Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Dudausg

Registriert seit 08 Mai 2017
Offline Letzte Aktivität 27.02.2018 - 10:11 Uhr
*----

Von mir erstellte Themen

Mineralisch Oder Teil-Syn

14 Januar 2018 - 09:59 Uhr

Guteb Morgen zusammen,
Leider habe ich noch eine Frage zu meiner letzten Baustelle... Ölwechsel.
Ich habe die sufu durch gelesen und auch eine Beratung bei Polo gehabt.
Jetzt bin ich noch verunsicherter als vorher.
Also die Marke ist für mich erst mal total egal, da schwört sicherlich jeder auf seine eigene Meinung bezüglich zusätzlichen Additiven usw.
Lt Vorschlag von Polo Internet habe ich ich mir erst mal das viscoil 10w 40 Teil syn mitgenommen.
Der Mann der mir das r2 relais raus gegeben hat, meine ich soll lieber mineralisch nehmen weil ich so sicher sein kann, dass die Kupplung nicht rutscht. Ist das so?
Zu meiner Frage was denn denn sei wenn die Kupplung rutscht,sagte er, dann brauchst die ne neue, weil die sich komplett voll saugt. Versteh ich zwar technisch nicht aber ist das so?
Wenn die Kupplung rutscht und ich nur anderes Öl rein machen muss, dann ist das ja kein Thema, aber wenn ich mir ein Versuch hab, dann würde ich liebe auf Nummer sicher gehen. Weil 400 Euronen hab ich mom nicht fürs Hobby über bzw wär meine Frau da nicht so eingestanden mit, und die Saison beginnt erst später für mich 😅.
Naja gelsen hab ich bis jetzt schon alles. Mannol, castrol, Molly, motul mineralisch Teil syn. Mich würden halt die Probleme die die einzelnen hatte brennend interessieren und wie diese dann behoben wurden mit welchem Aufwand.
Und sry für eine weitere Öl Diskusion auch wenn es such eher und technische geht
Lg

Blinker

08 Januar 2018 - 14:26 Uhr

Hallo zusammen und frohes neues.

Hab meine HUV endlich fertig und wollte mir jetzt neue Kennzeichenhalterung für vorne und hinten zulegen.

Bevor mich hier einige steinigen, ja hab sämtliche Beiträge durchgeblätter, aber ich bin nicht zu einem Ergebnis gekommen.

Also, es werden LED Blinker mit 1Watt verbaut. Ein Lastunabhängiges Relais habe ich auch dazu bestellt.

Jetzt habe ich eine RJ03 BJ 00 mit einer Blinkerkontrollleuchte. 

Kann man so schon eingrenzen ob ich noch zusätzlich Widerstände benötige oder brauche nur Widerstände und kann mir das relais sparen. Irgendwie bin ich nicht draus schlau geworden.

Wenn ich noch zusätzlich welche benötige, welch müsste ich da nehmen? und benötige ich dann für vorne und hinten oder für jeden blinker einen separaten?

 

lg

dennis 


Windschild Von Mpt-Racing

16 November 2017 - 10:08 Uhr

Hallo zusammen,

der Winter wird nun genutzt um paar Veränderungen an meiner RJ03 vorzunehmen.

Erste OP wird am Windschild vorgenommen.

Hat jemand schon erfahrungen mit o.g. Windschild sammeln können? Auch vllt im Vergleich mit MRA usw.
? Konnte über Sufu leider nichts finden. Mom habe ich die origianle verbaut, die schon ziemlich sch.... aussieht. Zudem finde ich den Winddruck echt heftig, habe aber keine Erfahrungen zu anderen Scheiben, da ich erst seit Sommer die Fahrkarte habe.

.

.

.

Nächste Op´s:

Auspuff - Danke hier an allen die schön ihre erfahrungen geschrieben haben- es wird ein MIVV GP Black oder Carbon!!!

HUV lackieren

Ölwechsel mit Filter

Blinker

 

LG

Dennis

 

 


Xlmoto Angebot A9 Racing

27 Juni 2017 - 15:10 Uhr

Hallo zusammen,
Da ich noch auf der Suche nach passenden Motoröl, kettenreinigungsspray und kettenspray bin, bin ich beim durchforsten der ganzen Foren auf das aktuelle Angebot bei xlmoto gestoßen.
Hat von euch einer Erfahrungen mit der Marke A9 sammeln können?
Preise sind super!!!

Lg
Dennis

Leichtgängigkeit Hinterrad

19 Juni 2017 - 14:36 Uhr

Hab da noch mal ne Frage...

Maschine ist nun Fertif für die Anmeldung Lappen ist bestanden und heute wird noch mal drüber geschaut, bevor ich mich morgen drauf setz.

 

Folgendes Problem:

Die Maschine steht aufn Montageständer. Wenn ich nun das Hinterrad dreh, gehlt das ziemlich schwer. Wenn amn sich Videos zur Kettenschmierung anschaut, sieht man wie leichtgängig das Ganze sein sollte.

Ich hab auch vorher mal hier herum gelsen, wie immer.

 

1. Werkstatthandbuch sagt, dass die Kette ca 40mm durchhängen darf. Meine ist auf jeden Fall etwas strammer. Sollte ich die auf 40mm lösen?

2. Ist das rictig, dass die Achsmutter auf 150Nm angezogen werden muss?

3. Wie kontrolliere ich die Hülsen, muss dafür komplett auseinander gebaut wwerden, oder kann man das schon nach lösen der Achsmutter sehen?

4. jetzt Stand die Maschine ca 1 Jahr. Kann das sein das sich die Bremse erst mal 100 km frei fahren sollte? Natürlich nach kontrolle der Punkte 1-3.

Eine kleine Runde um Block bin ich schon gefahren mit bremsen der Rückbremse. hat aber noch nicht befreit.

 

LG

Dennis