Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Foto

Hitzeschlacht Am Anneau Du Rhin


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 Mikado

Mikado

    Pistensau

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 253 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Am See
  • Interests:MTB, Pocketbike, Motocross, R6
  • Bike:R6 2011
  • PLZ:00784

Geschrieben 05 Juli 2015 - 11:38 Uhr

Da man gute Gelegenheiten nutzen sollte, hab ich gestern nochmal einen

Tag beim racen verbracht. Eigentlich viel zu heiß und die arme sexy hat 

schwer leiden müssen. Aber was muss, das muss!  :yeah:

 



#2 s0nic

s0nic

    ô.Ô

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.170 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Im Spreewald
  • Bike:Scott Spark
  • PLZ:03222

Geschrieben 05 Juli 2015 - 12:01 Uhr

hast du was an der einspritzung gemacht?

 

Serie läuft viel zu mager ( selbst mit serien auspuff)

 

dadurch wird die r6 auch sehr heiß

 

wenn der Motor zu heiß wird gebe ich etwas mehr einspritzung


Bearbeitet von s0nic, 05 Juli 2015 - 12:02 Uhr.


#3 Mikado

Mikado

    Pistensau

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 253 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Am See
  • Interests:MTB, Pocketbike, Motocross, R6
  • Bike:R6 2011
  • PLZ:00784

Geschrieben 05 Juli 2015 - 12:36 Uhr

Nein, alles Serie. Die einzigen Dinge die ich geändert habe sind: 

 

Schaltautomat (cordona) 

Den Esd (Akrapovic Megaphone) weil mir der look gefällt.  :creazy:

Brems- Kupplungshebel 

Fussrastenanlage (Valter Moto) 

Kühlergitter von Ketchup (sehr geiles Teil!) 

Übersetzung und die Reifen natürlich

 

Mehr habe ich nicht gemacht. 

 

Temperaturprobleme hatten eigentlich alle, auch mein Nachbar war bei über 90 Grad mit 

Zusatzkühler, Akrapovic komplett und Steuergerät (abgestimmt auf dem Prüfstand). 

 

Das muss halten, wenn nicht, wird sie zerlegt und repariert. Ich hoffe ja darauf, dass es nicht

mehr so heiß sein wird, wenn ich wieder auf die Strecke komme. Normalerweise läuft sie dann 

bei 80-84 Grad, damit kann ich leben. War halt ne Ausnahmesituation. 

 

 


Bearbeitet von Mikado, 05 Juli 2015 - 12:42 Uhr.


#4 MasseMalle

MasseMalle

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 230 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:RJ15
  • PLZ:00000

Geschrieben 05 Juli 2015 - 13:53 Uhr

Sehr geil, die Strecke sieht gut aus. Leider wieder ewig weg... Hast du den Cordona selbst verbaut und war das schwer? Was hast du für das Teil bezahlt? Ich hab nur für 450 euro welche gefunden mama teuer...
Was bringt das extra kühlergitter?

Ansonsten gut gefahren, bei so ner Hitze wird einem echt alles abverlangt

#5 s0nic

s0nic

    ô.Ô

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.170 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Im Spreewald
  • Bike:Scott Spark
  • PLZ:03222

Geschrieben 05 Juli 2015 - 14:11 Uhr

kauf dir bazzaz

kostet ca. 700€ und da hast du alles dabei ( einspritzung, schaltautomat und traktionskontrolle)

kann man selber einbauen

 

 

Das teil nennt sich Kühlerschutzgitter ( jetzt sollte die funktion klar sein ^^ )


Bearbeitet von s0nic, 05 Juli 2015 - 14:12 Uhr.


#6 Mikado

Mikado

    Pistensau

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 253 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Am See
  • Interests:MTB, Pocketbike, Motocross, R6
  • Bike:R6 2011
  • PLZ:00784

Geschrieben 05 Juli 2015 - 14:25 Uhr

Ja, die Strecke ist schön. War das erste mal für mich auf dem langen Kurs, der mir nicht so gut gefällt.

Normalerweise fährt man vor der Brücke rechts weg und kommt dann direkt auf Start/Ziel. Die Schikane

und die nächste Rechts passen eigentlich nicht zum sonstigen flüssigen Verlauf. 

 

Cordona hab ich selbst verbaut, ging eigentlich ganz einfach, wenn man die Einbauanleitung weg lässt.

Die hatte mich etwas verwirrt und ich habe den unsinnigerweise wieder ausgebaut obwohl alles richtig war. 

 

Ja 450€ kommt hin, ist aber gut zum schalten. Tellert ist so das Beste was es gibt, hat ein Kumpel dran und der

schaltet so was von sanft, da werde ich jedesmal neidisch obwohl der Cordona auch sehr gut funktioniert. Leider

kostet der Tellert 300€ mehr.

 

Das Kühlergitter verhindert das herumfliegende Steinchen oder Gummireste deinen Kühler beschädigen, ist immer

Sinnvoll und würde den auch für die Strasse montieren, wenn ich da noch fahren würde. An der Kühlleistung 

ändert der Nichts! Das Teil von Ketchup passt zu 100% Perfekt, sieht Geil aus und erfüllt seinen Zweck.

Hört sich jetzt nach der Werbetrommel an aber ich kenne ihn nicht persönlich nur über Dritte. 

 

Hitze war extrem und dadurch sehr anstrengend. Meine kombi war so nass geschwitzt, dass sie auf der Tankhaube

abgefärbt hat. 

Sonst wären da schon noch paar Sekündchen mehr drin gewesen. Aber volles Risiko, bei schnell nachlassender 

Kondition und Konzentration bringt nix ausser Schrott. 

Bin ja nicht mehr der jüngste und leider wenig zeit für Fitness. 

 


kauf dir bazzaz

kostet ca. 700€ und da hast du alles dabei ( einspritzung, schaltautomat und traktionskontrolle)

kann man selber einbauen

 

 

Das teil nennt sich Kühlerschutzgitter ( jetzt sollte die funktion klar sein ^^ )

 

 

Dein Ernst? Wer an einer 600er Traktionskontrolle benötigt, sollte von der Renne weg

bleiben und weiter auf der Strasse fahren. 

 

Bei den heutigen 1000ern ok aber doch nicht bei unseren Spielzeugmoppeds. 

Traktionskontrolle für 600er ist im Handgelenk für umsonst! 

 

Und wenn man schon an der Ecu rum macht, dann kann man gleich auf den yec Kit 

umsteigen, dann hat man was gescheites und keine zusätzlichen Bauteile. 

Für die Strasse benötigt den Käse doch eh keiner. 

 

Die Schaltautomaten von Starlane und co sollen auch nicht schlecht sein aber beim

cordona hast eben noch die versetzt einschaltenden Zylinder was alles etwas weicher

macht.  


Bearbeitet von Mikado, 05 Juli 2015 - 14:33 Uhr.


#7 s0nic

s0nic

    ô.Ô

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.170 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Im Spreewald
  • Bike:Scott Spark
  • PLZ:03222

Geschrieben 05 Juli 2015 - 14:44 Uhr

ich meine nur das das paket in peis/leistung deutlich günstiger ist

 

TC und einspritzung ist nur eine zugabe und funktioniert echt gut muss ich sagen

 

Motor habe ich über Autotune abgestimmt was auch ganz gut geklappt hat

 

Es ist halt spielerei, muss jeder selber wissen was er braucht. :ahh:

 

 

Ich bin eine weile eine 2013er BMW gefahren und das ohne DTC/ABS,

weil mir das da zu blöd war und ich ohne besser klar gekommen bin.

 


Bearbeitet von s0nic, 05 Juli 2015 - 14:47 Uhr.


#8 Mikado

Mikado

    Pistensau

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 253 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Am See
  • Interests:MTB, Pocketbike, Motocross, R6
  • Bike:R6 2011
  • PLZ:00784

Geschrieben 05 Juli 2015 - 15:29 Uhr

Ja, da gebe ich dir recht. Das muss jeder selbst wissen wofür er sein Geld ausgibt.

Da rede ich auch niemandem rein, nur für mich ist es eben unnützes Zeug und das

betone ich immer wieder gerne.

 

Ich stecke meine Kohle in die Renntrainings und lasse den Hobel so wie er ist!

 

Damit fahre ich besser, denn die Trainings sind mit 400€ im Schnitt pro Tag 

nicht gerade billig. So komme ich auf 10- 13 Tage im Jahr um Mopped zu fahren.

 

Würde ich jetzt noch anfangen in das ganze Zeug zu investieren müsste ich an den

Trainings sparen, weil ich mir einfach ein festes Budget für diesen Spaß gesetzt habe.

Das heisst, ich könnte zwar ein Mopped auf technisch hohem Level in der Garage 

stehen haben aber vom anschauen und träumen hab ich Nix!

 

An der Strecke erkennen die wenigsten was alles umgebaut ist und damit fällt auch der

Poserfaktor weg, ausser man hat es nötig jedem zu erzählen was man alles hat. 

Kommt aber auch scheiße, wenn man nach dem Turn die schwuchteligen Rundenzeiten

preis geben muss.

 

Für mich passt alles so wie es ist, sicher werde ich mal meine Gabel und Federbein

überholen lassen müssen und dann werde ich da auch Öhlinsfedern  reinmachen aber

solange das nicht nötig ist, schmeisse ich doch kein Geld zum Fenster raus! 

 

Wenn meine Kette fertig ist, kauf ich mir ne 520er. Die paar € mehr schocken mich nicht.

Nur etwas weg zu schmeissen, nur weil ich glaube das das andere besser ist, kommt

für mich überhaupt nicht in Frage. Die Welt ist schon ein Müllberg,  da muss ich nicht

noch mehr dazu beitragen! 

 

 

Im dümmsten Fall, fackelt mir die Karre in irgendeiner Ecke ab und dann? Dann hab ich

aber was gewonnen. So kaufe ich mir einfach ne neue gute sturzfreie Strassenmaschine

und habe wieder das was ich jetzt habe.

Ein Mopped das gut genug ist mir eine menge Spaß zu ermöglichen ohne das ich auf andere 

Dinge, und ich hab noch ein paar teuere Hobbys, verzichten muss. 

 

Das es für mich funktioniert sieht man ja in den Videos, wieso soll ich investieren? 

Weil jeder andere es so macht?

Ich kenne Leute, die machen das, aber die machen sonst nichts anderes, weil sie für nichts 

anderes mehr Kohle haben. Schneller sind sie dadurch aber auch nicht wirklich geworden! 

 

Dann gibt es natürlich die, die überhaupt nicht aufs Geld schauen müssen und mit Hightech

Geräten an die Strecken kommen. Denen gönne ich ihre Maschinchen und alles andere auch. 

Es freut mich wenn ich solche Maschinen sehe, denn die Technik daran fasziniert mich genauso.

Wenn ich dann noch die Möglichkeit bekomme meinen alten Hintern auf so ein Teil zu setzen, 

dann bin ich mega happy aber für meine Zwecke ist das nicht nötig.

 

 

Jedem das Seine und ich brauche nicht das meisste!

Weder fürs Ego, noch für schnellere Rundenzeiten. 

 

Ich hoffe du verstehst jetzt, wie ich das alles sehe. 

 

 

 

 

 

 

 



#9 R6Jonas

R6Jonas

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 190 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Burladingen
  • Bike:R6 RJ03 2001(Verkauft) , R6 RJ15
  • PLZ:72393

Geschrieben 05 Juli 2015 - 20:41 Uhr

Wie hast das mit dem Megaphone in Anneau geschafft?

Habe bis jetzt jedes mal meinen Orginalen drauf machen müssen!

Und würde fast mal behaupten das dein Akra lauter ist als mein Sc Projekt!



#10 Mikado

Mikado

    Pistensau

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 253 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Am See
  • Interests:MTB, Pocketbike, Motocross, R6
  • Bike:R6 2011
  • PLZ:00784

Geschrieben 06 Juli 2015 - 01:15 Uhr

Ich kenne den Sc nicht, mein Akra wurde am ADR noch nie bemängelt!

 

Bisher musste ich nur 1 mal den originalen montieren und das war beim

Montagstraining in HH wo 98db Pflicht sind. 

 

Weshalb das so ist, verrate ich nicht. Es ist aber nicht so, dass ich irgendetwas 

reinstopfe um es später wieder raus zu nehmen. 

 

Für mich ist das was ich mache auch kein Betrug und kann gut gehen

oder nicht. Funktioniert aber zu 99%. 

 

Ein schlechtes Gewissen habe ich dabei auch nicht, weil ich sicher weiß, dass

er keine 2db über den gefordeten 100db liegt und das ist für mich +- in der

Abweichung des Messgerätes enthalten.