Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Foto
- - - - -

Umbau Tipps&anleitungen!

Tipps Anleitungen Umbau Racing

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
26 Antworten in diesem Thema

#1 Fabian Wiesner

Fabian Wiesner

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 240 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 2003 Rj05
  • PLZ:87452

Geschrieben 25 Februar 2015 - 18:23 Uhr

Hey zusammen!


Da ich viel in R4f.de unterwegs bin und gerne die Rubrik "Projekte und Umbauten" lese hab ich mir gedacht sowas mal speziell hier ins Leben zu rufen!
Es sollen quasi Umbauprojekte aller Art hier rein kommen, von Rennstreckenumbau bis hin zur kleinen Gadgets die man sich selber baut usw!
Und ich hab mir gedacht ich fang mit meinem neusten "mini Projekt" an!

Da ich ein Freund von einer gesunden Batterie bei meinem Motorrad bin und ich es lästig finde immer den Sitz abzuschrauben damit ich sie laden kann hab ich mir ein Ladegerät Buchse eingebaut! (bei Racebikes üblich um den Akku zu laden) preislich bin ich ganz gut hin gekommen da ich
viel selber machen konnte und nur die Buchse für knapp 20€ kaufen musste! Wichtig!: Sie sollte mindestens Spritzwassergeschützt also IP54 aufweisen können.

 

Ich hoffe es haben von euch noch ein Paar andere Ideen, die er/sie hier Teilen möchte!

 

Hier sind noch ein paar Bilder damit ihr es euch Vorstellen könnt!

 

mfg Fabi!

 

 

Angehängte Grafiken

  • IMG-20150225-WA0000.jpg
  • IMG-20150225-WA0003.jpeg

Bearbeitet von Fabian Wiesner, 25 Februar 2015 - 18:24 Uhr.


#2 US1111

US1111

    ..........Navigator........... KYFF 2009 - 2017

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.191 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Dormagen
  • Bike:RJ09 2004
  • PLZ:41542

Geschrieben 25 Februar 2015 - 18:46 Uhr

Sicherung ? :hö:



#3 Fabian Wiesner

Fabian Wiesner

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 240 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 2003 Rj05
  • PLZ:87452

Geschrieben 25 Februar 2015 - 18:50 Uhr

Ist im Ladegerät verbaut und ich Betreibe damit nichts daher unnötig :daumen:


 


Bearbeitet von Fabian Wiesner, 25 Februar 2015 - 18:50 Uhr.


#4 xwollex

xwollex

    Niemalsbremser

  • Bounce
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 771 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:Daisy - rj15
  • PLZ:12157

Geschrieben 25 Februar 2015 - 19:13 Uhr

Spritzwassergeschützt ist doch IP64?  Interessant, hast du ein Link zur Buchse noch den du einbinden könntest?

Ich könnte bei Zeiten und Interesse folgendes dazu steuern: Umbau auf Echtxenon, USB-Ladebuchse + Handyhalterung (Eigenbau - stabil und <10€) - also leider nichts weltbewegendes
Bin allerdings sehr gespannt auf andere Projekte :)
 



#5 Andy241

Andy241

    R6club Franken

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.132 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Nürnberg
  • Bike:R6 2003(verkauft), R1 2004 (verkauft), ne 79' XS400 (verkauft), wieder ne 2003 R6, XBR500 '87
  • PLZ:00000

Geschrieben 25 Februar 2015 - 19:25 Uhr

Werd mich nach meinem Exup Stecker mal an den Drossel klappen Mod von den Amis wagen!

Gruß Andy

#6 US1111

US1111

    ..........Navigator........... KYFF 2009 - 2017

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.191 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Dormagen
  • Bike:RJ09 2004
  • PLZ:41542

Geschrieben 25 Februar 2015 - 19:30 Uhr

Ja ne, is klar...

Der Strom kommt aber auch von der anderen Seite (Batterie ist meistens viel Strom drin, da nützt dir während der Fahrt die Sicherung im Ladegerät nüscht ). Was passiert, wenn du den Stecker in die Ladesteckdose reinfummelst, die Kontakte dabei so umbiegst das Plus an Masse kommt? oder dein gehässiger Nachbar ´ne Büroklammer in die Steckdose steckt?



#7 Fabian Wiesner

Fabian Wiesner

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 240 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 2003 Rj05
  • PLZ:87452

Geschrieben 25 Februar 2015 - 19:36 Uhr

http://www.voelkner....m-max.16-A.html

Das ist er :)

#8 xwollex

xwollex

    Niemalsbremser

  • Bounce
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 771 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:Daisy - rj15
  • PLZ:12157

Geschrieben 25 Februar 2015 - 19:41 Uhr

Man kann das ganze auch in der Plastikabdeckung unter der Batterie verbauen. Somit sieht es keiner, der es auch nicht sehen soll ;)



#9 Andy241

Andy241

    R6club Franken

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.132 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Nürnberg
  • Bike:R6 2003(verkauft), R1 2004 (verkauft), ne 79' XS400 (verkauft), wieder ne 2003 R6, XBR500 '87
  • PLZ:00000

Geschrieben 02 März 2015 - 10:46 Uhr

Außerdem hab ich noch folgendes vor:

 

Tacho Umbau von RJ11 auf RJ05

 

191832292-L.jpg

 

Gruß Andy



#10 xilence

xilence

    [x]ilence I kill you!

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.075 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Köln
  • Bike:R6 2003 RJ05
  • PLZ:50354

Geschrieben 02 März 2015 - 19:29 Uhr

Ich würde wie schon erwähnt eine Sicherung einbauen, bevor dir deshalb noch die Maschine abfackelt...



#11 devil

devil

    Stuntman

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 480 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 RJ036
  • PLZ:17348

Geschrieben 02 März 2015 - 19:46 Uhr

Außerdem hab ich noch folgendes vor:

 

Tacho Umbau von RJ11 auf RJ05

 

191832292-L.jpg

 

Gruß Andy

 

Also ich wollte mir das Teil von Motogadget einbauen.....das Teil mit allen Extras ^^

bin ja diese Woche noch zu Hause ....(leider) krank geschrieben und dann kann ich gleich die Zündkerzen wechseln (Tank is ja eh ab zur Lackierung) und dann auch gleich die Tachoeinheit montieren ....muss mir nur noch überlegen wo und wie ich sie fest mache.... ach gleich mal dazu ne Frage ^^....sollte ich dafür extra Vibrationsdämpfer verwenden? Wollte sonst die Halterung direkt mit dem Geweih verschrauben ....

msp_front_on_800_2.jpg

Gruß Axel



#12 freeeak

freeeak

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 666 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Steinenbronn
  • Interests:Autos,Moppeds
    Rettungshundearbeit
  • Bike:R6 Rj09
  • PLZ:71144

Geschrieben 03 März 2015 - 11:23 Uhr

Ich würde da gunmipuffer druntermachen.
Oder zumindest kunststoffscheiben

#13 Gast-Wolli_*

Gast-Wolli_*
  • Guests

Geschrieben 03 März 2015 - 17:28 Uhr

Auf alle Fälle vom Motorrad entkoppeln.

 

Die Dämpfer gibt es bei Conrad für kleines Geld.

Nennt man Gummi-Metall-Puffer

Mit bds . Innen oder Außengweinde oder eins. Innen/Außen.

Brauchst ja keinen RIIIIESEN Teile.



#14 Fabian Wiesner

Fabian Wiesner

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 240 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 2003 Rj05
  • PLZ:87452

Geschrieben 03 März 2015 - 18:49 Uhr

Habt mich überzeugt, hab noch ne 20a Sicherung rein gebaut ;)

#15 Kurvenjunkie

Kurvenjunkie

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 576 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Wolfenbüttel
  • Bike:R6 2015
  • PLZ:38302

Geschrieben 05 März 2015 - 13:38 Uhr

Ich habe auch eine Ladebuchse an meiner Renn-R6. Eine normale Kaltgerätebuchse (die obere Version im Bild). Habe sie in den Rahmen eingelassen und lade meine Batterie damit, da die KIT Lichtmaschine zu wenig Ampere hat, um die Batterie zu laden. Eine Sicherung habe nicht nicht dazwischen und auch kein IP54 oder 66 Schutz, da ich mit meiner Maschine ja nur fahre, nicht schwimmen gehe und zwischen den beiden Kontakten gut 1cm liegt. Habe das so schon in den letzten 15 Jahren in 3 meiner Rennmaschinen verbaut und noch nie ein Problem damit gehabt.
 

Vom Prinzip her ist so ein Thread eine gute Sache aber mich habt ihr verschreckt mit den Disskusionen um die blöde Ladebuchse.
Wer möchte, kann sich zum Thema Umbauten von Rennmaschinen ja hier schlau lesen:

http://www.racing4fu...Tips und Tricks

 

Gruß vom Threadersteller!
 

 

ATX_PC_back_connectors.jpg


Bearbeitet von Kurvenjunkie, 05 März 2015 - 17:24 Uhr.


#16 Stylewalker

Stylewalker

    Stuntman

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 502 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 RJ03
  • PLZ:97000

Geschrieben 20 April 2015 - 13:25 Uhr

So, habe hier auch ein kleines Projekt vollendet was ich euch nicht vorenthalten möchte.

Ich wollte schon länger mal eine digitale Öltemperaturanzeige, jedoch wollte ich kein extra Display irgendwo verbauen. Daher habe ich das so gelöst, dass ich mittels Kippschalter zwischen Wasser- und Öltemperatur wechseln kann und so die original Anzeige im Tacho verwenden kann.

 

Foto745x.jpg Foto746x.jpg



#17 xwollex

xwollex

    Niemalsbremser

  • Bounce
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 771 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:Daisy - rj15
  • PLZ:12157

Geschrieben 20 April 2015 - 14:43 Uhr

Definitiv coole Idee. Magst du verraten was für ein Tempfühler du für das Öl verwendet hast und welche Kabeln am Cockpit die entscheidenden sind :)?



#18 Andy241

Andy241

    R6club Franken

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.132 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Nürnberg
  • Bike:R6 2003(verkauft), R1 2004 (verkauft), ne 79' XS400 (verkauft), wieder ne 2003 R6, XBR500 '87
  • PLZ:00000

Geschrieben 20 April 2015 - 14:56 Uhr

Grün weiße Leitung am Ecu 7x4 Stecker
Zumindest bei der RJ11
Tacho müsste ich noch mal raus suchen

Gruß Andy

#19 xwollex

xwollex

    Niemalsbremser

  • Bounce
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 771 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:Daisy - rj15
  • PLZ:12157

Geschrieben 20 April 2015 - 15:03 Uhr

@Andy Ist nur die Frage was mehr Sinn macht. Zwar sitzt der Fühler näher an der ECU, allerdings der Kippschalter am Tacho.

@Stylewalker kannst du uns ein Bild zeigen wie du es mit dem Fühler gelöst hast. Baumelt der Temperaturfühler im Öl rum? Hast du einfach ein Loch in deine Öleinfüllschraube gebohrt? Welchen Fühler hast du verwendet?
 


Bearbeitet von xwollex, 20 April 2015 - 15:08 Uhr.


#20 Stylewalker

Stylewalker

    Stuntman

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 502 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 RJ03
  • PLZ:97000

Geschrieben 20 April 2015 - 15:24 Uhr

Temperaturfühler ist der gleiche wie fürs Kühlwasser, da die Temperatur-Widerstands-Kennlinie ja die gleiche sein muss. Dann braucht man noch einen Gewindeadapter damit der dann anstelle der Ölablassschraube verwendet werden kann.

Auf der Tachoplatine war noch ein Steckerkontakt unbelegt. Ebenso am Tachostecker kabelbaumseitig. Daher habe ich aus dem Stecker das Kabel für das Wasser rausgefummelt und in den freien gesteckt. Auf der Platine habe ich dann ein Kabel von dem unbelegten (jetzt Wasser) Kontakt zum Kippschalter gelötet.
Das Kabel vom Ölsensor musste ich direkt in den Tacho führen. Ging aber gut, da der Spalt am Stecker breit genug ist. Dises Kabel hab ich dann auch an den Kippschalter gelötet.
Und dann musste ich noch ein Kabel vom Kippschalter auf den Kontakt, der original für den Wassersensor war, löten.

Hoffe man versteht es, ist etwas kompliziert zu schreiben.

Im Grunde geht der Ausgang des Kippschalters auf den originalen Kontakt für den Wassersensor auf der Platine.
Und als Eingang in den Schalter geht einmal der Ölsensor direkt und der Wassersensor über den ehemals unbelegten Kontakt im Stecker/Platine.


ob das bei den Einspritzern auch so realisierbar ist, weiß ich aber nicht, da das Temp-Signal ja wie Andy schreibt auch in die Ecu geht und Einfluss auf die Motorsteuerung hat zwecks Warmlaufphase.





Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Tipps, Anleitungen, Umbau, Racing