Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Foto

Schräglage !?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
131 Antworten in diesem Thema

#1 Flaschmob1

Flaschmob1

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 58 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 RJ095
  • PLZ:97080

Geschrieben 23 Juli 2015 - 23:05 Uhr

Guten Abend,

ich hab da ein kleines Problem ich fahre inzwischen seit 3 Jahren Zweirad und seit knapp 3 Monaten meine Sexy hatte davor die kleine Schwester R125.

So nun zu meiner Problematik ich konnte bei beiden Mopeds den Reifen bis hier hin abfahren:

4cf4d9f811baaee19246890bb052ca65.jpg

e69610bce25022be27edebfbbd3f600a.jpg


Bei meiner R125 haben sogar die Rasten geschliffen nur ich bekomm einfach kein Knieschleifen hin.

1. Liegt es an meiner Schräglage ?
2. Geht da noch was ?
3. Habt ihr Tipps für mich ?
4. Hat jemand von euch Erfahrung mit Kurven/Schräglagentraining und kann etwas empfehlen ?
5. Oder hat jemand von euch Lust es mir bei zu bringen

PS: Bin aus Würzburg

MfG
Flaschmob1

Bearbeitet von Flaschmob1, 23 Juli 2015 - 23:08 Uhr.


#2 s0nic

s0nic

    ô.Ô

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.170 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Im Spreewald
  • Bike:Scott Spark
  • PLZ:03222

Geschrieben 24 Juli 2015 - 04:51 Uhr

1. die reifen würde ich gleich in den müll werfen

2. einen 180er reifen sollte man ohne probleme bis zur kante fahren

3. knieschleifen nur auf der Rennstrecke



#3 Biker69

Biker69

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 57 Beiträge
  • Bike:r6 rj 05
  • PLZ:79848

Geschrieben 24 Juli 2015 - 09:46 Uhr

Die Reifen wo er hat sind Super, die fahr ich nämlich auch !!!!

Du kannst noch mehr in die Kurven liegen bis über den Makierungsstreifen ohne Probleme!

Ich mach heute Mittag mal Fotos von meinen Reifen das du mal siehst wie das dann ausschaut!

Ich mach jetzt keine Witzte , aber wenn der Reifen warm sind kannst locker bis zum Fußrastenschleifen aufsetzten, ohne Stress! (Fußschleifen hahahah, Fußrastenschleifen ist wohl geiler!)

Auf meinen Hausstrecken setzt die Fußraste auf bei fast jeder Kurve, dann weiß ich das echt nicht mehr geht! Und sie hält, kein Rutschen nichts,alles Geil!

 

Ich wiege ca 70 Kg falls jemand denken sollte, der ich wiege bestimmt viel!


Bearbeitet von Biker69, 24 Juli 2015 - 09:50 Uhr.


#4 Hint1991

Hint1991

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 18 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:Yamaha R6 Rj095
  • PLZ:79395

Geschrieben 24 Juli 2015 - 10:48 Uhr

Passt die Haltung und blickführung nicht klappts auch nicht. Oberkörper und Kopf mitnehmen. Wenn du Schleifst bist du idR nicht ganz auf der Kante, so ist zumindest mein Gefühl. Zum Thema gehört nicht auf die Straße äußere ich mich nicht, wobei ich mich im hangoff deutlich entspannter fühle.
Gruß

#5 freeeak

freeeak

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 666 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Steinenbronn
  • Interests:Autos,Moppeds
    Rettungshundearbeit
  • Bike:R6 Rj09
  • PLZ:71144

Geschrieben 24 Juli 2015 - 11:33 Uhr

Ich komm ziemlich genauso weit runter. Mit selbem reifen
Weiter geht einfach nicht weil sonst muss die kurve enger oder ich schneller sein(so hab ich den eindruck)

#6 Mikado

Mikado

    Pistensau

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 253 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Am See
  • Interests:MTB, Pocketbike, Motocross, R6
  • Bike:R6 2011
  • PLZ:00784

Geschrieben 24 Juli 2015 - 13:02 Uhr

Mach ein Kurventraining, zB. bei Speer, dem ADAC oder manchmal bieten das

auch Fahrschulen aus der Umgebung an. 

 

Wenn dich dein Angststreifen stört kann ich dir sagen, dass das alles Humbug ist!

 

Wer an der Kante des Hinterreifen nach dem Fahrkönnen urteilt, sollte sich lieber mal 

seinem Vorderreifen widmen, denn der sagt mehr darüber aus.  ;)

 



#7 danielcl

danielcl

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 193 Beiträge
  • Bike:R6 2005
  • PLZ:00000

Geschrieben 24 Juli 2015 - 13:05 Uhr

Die Reifen wo er hat sind Super, die fahr ich nämlich auch !!!!

Du kannst noch mehr in die Kurven liegen bis über den Makierungsstreifen ohne Probleme!

Ich mach heute Mittag mal Fotos von meinen Reifen das du mal siehst wie das dann ausschaut!

Ich mach jetzt keine Witzte , aber wenn der Reifen warm sind kannst locker bis zum Fußrastenschleifen aufsetzten, ohne Stress! (Fußschleifen hahahah, Fußrastenschleifen ist wohl geiler!)

Auf meinen Hausstrecken setzt die Fußraste auf bei fast jeder Kurve, dann weiß ich das echt nicht mehr geht! Und sie hält, kein Rutschen nichts,alles Geil!

 

Ich wiege ca 70 Kg falls jemand denken sollte, der ich wiege bestimmt viel!

 

Fahrziel Fußrastenschleifen? Total bescheuert. Irgendwann wird es dich aushebeln. Fußrasten haben nichts am Asphalt zu suchen.



#8 Flaschmob1

Flaschmob1

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 58 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 RJ095
  • PLZ:97080

Geschrieben 24 Juli 2015 - 13:52 Uhr

Mir geht's ja nicht um den Angststreifen an sich oder bzw dass er mich stört ich wollte nur wissen ob es vielleicht ein Zeichen für zu wenig Schräglage ist um Knie zu schleifen.

#9 Mikado

Mikado

    Pistensau

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 253 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Am See
  • Interests:MTB, Pocketbike, Motocross, R6
  • Bike:R6 2011
  • PLZ:00784

Geschrieben 24 Juli 2015 - 13:53 Uhr

 

Die Reifen wo er hat sind Super, die fahr ich nämlich auch !!!!

Du kannst noch mehr in die Kurven liegen bis über den Makierungsstreifen ohne Probleme!

Ich mach heute Mittag mal Fotos von meinen Reifen das du mal siehst wie das dann ausschaut!

Ich mach jetzt keine Witzte , aber wenn der Reifen warm sind kannst locker bis zum Fußrastenschleifen aufsetzten, ohne Stress! (Fußschleifen hahahah, Fußrastenschleifen ist wohl geiler!)

Auf meinen Hausstrecken setzt die Fußraste auf bei fast jeder Kurve, dann weiß ich das echt nicht mehr geht! Und sie hält, kein Rutschen nichts,alles Geil!

 

Ich wiege ca 70 Kg falls jemand denken sollte, der ich wiege bestimmt viel!

 

Fahrziel Fußrastenschleifen? Total bescheuert. Irgendwann wird es dich aushebeln. Fußrasten haben nichts am Asphalt zu suchen.

 

 

Für feste Zubehörrasten mag das stimmen, bei den originalen gibt es aber extra die Angstnippel, oder nicht?  :haha:

Am Nürburgring habe ich mal ne CBR gesehen, die hatte bis zur Hälfte abgeschliffene Rasten aber am Mopped selbst war nichts von einem Sturz zu sehen.  :-)

 

 

Mir geht's ja nicht um den Angststreifen an sich oder bzw dass er mich stört ich wollte nur wissen ob es vielleicht ein Zeichen für zu wenig Schräglage ist um Knie zu schleifen.

 

Schräglage reicht locker, deine Haltung ist falsch! 


Bearbeitet von Mikado, 24 Juli 2015 - 13:55 Uhr.


#10 danielcl

danielcl

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 193 Beiträge
  • Bike:R6 2005
  • PLZ:00000

Geschrieben 24 Juli 2015 - 14:02 Uhr

Ich entnehme deiner Antwort eine Prise Ironie :D
Das witzige ist: Habe jemanden beim Knieschleifversuch auf einem gepflasterten Metro Parkplatz gesehen. Dem war die Fußraste abgerissen und das Motorrad lag auch auf der Seite.

Und man hat ja auch seinen Fuß auf der Fussraste und übt Kraft aus. Deshalb wer kann: Knie Ellenbogen und meinetwegen Helm schleifen, aber wenn möglich nicht die Fußraste :D

https://youtu.be/2_YTmm33Cy8

#11 Flaschmob1

Flaschmob1

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 58 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 RJ095
  • PLZ:97080

Geschrieben 24 Juli 2015 - 14:02 Uhr

Alles klar Danke :)

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

#12 Mikado

Mikado

    Pistensau

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 253 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Am See
  • Interests:MTB, Pocketbike, Motocross, R6
  • Bike:R6 2011
  • PLZ:00784

Geschrieben 24 Juli 2015 - 14:10 Uhr

Ich entnehme deiner Antwort eine Prise Ironie :ahh:
Das witzige ist: Habe jemanden beim Knieschleifversuch auf einem gepflasterten Metro Parkplatz gesehen. Dem war die Fußraste abgerissen und das Motorrad lag auch auf der Seite.

Und man hat ja auch seinen Fuß auf der Fussraste und übt Kraft aus. Deshalb wer kann: Knie Ellenbogen und meinetwegen Helm schleifen, aber wenn möglich nicht die Fußraste :ahh:

 

 

Die innere Fussraste wird nicht belastet, damit drückst du gegen das Motorrad. 

Sieht man schön bei den Sumos.  :daumen:


Bearbeitet von Mikado, 24 Juli 2015 - 14:10 Uhr.


#13 danielcl

danielcl

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 193 Beiträge
  • Bike:R6 2005
  • PLZ:00000

Geschrieben 24 Juli 2015 - 14:14 Uhr

Du willst mir also gerade erzählen, du nimmst den Fuß von den Rasten in den Kurven? Denn ansonsten wird die Raste nicht frei einklappen können, und das Ganze wird, wie gesagt, gerade bei unebenen Untergrund problematisch.

Wir kommen auch vom Thema ab

#14 Mikado

Mikado

    Pistensau

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 253 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Am See
  • Interests:MTB, Pocketbike, Motocross, R6
  • Bike:R6 2011
  • PLZ:00784

Geschrieben 24 Juli 2015 - 14:22 Uhr

Probiere mal folgendes aus:

 

Wenn dein Knie den Boden berührt, presst du deinen Fuss auf die Raste was zur Folge hat,

dass dein Bein steif wird. 

Jetzt hebelst Du dein Motorrad vorne aus und liegst auf der Schnauze!  :creazy:

 

Versuch 2:

 

Nimm ein Stück Holz mache jeweils 2 Rasten an die Seite und stelle es in Schräger Position

auf den Tisch. Nun drückst du auf die äussere Raste, das Holzstück wird auf den Boden

gedrückt und hält die Position.

 

Drückst du innen, schiebst du damit das Holzstück nach Aussen, weil du damit die Kraft nach

Aussen erhöhst. Gibt dann nen schönen Highsider.  :ahh:

 

Anmerkung:

 

Bei Kurvenfahrt hält man sich nur mit dem Druck auf der äusseren Raste und dem Knie am Tank

auf dem Mopped, der Rest des Körpers ist "entspannt". 

 

Drück auf die innere Raste ist vollkommen falsch!

Zum driften, benutzt man auch nur Gas und äussere Raste um Gegendruck aufzubauen.

Der innere Fuss ist immer entlastet und Locker! 

Willst du in einer Rechtskurve schalten erhöhst du den Druck gegen den Tank und entlastest kurz 

den Fuss um an den Hebel zu kommen. 

 

 

 


Bearbeitet von Mikado, 24 Juli 2015 - 14:39 Uhr.


#15 danielcl

danielcl

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 193 Beiträge
  • Bike:R6 2005
  • PLZ:00000

Geschrieben 24 Juli 2015 - 15:43 Uhr

Probiere mal folgendes aus:
 
Wenn dein Knie den Boden berührt, presst du deinen Fuss auf die Raste was zur Folge hat,
dass dein Bein steif wird. 
Jetzt hebelst Du dein Motorrad vorne aus und liegst auf der Schnauze!  :creazy:


Es geht um den Gewichtsanteil des Beins. Nicht um zusätzliches pressen. Du machst es dir einfach zu leicht. Hier zieht reine statische Betrachtung nicht. Durch die Fahrbahn ergibt sich eine Fußpunktanregung bei der halt doch Kräfte auftreten. Da die Fahrlage nicht übermäßig stabil ist, kann diese Kraft eben doch reichen um das Motorrad auszuhebeln. Habe es wie gesagt bereits miterleben dürfen.

Nicht umsonst geben sich Motorradhersteller Mühe die Schräglagenfreiheit möglichst hoch auszulegen, ohne das Rasten schleifen. Es wäre geschickt an seiner Körperhaltung zu arbeiten, wenn die Rasten andauernd den Boden berühren.

#16 Biker69

Biker69

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 57 Beiträge
  • Bike:r6 rj 05
  • PLZ:79848

Geschrieben 24 Juli 2015 - 18:05 Uhr

 

Die Reifen wo er hat sind Super, die fahr ich nämlich auch !!!!

Du kannst noch mehr in die Kurven liegen bis über den Makierungsstreifen ohne Probleme!

Ich mach heute Mittag mal Fotos von meinen Reifen das du mal siehst wie das dann ausschaut!

Ich mach jetzt keine Witzte , aber wenn der Reifen warm sind kannst locker bis zum Fußrastenschleifen aufsetzten, ohne Stress! (Fußschleifen hahahah, Fußrastenschleifen ist wohl geiler!)

Auf meinen Hausstrecken setzt die Fußraste auf bei fast jeder Kurve, dann weiß ich das echt nicht mehr geht! Und sie hält, kein Rutschen nichts,alles Geil!

 

Ich wiege ca 70 Kg falls jemand denken sollte, der ich wiege bestimmt viel!

 

Fahrziel Fußrastenschleifen? Total bescheuert. Irgendwann wird es dich aushebeln. Fußrasten haben nichts am Asphalt zu suchen.

 

 

Ich habe schon seid 1987 den FS und ich fahre grundsätzlich bis die Fußrasten aufsetzten!

Wieso sollte es mich dann hinlegen??????

Für deine Aussagen gibt es keinen Grund!

Und ganz ehrlich, wenn du das selbst nicht kannst, mußt halt üben, aber mir bestimmt nicht erzählen wie es geht oder nicht geht! Bitte!



#17 franz g.

franz g.

    Stützradfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 65 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:Gsxr 600 L1
  • PLZ:00000

Geschrieben 24 Juli 2015 - 18:45 Uhr

:-)  :-)  :popcorn:  :-) 

 

Geil,  ich Liebe solche freds  :daumen: .  Ernsthaft:   

 

Scheiss auf streifen,  schleiffen usw....   fahr einfach mal für dich selber 

und nicht für die Eisdiele/ anderen..

 

Zu dem fahrstil der älteren herren sag ich jetzt mal nix  :creazy: irgendwann

gehts halt nicht mehr ...



#18 Kennde

Kennde

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.054 Beiträge
  • Gender:Male
  • Interests:Schrauben und Fahren
  • Bike:RJ15
  • PLZ:00000

Geschrieben 24 Juli 2015 - 19:20 Uhr

Schräglagentraining vom ADAC oder sonst wo da is dir mehr geholfen als hier.

Habe mal vor einiger Zeit nen Driftkurs für sm in marktl am inn gemacht. Das war einfach nur genial der Instruktor war super dem konnte man egal welche frage stellen der hatte immer ne Antwort. Erst hat er das Motorradfahren von Grund auf erklärt da sieht man erst einmal was man selbst falsch macht.

Achja er selbst (instruktor) war deutscher Meister im Synchrondrift.

Hab ne menge dabei gelernt was ich heute auch auf der Rennstrecke gebrauchen kann.

Daher würde ich sagen den Stolz mal hinten anstellen und ein Kurventraining oder Schräglagentraining machen. Da bricht keinem ein Zahn aus der Krone.

Gruß
Markus

#19 danielcl

danielcl

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 193 Beiträge
  • Bike:R6 2005
  • PLZ:00000

Geschrieben 24 Juli 2015 - 19:38 Uhr

Ich habe schon seid 1987 den FS und ich fahre grundsätzlich bis die Fußrasten aufsetzten!
Wieso sollte es mich dann hinlegen??????
Für deine Aussagen gibt es keinen Grund!
Und ganz ehrlich, wenn du das selbst nicht kannst, mußt halt üben, aber mir bestimmt nicht erzählen wie es geht oder nicht geht! Bitte!


Ich denke ich habe mehr über Fahrdynamik vergessen, als du je wusstest. Bring lieber Argumente, WARUM Rastenschleifen toll für die Fahrt sein soll, anstatt mir zu erzählen ich könne die Rasten nicht weit genug runter bringen. Das erste was beim Motorrad aufsetzt sind nunmal die Rasten, wenn man seinen Lehrbuch Goldwing Fahrstil von 1987 praktiziert.

Kennde hat recht: Lass es dir von einem Instruktor zeigen, da ist der Effekt riesig.

Bearbeitet von danielcl, 24 Juli 2015 - 19:39 Uhr.


#20 Er 6 a

Er 6 a

    Pistensau

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 275 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:NRW
  • Interests:Mein Sohn / R6 / Mein Frau
  • Bike:R 6
  • PLZ:44866

Geschrieben 24 Juli 2015 - 19:48 Uhr

:-)  :-)  :popcorn:  :-)

 

Geil,  ich Liebe solche freds  :daumen: .  Ernsthaft:   

 

Scheiss auf streifen,  schleiffen usw....   fahr einfach mal für dich selber 

und nicht für die Eisdiele/ anderen..

 

Zu dem fahrstil der älteren herren sag ich jetzt mal nix  :creazy: irgendwann

gehts halt nicht mehr ...

 

 

 

Danke Digga, ich dachte schon hier schreibt überhaupt keiner mehr was sinnreiches. Danke