Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Foto

Japan Model Rj15


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 R6yamaha5461

R6yamaha5461

    Fahrradfahrer

  • Members
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 10 Mai 2016 - 05:44 Uhr

Hi leute,
Ich will mir eine r6 rj15 zulegen hab auch schon eine gefunden, das einzige ist es ist ein Japanisches Modell ? Natürlich mit Dt. Brief).
Wurde damals vom händler her importiert.
Meine frage wäre jetzt- hätte ich irgendwelche probleme mit der, weil sie aus Japan stammt wie z.B Ersatzteile etc.

#2 Fabi_1993

Fabi_1993

    Stützradfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 108 Beiträge
  • Bike:Yamaha R6 RJ15
  • PLZ:76530

Geschrieben 10 Mai 2016 - 11:07 Uhr

Kann ich mir nicht vorstellen das es da Probleme gibt.

Gibt vielleicht ein zwei Bauteile die von einem Anderen Hersteller sind, aber sonst ist es ja eine R6.

 

Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst, geh doch einfach mal auf:

 

http://www.yamaha-ersatzteil.de/

 

und gib dort mal die Fahrgestellnummer ein. Dann siehst du ja ob du an Ersatzteile kommst für das Modell.

 

 



#3 Ph3niX

Ph3niX

    Stützradfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 135 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Südfriesland
  • Interests:Motorrad fahren & schrauben, Hardware, Auto
  • Bike:RJ05 2003
  • PLZ:00000

Geschrieben 10 Mai 2016 - 14:27 Uhr

Schau auf jeden Fall ob die KBA-Nummern im Schein vorhanden sind, also zu 2.1 und zu 2.2. Sind dort nur Nullen angegeben, dann ist es ein Grauimport und du darst jeden erdenklichen Kram eintragen lassen, weil das Motorrad vor dem Gesetzgeber zumindest keine normale R6 ist, auch wenn die Technik identisch ist.