Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Moto 3 Einsteiger


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
27 Antworten in diesem Thema

#1 Gast-Burkii3_*

Gast-Burkii3_*
  • Guests

Geschrieben 15 August 2016 - 16:34 Uhr

Hallo!
Ich möchte in die Moto 3 Klasse.
Jedoch müsste ich meines Erachtens in eine Motorrad Rennschule.
Stimmt das?
Ich kann keine Rennschule in Österreich finden.
Danke

#2 Ph3niX

Ph3niX

    Stützradfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 135 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Südfriesland
  • Interests:Motorrad fahren & schrauben, Hardware, Auto
  • Bike:RJ05 2003
  • PLZ:00000

Geschrieben 15 August 2016 - 16:38 Uhr

Ich denke für so etwas bist du im R4F Forum besser aufgehoben.

 

Jedoch die meisten, die in solch' hohen Ligen zugange sind, fahren seit Kindheit an, das ist nicht mal eben so durch eine Rennschule erlernt.

 

Ich denke, es ist ein harter steiniger Weg, so weit nach oben und wenn du schon >20 Jahre bist, hat sich die Sache wahrscheinlich auch erledigt.


Bearbeitet von Ph3niX, 15 August 2016 - 16:40 Uhr.


#3 Andy241

Andy241

    R6club Franken

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.119 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Nürnberg
  • Bike:R6 2003(verkauft), R1 2004 (verkauft), ne 79' XS400 (verkauft), wieder ne 2003 R6, XBR500 '87
  • PLZ:00000

Geschrieben 15 August 2016 - 17:09 Uhr

Bewerb doch halt in der VR46 Academy ;)

ich bezweifle das hier sowohl die fahrerischen als auch finanziellen Eigenschaften gegeben sind.
Darf ich fragen, wie lang du schon fährst und wie oft du auf der Rennstrecke warst?
Natürlich wäre ein Alter auch interessant


Aber träumen darf ja jeder :)

Gruß Andy

#4 Fabian Wiesner

Fabian Wiesner

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 240 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 2003 Rj05
  • PLZ:87452

Geschrieben 15 August 2016 - 18:59 Uhr

Wenn du bock auf eine Rennserie hast kann ich dir den R6 Dunlop Cup empfehlen. Wird auch ein bisschen Billiger sein als Moto3 aber du bräuchtest ein Schrauber-Team das ich unterstützt, alleine eigentlich nicht machbar!

 

http://www.yamaha-ra...tent/yamahacup/

 

Mfg Fabi



#5 Andy241

Andy241

    R6club Franken

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.119 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Nürnberg
  • Bike:R6 2003(verkauft), R1 2004 (verkauft), ne 79' XS400 (verkauft), wieder ne 2003 R6, XBR500 '87
  • PLZ:00000

Geschrieben 15 August 2016 - 19:25 Uhr

Ja R6 Cup wäre wahrscheinlich eher was

ist denn schon eine Lizenz vorhanden?

Gruß Andy

#6 Gast-Burkii3_*

Gast-Burkii3_*
  • Guests

Geschrieben 15 August 2016 - 22:16 Uhr

Ich fahre seit 2 Jahren. Ich bin Anfang 20 und habe gesehen, dass bei Moto 3auch ältere dabei sind.
Ich denke, dass ich echt talentiert bin und extremst schnell lerne.
Mit ein bisschen Ausbildung wäre ich recht gut dabei.

VR46 Academy ist ähnlich wie Gran Turismo Academy nicht wahr?
Wo muss man sich bewerben oder wie kommt man rein?
Mir ist klar, dass man gestetet wird aber das kriege ich hin.

Bearbeitet von Burkii3, 15 August 2016 - 22:22 Uhr.


#7 Chin0

Chin0

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 2007
  • PLZ:26802

Geschrieben 16 August 2016 - 08:22 Uhr

Schau dich mal hier um http://www.philippoettl.de/

Biographie und Karriere durchlesen und dann überlege mal ob es mit deinem alter noch realistisch ist dort anzukommen.

 

Mach doch erstmal nen Renntraining und dann schau mal was möglich ist.

 

Talent ist ja auch nicht alles im Motorsport.

 



#8 Andy241

Andy241

    R6club Franken

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.119 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Nürnberg
  • Bike:R6 2003(verkauft), R1 2004 (verkauft), ne 79' XS400 (verkauft), wieder ne 2003 R6, XBR500 '87
  • PLZ:00000

Geschrieben 16 August 2016 - 09:06 Uhr

oder die von meinem Liebling
http://www.jonasfolg...m/de/biografie/

da stecken halt nicht mal eben 2 Jahre auf 48 ps Straßen Erfahrung dahinter, sondern ein langer Weg seit der Kindheit.

Fahr erst mal bei vielen Renn Trainings mit. Schau ob die Rennstrecke überhaupt was für dich ist.
Dunlop Cup wurde ja schon genannt.
Wenn du wirklich so gut bist, wie vermutet, dann wirst du evtl irgendwann gescoutet. Aber da steckt wirklich viel Erfahrung und auch Geld dahinter?
Hast du einen Sponsor? Eine Renn Maschine?

Gruß Andy

#9 Gast-Burkii3_*

Gast-Burkii3_*
  • Guests

Geschrieben 16 August 2016 - 10:53 Uhr

oder die von meinem Liebling
http://www.jonasfolg...m/de/biografie/

da stecken halt nicht mal eben 2 Jahre auf 48 ps Straßen Erfahrung dahinter, sondern ein langer Weg seit der Kindheit.

Fahr erst mal bei vielen Renn Trainings mit. Schau ob die Rennstrecke überhaupt was für dich ist.
Dunlop Cup wurde ja schon genannt.
Wenn du wirklich so gut bist, wie vermutet, dann wirst du evtl irgendwann gescoutet. Aber da steckt wirklich viel Erfahrung und auch Geld dahinter?
Hast du einen Sponsor? Eine Renn Maschine?

Gruß Andy

Für dunlop cup braucht man ein eigenes Schrauberteam. Dafür braucht man viel geld, welches ich nicht habe. Sponsoren und Pistenmaschine habe ich auch keine.
Ich dachte eher an eine Academy, wo man seine Talente präsentiert und je nach deren entscheidung aufgenommen wird odee nicht und falls man eben aufgenommen wird, auf moto 3 trainiert wird.
Ähnlich wie gran turismü academy, da spielt man das spiel online und wenn man im eigenen land unter die besten hineinrückt, kommt man durch mehrmaliges Auswahlverfahren zu den profis.
Deshalb fragte ich nach so einer academy in österreich.

Schau dich mal hier um http://www.philippoettl.de/
Biographie und Karriere durchlesen und dann überlege mal ob es mit deinem alter noch realistisch ist dort anzukommen.

Mach doch erstmal nen Renntraining und dann schau mal was möglich ist.

Talent ist ja auch nicht alles im Motorsport.

Naja talent ist das A und O, natürlich muss das mit Training perfektioniert werden.

Bearbeitet von Burkii3, 16 August 2016 - 10:56 Uhr.


#10 Andy241

Andy241

    R6club Franken

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.119 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Nürnberg
  • Bike:R6 2003(verkauft), R1 2004 (verkauft), ne 79' XS400 (verkauft), wieder ne 2003 R6, XBR500 '87
  • PLZ:00000

Geschrieben 16 August 2016 - 11:00 Uhr

sowas gibt's weder in Österreich noch im gesamten Zweirad Sport. Da wird gefahren seit Kind auf und irgendwann in so welchen Cups oder auf Rennen dann eben gescoutet.

noch mal zu meiner Frage, warst du denn überhaupt schon mal auf der Rennstrecke?
Das ist ne ganz andere Welt wie auf der Landstraße mal den Scheitelpunkt genau zu treffen.

Ohne dich jetzt zu kennen und einschätzen zu wollen, denke ich das deine Eigen Einschätzung verdammt daneben geht.
Das ist wie wenn ich sagen würde, dass ich der beste Fußball Spieler am Bolzplatz bin und ob nicht langsam die Zeit ist in eine 2. Liga Mannschaft zu wechseln oder eine der Vereins Akademien zu besuchen (und ich hab absolut keine Ahnung von Fußball xD)

Gruß Andy

#11 Mark4711

Mark4711

    Stützradfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 90 Beiträge

Geschrieben 16 August 2016 - 11:24 Uhr

@Burkii3

Alle MotoGp Fahrer sind Ausnahmetalente, fahren schon seit dem sie laufen konnten.

Haben um dort hin zu kommen schon in zig anderen Klassen WM-Titel geholt.(Und das als Kinder)

Sorry das ich dir das jetzt so sagen muss, aber mit 20 ist der Zug schon lange abgefahren,talent reicht eben nicht immer.

Und glaube mir, der letzt platzierte überrundet dich in jeder Motorradklasse die es gibt, weil das eben WM-Freaks sind.

Kauf dir lieber mit deinem hart erarbeiteten Geld nen schönes Motorrad und genieße das als normaler Mensch, hast mehr davon.

Rennstreckke ist vedammt teuer.

 



#12 Chin0

Chin0

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 2007
  • PLZ:26802

Geschrieben 16 August 2016 - 11:40 Uhr

Schau dich da doch mal um. http://www.racing4fun.de

 

Renntraining am Salzburgring oder Red bull Ring wäre doch mal ein Anfang. Vielleicht wird es etwas ernüchternd sein.



#13 Andy241

Andy241

    R6club Franken

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.119 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Nürnberg
  • Bike:R6 2003(verkauft), R1 2004 (verkauft), ne 79' XS400 (verkauft), wieder ne 2003 R6, XBR500 '87
  • PLZ:00000

Geschrieben 16 August 2016 - 11:55 Uhr

Schau dich da doch mal um. http://www.racing4fun.de

Renntraining am Salzburgring oder Red bull Ring wäre doch mal ein Anfang. Vielleicht wird es etwas ernüchternd sein.

das garantier ich dir, wenn nach den ersten 3-5 Wochenenden in der BOB Gruppe immer noch kein Erfolg zu verzeichnen ist und die Leute dich in jeder 2 Kurve auf der Bremse überholen.

Da würde ich ja liebend gern dabei sein und zuschauen wie die imaginäre Seifenblase zerplatzt

#14 Gast-Burkii3_*

Gast-Burkii3_*
  • Guests

Geschrieben 16 August 2016 - 12:10 Uhr

Schau dich da doch mal um. http://www.racing4fun.de

Renntraining am Salzburgring oder Red bull Ring wäre doch mal ein Anfang. Vielleicht wird es etwas ernüchternd sein.

das garantier ich dir, wenn nach den ersten 3-5 Wochenenden in der BOB Gruppe immer noch kein Erfolg zu verzeichnen ist und die Leute dich in jeder 2 Kurve auf der Bremse überholen.

Da würde ich ja liebend gern dabei sein und zuschauen wie die imaginäre Seifenblase zerplatzt

Ich war bereits 2. am redbull ring mit meiner r6.
Alter andi, du fahrst hier ein programm.
Chill amal echt.
Ich meinte nur dass ich für die 2 jahre echt nicht schlecht bin.
Ka warum du so reagierst.
Ich hab es schon verstanden.

#15 Gast-Burkii3_*

Gast-Burkii3_*
  • Guests

Geschrieben 16 August 2016 - 13:11 Uhr

Danke an alle anderen für die Antworten.
Dann bleibt das auch nur mehr ein Hobby, ich wusste es einfach nicht, dass man das als Kind trainieren muss.

#16 fujoze

fujoze

    Stützradfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 60 Beiträge
  • Bike:2006
  • PLZ:82228658

Geschrieben 16 August 2016 - 15:40 Uhr

Wie schnell warst du denn am red bull ring?

#17 Sebastian1987

Sebastian1987

    wer später bremst, ist länger schnell.

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.861 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:westerwald
  • Bike:Yamaha r6 rj05
  • PLZ:56477

Geschrieben 16 August 2016 - 20:11 Uhr

Ich fahre jetzt schon ungefähr seit 4 Jahren renne. Und ich bin nicht langsam, aber wenn ich motogp gucke, oder auch gute Talente in den Gruppen habe, dann denk ich mir jedes mal, scheisse wie machen die das.

Die fahren in Bereichen, wo manche noch nicht mal hin gucken können, dafür braucht man schon mehr wie Talent würde ich sagen.

Ich habe mich damit abgefunden das ich nie in diesem Sport der beste sein kann, und es interessiert mich auch nicht. Ich mache es zum Spaß, und vor allem mache ich es, weil man mal so richtig die Sau raus lassen kann, und auf Straße halte ich mich zurück, dafür ist renne da.

Und wie schon gesagt worden ist, so was muss seit Kind trainiert werden. Du musst quasi als 4 jähriger mit dem Pocketbike schlafen, dann gibt das was. 😉

#18 MaggiFix

MaggiFix

    Pistensau

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 342 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Unterfranken
  • Bike:R6 RJ05 (verkauft) / ZX10R (verkauft) / RJ11
  • PLZ:00000

Geschrieben 16 August 2016 - 20:34 Uhr


Alter andi, du fahrst hier ein programm.
Chill amal echt.
Ich meinte nur dass ich für die 2 jahre echt nicht schlecht bin.
Ka warum du so reagierst.
Ich hab es schon verstanden.

 

 

Andi fährt kein Programm, sondern du!

 

Dir scheint einfach so garnicht bewusst zu sein was du da gefragt hast, ich meine vielleicht meinst du eine andere Moto3 als wir, aber ich übersetze deine Anfrage mal eben kurz:

 

Hallo ich möchte Sternekoch werden, was muss ich tun? Ich koche seit 2 Jahren und kann schon sehr gut Nudeln kochen. Sagt mir wo ich mich anmelden muss, das pack ich schon.

 

Da finde ich die Antworten hier noch ziemlich zurückhaltend um ehrlich zu sein.

 

 

Ich will dir das Talent gar nicht absprechen, welches du wahrscheinlich hast und dein Ehrgeiz in allen Ehren, aber es gibt so viele Fahrer, die bereits im jungen Kindesalter in kleinen Rennserien unterwegs waren, sehr sehr viel Talent mitbringen, jeden letzten Cent in das Racingthema stecken (seit Jahren) und das komplette Leben danach ausgerichtet haben um "nur" in semiprofessionellen Serien mitfahren zu können um vielleicht mal in Serien wie dem R6 Cup konkurenzfähig antreten zu können. Denn bereits hier ist das Niveau schon wirklich hoch. Deutlich zu hoch für die meisten Hobbyrennstreckenfahrer von uns, die mehrfach pro Jahr bei Renntrainings teilnehmen.

 

Die Red Bull Rookies Schule ist eine Serie, die als Vorstufe zur Moto3 gilt und viele Talente hervorbringt. Allerdings sind das wie schon beschrieben Fahrer, die bereits im Kindesalter so unglaublich viel mehr Rennstreckenerfahrungen gesammelt und über das Thema gelernt haben, als 99% von uns Hobbyrennpiloten es jemals könnten. Und von diesen Red Bull Rookies schaffen es auch nur die absoluten Ausnahmetalente mal in die Moto3.

Als Vergleich, ohne dir zu Nahe treten zu wollen, kommst du als Fahranfänger, mit 2 Jahren Fahrerfahrung auf der Straße und 2 Rennstreckenbesuchen.

 

Ich hoffe du hast genug Bezug zur Realität um zu verstehen wie viele Lichtjahre da dazwischen liegen.

Trotzdem drücke ich dir die Daumen, dass du es in den nächsten Jahren schaffst vielleicht in der ein oder anderen Amateurklasse mal an den Start gehen zu können.

Sicherlich gibt es auch in Österreich Amateurveranstaltungen wie hier zum Beispiel den Hafeneger Cup, wo du mal in die Rennwelt reinschnuppern kannst und das Niveau mit viel Talent und Übung noch erreichbar sein kann.

Viel Glück auf deinem Weg.



#19 Gast-Burkii3_*

Gast-Burkii3_*
  • Guests

Geschrieben 16 August 2016 - 23:42 Uhr

Alter andi, du fahrst hier ein programm.
Chill amal echt.
Ich meinte nur dass ich für die 2 jahre echt nicht schlecht bin.
Ka warum du so reagierst.
Ich hab es schon verstanden.

Andi fährt kein Programm, sondern du!

Dir scheint einfach so garnicht bewusst zu sein was du da gefragt hast, ich meine vielleicht meinst du eine andere Moto3 als wir, aber ich übersetze deine Anfrage mal eben kurz:

Hallo ich möchte Sternekoch werden, was muss ich tun? Ich koche seit 2 Jahren und kann schon sehr gut Nudeln kochen. Sagt mir wo ich mich anmelden muss, das pack ich schon.

Da finde ich die Antworten hier noch ziemlich zurückhaltend um ehrlich zu sein.


Ich will dir das Talent gar nicht absprechen, welches du wahrscheinlich hast und dein Ehrgeiz in allen Ehren, aber es gibt so viele Fahrer, die bereits im jungen Kindesalter in kleinen Rennserien unterwegs waren, sehr sehr viel Talent mitbringen, jeden letzten Cent in das Racingthema stecken (seit Jahren) und das komplette Leben danach ausgerichtet haben um "nur" in semiprofessionellen Serien mitfahren zu können um vielleicht mal in Serien wie dem R6 Cup konkurenzfähig antreten zu können. Denn bereits hier ist das Niveau schon wirklich hoch. Deutlich zu hoch für die meisten Hobbyrennstreckenfahrer von uns, die mehrfach pro Jahr bei Renntrainings teilnehmen.

Die Red Bull Rookies Schule ist eine Serie, die als Vorstufe zur Moto3 gilt und viele Talente hervorbringt. Allerdings sind das wie schon beschrieben Fahrer, die bereits im Kindesalter so unglaublich viel mehr Rennstreckenerfahrungen gesammelt und über das Thema gelernt haben, als 99% von uns Hobbyrennpiloten es jemals könnten. Und von diesen Red Bull Rookies schaffen es auch nur die absoluten Ausnahmetalente mal in die Moto3.
Als Vergleich, ohne dir zu Nahe treten zu wollen, kommst du als Fahranfänger, mit 2 Jahren Fahrerfahrung auf der Straße und 2 Rennstreckenbesuchen.

Ich hoffe du hast genug Bezug zur Realität um zu verstehen wie viele Lichtjahre da dazwischen liegen.
Trotzdem drücke ich dir die Daumen, dass du es in den nächsten Jahren schaffst vielleicht in der ein oder anderen Amateurklasse mal an den Start gehen zu können.
Sicherlich gibt es auch in Österreich Amateurveranstaltungen wie hier zum Beispiel den Hafeneger Cup, wo du mal in die Rennwelt reinschnuppern kannst und das Niveau mit viel Talent und Übung noch erreichbar sein kann.
Viel Glück auf deinem Weg.
Wird bestimmt so sein, dass mein 'Talent' nicht ausreicht.
Aber dass man einen einfach nieder macht wie es andi versucht hat finde ich trotzdem nicht in ordnung.
Er wünsche sich, mich zu sehen wie ich auf der Piste scheitere. Finde ich lächerlich.
ich wusste das alles nicht, dass da wirklich extremst viel Lebenszeit drinnen steckt.
Man kann auch andees mit einem umgehen, vorallem wenn man admin ist.

Egal, ich möchte das Thema hiermit beenden, um diskussionen aus dem Weg zu gehen.

Close.

Bearbeitet von Burkii3, 16 August 2016 - 23:48 Uhr.


#20 Kennde

Kennde

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.043 Beiträge
  • Gender:Male
  • Interests:Schrauben und Fahren
  • Bike:RJ15
  • PLZ:00000

Geschrieben 17 August 2016 - 10:42 Uhr

Wenn du aus Österreich kommst fahre dort doch bei damaro Racing oder bei btr-performance den cup mit. Da sind echt sehr flotte Jungs dabei, dort iSt das Niveau schon recht hoch. Wenn du da vorne mitfahren kannst dann wäre die alpe Adria die Latte die du dir legen müsstest. Danach könnte man sich dann weiter umsehen.



Gruß
Markus