Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Foto
- - - - -

Vollnietschloss Vernieten Aber Wie?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 Leo96

Leo96

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 29 Beiträge

Geschrieben 21 Februar 2018 - 16:04 Uhr

Moin Leute, bei mir steht der erste Kettenwechsel an und habe mir dafür einen AFAM 530 XMR2 Xs-Ring 116 Kettensatz beschafft. Jetzt habe ich nur das Problem für den Kettensatz ist nur ein Vollnietschloss erhältlich (Nein, beim Kettensatz war kein Nietschloss dabei, habe ich von nem bekannten gekauft).

 

Die meisten Nietwerkzeuge eignen sich ja aber irgendwie nur für Hohlnietschlösser. Wie kann ich ein Vollnietschloss vernieten bzw. könnt Ihr mir ein passendes Werkzeug empfehlen, das keine 150,00€ kostet? Die meisten Nietwerkzeuge kosten ja um die 15 bis 20€ und in der Preisklasse suche ich auch aber keine Ahnung ob die sich auch für Vollniet eignen :O ?



#2 Tooom

Tooom

    Country Street Hunter

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.070 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Oberbayern
  • Bike:R6 RJ15
  • PLZ:00000

Geschrieben 21 Februar 2018 - 21:50 Uhr

Beim Werkzeug fängt es eben an, der kleine aber feine Unterschied. Einmal was gescheites kaufen und lange spaß und freude daran haben!

 

Da führt kein weg daran vorbei außer in die Werkstatt



#3 RideR6

RideR6

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.681 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Karlsruhe
  • Bike:R6 RJ11 2006
  • PLZ:76133

Geschrieben 22 Februar 2018 - 20:03 Uhr

Fürs Kellermann Kettenwerkezeug gibts glaub einen Adapter für Vollniet. Von den billigen würde ich so oder so die Hände lassen...

#4 Junkie

Junkie

    Pistensau

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 257 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Paderborn
  • Interests:Motorrad, Quad, Auto, Computer
  • Bike:R6 2004 RS
  • PLZ:33104

Geschrieben 24 Februar 2018 - 09:43 Uhr

Fürs Kellermann Kettenwerkezeug gibts glaub einen Adapter für Vollniet. Von den billigen würde ich so oder so die Hände lassen...

 

Das würde ich so nicht pauschal unterschreiben, ich besitze seit ca. 10 Jahren das "günstige" Kettentrenn- und Nietwerkzeug von Louis (war damals glaube noch Rothewald und günstiger als jetzt). Ich verniete damit im Jahr ca. 10-12 Ketten seitdem es in meinem Besitz ist

Wenn man es ordnungsgemäss benutzt gibt es keine Probleme. Allerdings ist das eben auch nur für Hohlniet (was aber im Normalfall vollkommen ausreichend ist). In diesem Fall ist das "günstige" (nicht billig) eben vollkommen ausreichend. Für uns "Privatpersonen" muss es kein Whale oder DID Werkzeug sein.

 

Da er aber nun eine Kette hat für die es kein Hohlniet-Schloss gibt, wird das vernünftigste sein das eben in einer Werkstatt vernieten zu lassen, die Anschaffung eines Werkzeugs dafür steht in dem Fall in keiner Relation.

 

Junkie

 


Bearbeitet von Junkie, 24 Februar 2018 - 09:44 Uhr.


#5 Andy241

Andy241

    R6club Franken

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.132 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Nürnberg
  • Bike:R6 2003(verkauft), R1 2004 (verkauft), ne 79' XS400 (verkauft), wieder ne 2003 R6, XBR500 '87
  • PLZ:00000

Geschrieben 26 Februar 2018 - 22:56 Uhr

dein Besagtes Rothewald ist bei mir und 2 Freunden zerbrochen. (bevor die Hohlniete richtig gepresst wurde) Vielleicht find ich noch Bilder. Ebenso wie bei der Werkstatt meines Vertrauens (Fachwissen also vorhanden)
Danach gab es nur noch anständige Ketten Niet Werkzeuge.
Zum trennen taugt es auch nichts.

das hat mir das erste mal gelehrt, wer billig kauft, kauft 2 mal.

Gruß Andy