Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

kurvenwetza

Registriert seit 07 Okt 2011
Offline Letzte Aktivität 25.06.2018 - 21:54 Uhr
-----

Von mir verfasste Beiträge

Im Thema: Was Darf Ne Rj15 Noch Kosten?

24 Juni 2018 - 23:36 Uhr

jap, ab 30tkm gibts meist nochmal einen preiseinbruch, weil halt viele käufer den kilometerstand scheuen. bei guter pflege mMn aber unbegründet. gibt ja genug beispiele die 50tkm ohne weiteres knacken.


Im Thema: Suche Rj11-15 - Worauf Achten?

24 Juni 2018 - 23:28 Uhr

bin 170cm mit kurzen füßen und fahr auch eine rj15. komme maximal auf einer seite mit dem fußballen runter, wenn ich auf die seite rüberrutsche. mitdenken beim stehen bleiben muss man, sonst kanns gerade wenns abschüssig wird kritisch werden. rangieren geht nur neben dem bike weil füße dafür zu kurz sind. aber ganz ehrlich, ich will fahren und nicht rangieren und dafür kannst du froh sein das du unter 180 - 185 bist, den ab da wirds auf der R6 platztechnisch echt schon kritisch. 

 

tieferlegen ist gerade bei nem supersportler mMn ein no-go. zerstört der handling komplett, längerer radstand, weniger schräglagenfreiheit etc.

 

 


Im Thema: Wieviel Km Haben Eure Yahama R6 Runter? Laufleistung

24 Juni 2018 - 23:20 Uhr

2. saison, ~25000km
davon heuer auch 2 wochen durch norditalien, schweiz, frankreich bei brütender hitze :ahh: . läuft und läuft und läuft... *aufholzklopf*

 

 

so hier wieder mal n update machen.

war schon kurz davor meine R6 zu verkaufen. vor paar tagen dann die jährliche überprüfung, nach ca 1 1/2 jahre standzeit, gemacht zwecks leichter verkaufen und wurde souverän ohne mängel bestanden. zwischenzeitlich viel mit einer vstrom 650 unterwegs gewesen, praktikabilitätsbedingt.

die erste fahrt mit der R6 zum prüftermin war ein traum und richtig krass wieder die supersportler sitzposition im vergleich zum tourer. sofort wieder verliebt und jetzt endgültig beschlossen, dass ich die R6 solange fahr bis sie oder ich die grätsche machen. mit der laufleistung muss man auch beim verkaufspreis unnötig abstriche machen, vor allem wenn man von kilometerstand 0 weiß wie sie gepflegt wurde.

 

 

also dann, die 45000 wurden in den letzten tagen durchbrochen! :ahh:

 

folgende teile die ich jetzt bei der laufleistung nicht als verschleissteile werten würde wurden getauscht:

 

- steuerkettenspanner bei ~25tkm --> wechsel auf manuellen

- steuerkette --> fürs ruhige gewissen

- Stator --> in meiner letzten Saison leider das erste mal liegen geblieben, Batterie wurde nicht mehr geladen. Erstmal einen aus China um 70€ eingebaut, tut was es soll.


Im Thema: Problem Ladesystem Rj15

11 August 2017 - 14:39 Uhr

super, danke für die info. hab jetzt auch einen china stator für 95€ inkl. versand bestellt. der stator war schlussendlich auch der übeltäter. eine windung hatte gegen masse einen durchgang und auf der rückseite waren zwei spulen angekokelt. china stator eingebaut und läuft wieder. scheint als sei mein unerklärliches problem (tachonadel bewegte sich nach dem starten erst einige minuten später) ebenfalls dadurch behoben. mal sehen wie lang das teil hält, aber für 1/4 des original teils ists n versuch wert. der originale hatte gerade mal 45 tkm mitgemacht :langweilig:

den stecker vom stator raus- und reinfudeln war aber echt oasch :dummheit: