liegt mit Firmen Namen die garantiert nicht aus China sind.

 

Das ist wie wenn du gefälschte Adidas aus China bestellst

 

entweder er kümmert sich drum oder es ist ihm egal und sagt, nimm mit das Ding, ich will nicht so nen riesen Karton bei mir liegen haben.

 

Gruß Andy



#7 Phoenix

Phoenix

    Niemalsbremser

  • Banned
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.158 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 2008
  • PLZ:00000

Geschrieben 11 Februar 2016 - 11:25 Uhr

Würde ich so nicht sagen. Er kauft ja keine gefälschte Ware, er kauft ja lediglich eine beklebte Verkleidung.
Gefälschte Ware wäre es, wenn er Monster engery Getränk copy importiert
Aber keine Auflkleber

#8 Gast-CyborgR6_*

Gast-CyborgR6_*
  • Guests

Geschrieben 11 Februar 2016 - 11:39 Uhr

Die Namens- bzw. Patentrechte liegen aber beim Hersteller ;) kann man unter Markenrecht nachschlagen.

Wenn die Firma keinen Deal mit z.B Red Bull oder Apple hat, dürfen die das gar nicht draufkleben / lackieren, da die Firmen nicht dafür zahlen.

#9 YamahaVR46Rider

YamahaVR46Rider

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 185 Beiträge
  • Gender:Male
  • Interests:Yamaha
    MotoGP
    VR46
  • Bike:R6 RJ15 2008
  • PLZ:35083

Geschrieben 11 Februar 2016 - 13:07 Uhr

Die Namens- bzw. Patentrechte liegen aber beim Hersteller ;) kann man unter Markenrecht nachschlagen.

Wenn die Firma keinen Deal mit z.B Red Bull oder Apple hat, dürfen die das gar nicht draufkleben / lackieren, da die Firmen nicht dafür zahlen.

 

So schauts aus! RedBull z.B ist da richtig streng!

Gibt auch viele denen das egal ist. Die denken kostenlose Werbung ist auch Werbung.

 

Jedoch kann mir halt niemand beantworten wie es bei Yamaha und deren Sponsoren ist



#10 Gast-CyborgR6_*

Gast-CyborgR6_*
  • Guests

Geschrieben 11 Februar 2016 - 13:35 Uhr

Im Grunde ist es das selbe...
Rein Rechtlich müsstest du bei Yamaha und deren Sponsoren mal durchklingeln oder die Leute mal anschreiben und dir das schriftlich geben lassen, somit wärst du auch beim Zoll mit einer guten Ausgangsbasis

#11 YamahaVR46Rider

YamahaVR46Rider

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 185 Beiträge
  • Gender:Male
  • Interests:Yamaha
    MotoGP
    VR46
  • Bike:R6 RJ15 2008
  • PLZ:35083

Geschrieben 11 Februar 2016 - 18:25 Uhr

Ja hab ja Zoll und Yamaha Motors angeschrieben. Beide sagen sie können keine Auskunft geben.

Dann hab ich Yamaha über Facebook angeschrieben und dort ist man nicht mal auf die genaue Frage eingegangen sondern hat lediglich gesagt sie erlauben es niemanden zu nutzen.

Wer weis wer da am PC sitzt. Werde mich die Tage mal direkt an Yamah wenden wenn das i-wie klappt



#12 xwollex

xwollex

    Niemalsbremser

  • Bounce
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 771 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:Daisy - rj15
  • PLZ:12157

Geschrieben 11 Februar 2016 - 19:03 Uhr

Einzig und alleine ist der Zoll zuständig. Kannst dort mal nett Anfragen, ansonsten drauf ankommen lassen.
Ich glaub aber nicht, dass der Beamte vorort es dir deshalb verweigert.  ;)



#13 YamahaVR46Rider

YamahaVR46Rider

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 185 Beiträge
  • Gender:Male
  • Interests:Yamaha
    MotoGP
    VR46
  • Bike:R6 RJ15 2008
  • PLZ:35083

Geschrieben 11 Februar 2016 - 19:27 Uhr

Einzig und alleine ist der Zoll zuständig. Kannst dort mal nett Anfragen, ansonsten drauf ankommen lassen.
Ich glaub aber nicht, dass der Beamte vorort es dir deshalb verweigert.  ;)

 

Hab ja ne Anfrage gestellt ! Mit Bild und allem und halt gefragt ob sie durchkommt.

Antwort war das sie keine Auskunft über die Patentinfo geben können. Also die Unternehmen müssen halt beim Zoll angeben ob bestimmte Ware aufgehalten werden soll oder net.

 

Sicher das die so Kolant sind? Hab halt echt Angst das Geld zu verlieren :/



#14 xwollex

xwollex

    Niemalsbremser

  • Bounce
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 771 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:Daisy - rj15
  • PLZ:12157

Geschrieben 11 Februar 2016 - 20:45 Uhr

Wenn dir selbst das Zollamt nicht mal sagen kann, dass es nicht durchkommt liegt es zu 100% am Beamten Vorort.
Ich hab mir schon einiges liefern lassen, auch in ganz anderen Bereichen und hatte noch nie Probleme.

Man darf eben keine gefälschten Schuhe mit einer Rennpappe bei der es ggf. um Markenrechte  von dämlichen Aufklebern geht vergleichen. Ja rechtlich beides Markenrechtsverletzungen, aber in einem ganz anderen Grade.



#15 Gast-CyborgR6_*

Gast-CyborgR6_*
  • Guests

Geschrieben 11 Februar 2016 - 21:36 Uhr

Es gibt keine "leichten" oder "schwereren" Markenrechtsvergehen. . .

Das wird bei der Zollbehörde beschlagnahmt ( §§ 146 ff. Markengesetz ), um (potentielle) Nachahmungen aus dem Verkehr zu ziehen. Dies geschieht auf Antrag des Rechteinhabers.Bedeutet im Folgenden :
Das Teil landet bei dem Zoll auf dem Tisch, du öffnest ihm das Paket und er schaut sich das an.

WENN der Zöllner meint es ist in Ordnnug  , bist du fein raus und zahlst nur die EInfuhrsteuer usw. ( Wenn noch nicht bezahlt Nebensache )

 

ANDERNFALLS ruft der Zöllner bei den Patentinhabern an und erkundigt sich, ob der Inhaber das sichergestellt haben möchte und es zu denen geschickt werden soll zwecks Überprüfung.

 

Fall 1 ;
Paket wird bei den Patentinhabern durchgewunken => Du darfst es dir beim Zoll wiederholen

 

Fall 2: Paket wird einbehalten => Mögliches Gerichtsverfahren von Seiten der Inhaber.

 

Das sind die offiziellen Richtlinien, ob die Zöllner sich den Stress 2MIn vor Feierabend antun wollen oder nicht ist eine andere Sache. Es kommt also immer noch auf den Menschen in Grün an, ob dieser seinen Job richtig machen will

 

 

Natürlich kannst und darfst du auch Widerspruch / Einspruch einlegen in den einzelnen Etappen wie Beschlagnahmung usw.

das möchte ich aber nicht weiter erläutern, das ist auch nicht das ausschlaggebende hier



#16 YamahaVR46Rider

YamahaVR46Rider

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 185 Beiträge
  • Gender:Male
  • Interests:Yamaha
    MotoGP
    VR46
  • Bike:R6 RJ15 2008
  • PLZ:35083

Geschrieben 12 Februar 2016 - 00:25 Uhr

Danke erstmal für die ganzen Antworten!

 

CyborgR6 ich glaub net das ich das Glück hab und die durch kommt.

Auf der einen Seite ist es halt echt "Nur" eine Motorradverkleidung.

Aber wenn da son 100%iger Sitzt der seit 3 Jahren kein Sex mehr hatte dann schaut der genau :D

 



#17 Patty

Patty

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 243 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Nähe Bonn
  • Bike:Triumph Daytona 675 2009
  • PLZ:53343

Geschrieben 12 Februar 2016 - 16:48 Uhr

Wieso überhaupt aus Übersee? Gibt es mittlerweile nicht Shops innerhalb der EU, die die gleichen Chinateile zu einem entsprechend höheren Preis verkaufen? Dafür musst du keine 10 Wochen warten und das Teil nicht beim Zoll abholen. Die markenrechtlichen Probleme sollte ja dann der entsprechende Shop bei der Einfuhr, und nicht mehr du haben. Sofern das Teil auch wirklich innerhalb der EU verschickt wird.

Darüberhinaus ist der Euro-Dollar Kurs aktuell doch sowieso sau schlecht, dürfte man ja kaum was sparen.

 

Ich bin mir nicht mehr ganz sicher ob es ein oder zwei Kollegen waren... beide haben sich eine Chinaverkleidung bestellen wollen/bestellt und mindestens einer konnte das Teil aus markenrechtlichen Gründen nicht mitnehmen. Daraufhin hat er sich dann eine uni-schwarze Verkleidung kommen lassen, das ging problemlos.



#18 Foxtrot

Foxtrot

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.284 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Dornwang
  • Bike:Rj15, früher rj095
  • PLZ:84164

Geschrieben 13 Februar 2016 - 09:42 Uhr

Die Teile werden nicht mal zu einem höheren Preis verkauft. Es sind lediglich schon die ganzen Aufschläge verrechnet die ohnehin anfallen. Kommen wird der Kram genauso aus China. Bspw. http://www.extremefairings.co.uk/Da hab ich bestellt. Mittlerweile müssten die sogar nen deutschen Zwischenhändler haben. Wenn du so viel Panik hast, dass das Zeug nich durchkommt wegen Markennamen, dann frag doch an ob sie dir die Verkleidung und die Aufkleber einzeln zusenden, oder lass dir direkt die Aufkleber in DE anfertigen.



#19 YamahaVR46Rider

YamahaVR46Rider

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 185 Beiträge
  • Gender:Male
  • Interests:Yamaha
    MotoGP
    VR46
  • Bike:R6 RJ15 2008
  • PLZ:35083

Geschrieben 13 Februar 2016 - 12:22 Uhr

Also wenn ich bei extremefairings.co.uk bestellen würde also nach Einzelanfertigung in dem gleichen Design brauch ich eig. keine Angst haben oder? Da diese ja in der EU sind und es somit nicht durch den Zoll muss richtig?

Das wäre echt Top !!!  :ahh:  :yeah:



#20 Foxtrot

Foxtrot

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.284 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Dornwang
  • Bike:Rj15, früher rj095
  • PLZ:84164

Geschrieben 13 Februar 2016 - 22:32 Uhr

Du bekommst trotzdem ein Paket aus China. Ich denke dass du generell keine Angst haben musst, weil mir noch nichts zu Ohren gekommen ist, dass die Verkleidung einbehalten werden würde. Genauso hoch is die Chance dass du bei nem Gebrauchtkauf von privat beschissen wirst. Da kannste gleich neu vom Händler kaufen wenn du absolute Sicherheit haben willst.


Nach meiner Erfahrung würde ich sowieso nich einfach um das Design zu ändern ne China Verkleidung kaufen. Die Verkleidung ist in lackqualität und geringfügig auch in Materialqualität einfach schlechter als Ori. Und wenns noch so viele gibt die zufrieden sind, perfekt ist anders.

 

OEM is beautiful. Sowas macht man nur wenn man das Ding komplett zerfetzt hat und sich der Gebrauchtkauf von Einzelteilen nicht lohnt. Sonst lass es lieber bekleben.

Wer will schon ne Rossi Replica hamm? Fährt doch eh jeder mit rum.


Bearbeitet von Foxtrot, 13 Februar 2016 - 22:33 Uhr.




Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Yamaha, Verkleidung, Werbung, Lackieren