Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Foto
- - - - -

Widerbelebung Einer Rj05


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 !ron3agle

!ron3agle

    Fahrradfahrer

  • Members
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 23 Mai 2017 - 18:55 Uhr

Hallo Zusammen,

 

bin neu hier im Forum und habe gleich eine geballte Anhäufung von Fragen und ein Problem für euch parat  :daumen:

 

Vielleicht kurz zu meiner Person:

 

Ich bin 29 komme aus Mannheim und bin leidenschaftlicher Motorradfahrer und Schrauber. Habe KFZ-Mechatroniker damals gelernt, jedoch schraube ich nur noch Hobbymäßig und meist nur an Moppeds rum. 

 

Ich habe heute extrem günstig eine 2003 R6 mit 15.000KM erstanden, welche seit 2013 in einer Garage dahinvegetiert ist. Das Mopped sieht dafür noch echt gut aus. Jedoch springt sie nicht an. Wollte mal hier im Forum nachfragen, ob sich jemand die Diag Werte anschauen kann.   :creazy:

 

Hier mal die Daten aus der DIAG:

 

D01 - 17                             D32 - 00                         D62 - 0

D02 - 753                           D33 - 00                         D70 - 0

D03 - 0                               D36 - 00

D05 - 29                             D37 - 00

D06 - 28                             D38 - 00

D07 - 0                               D39 - 00

D08 - 0.6                            D48 - 00

D09 - 11.6                           D50 - 00

D20 - ON                            D51 - 00

D21 - ON                            D52 - 00

D30 - 00                             D60 - 00

D31 - 00                             D61 - 00

 

Fällt einem Direkt etwas auf?

 

Zum Anlassverhalten:

- Motorkontrolleuchte bei Zündung an erstmal kurz an dann aus. Während des Anlassens leuchtet sie

  permanent.

- Benzinpumpe läuft vor dem Anlassen kurz und während dessen auch.

- Wegfahrsperre scheint ok zu sein, jedoch geht nur einer der beiden Schwarzen Schlüssel (Rot ist

  vorhanden!)

- Sie riecht nach Sprit, daher vermute ich keine Zündung.

- Beim letzten Verkaufsversuch ist sie angesprungen, danach hat sie im leerlauf gebockt und weiß

  geraucht ( ich vermute Kondenswasser). Danach ist sie seit dem nicht mehr gelaufen.

- Neue Batterie ist angeblich verbaut. (Wie empfindlich reagiert die R6 auf eine schwache Batterie?)

 

Habe mal ein Bild der alten "Schönheit" angehängt

 

Die linke zum Gruß

 

Pascal

 

 

Angehängte Grafiken

  • 1f6dfa07-c973-401f-8f50-1b88c6caa112.jpg

Bearbeitet von !ron3agle, 23 Mai 2017 - 18:58 Uhr.


#2 Andy241

Andy241

    R6club Franken

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.132 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Nürnberg
  • Bike:R6 2003(verkauft), R1 2004 (verkauft), ne 79' XS400 (verkauft), wieder ne 2003 R6, XBR500 '87
  • PLZ:00000

Geschrieben 23 Mai 2017 - 19:09 Uhr

Die wurde auf alle Fälle schon mal lackiert.
Die R6 ist schon etwas zickig was Batterie angeht. einfach mal messen.
2 Gang und anschieben rate ich eigentlich jedem der Start Probleme hat.
Wenn Sie dann nicht angeht, liegt es wirklich an einem Problem.
Nach einer 4 Jährigen Pause würde ich auf alle Fälle alle Flüssigkeiten + Kerzen + Filter wechseln. Einen kleinen Service eben.

Zündkerzen eben als nächstes kontrollieren, Tank hoch klappen und ausbauen, was die so sprechen. Dabei kannst du gleich die Spulen testen. (findest du im Werkstatt Handbuch, gibt's online)

Gruß Andy

#3 !ron3agle

!ron3agle

    Fahrradfahrer

  • Members
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 23 Mai 2017 - 19:17 Uhr

Hi Andy,

 

Service mache ich sowieso. Die Bremsen funktionieren beide momentan nicht (Luft im System!)

 

Geplant ist:

- Kerzen

- Reifen

- Luftfilter

- Benzinfilter (hat sie überhaupt einen außer im Tank?)

- Bremsflüssigkeit

- Stahlflex Bremsleitungen

- Komplett neue Verkleidung

 

Werkstatthandbuch habe ich eben geladen. Lese mich nachher mal ein.

 

Ja sie wurde Matt Schwarz lackiert! Nicht wirklich schön und gut. Deswegen die neue Verkleidung.

 

Wollte mich nur vorher mal erkundigen, was denn gerne mal kaputt geht und was ich austauschen sollte, wenn sie sowieso schonmal gestrippt ist.

 

Hat jemand Erfahrungen mit den Verkleidungen von dem Niederländischen Händler Kappenset?

 

Gruß Pascal

 



#4 broadspeed

broadspeed

    Fahrradfahrer

  • Members
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 23 Mai 2017 - 20:09 Uhr

Ich hatte diesen Winter das Problem, dass meine Rj095 trotz Tagelanger Ladung und Überbrücken abgesoffen ist (anstossen half auch nicht;)). Mein Tipp: Sicherung für die Benzinpumpe rausziehen und versuchen zu starten. So bekommt sie nicht immer mehr Benzin und ertränkt sich noch mehr. 

 

Unter dem Dieagnosecode d60 und d61 können die Fehlermeldungen aus der ECU ausgelesen werden-> bei dir nichts hinterlegt, scheint also i.O. zu sein. Auch kein Sturz, da dieser hinterlegt werden würde (Neigungswinkelsensor).

 

Viel Erfolg!



#5 !ron3agle

!ron3agle

    Fahrradfahrer

  • Members
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 24 Mai 2017 - 11:25 Uhr

Ich hatte diesen Winter das Problem, dass meine Rj095 trotz Tagelanger Ladung und Überbrücken abgesoffen ist (anstossen half auch nicht;)). Mein Tipp: Sicherung für die Benzinpumpe rausziehen und versuchen zu starten. So bekommt sie nicht immer mehr Benzin und ertränkt sich noch mehr. 

 

Unter dem Dieagnosecode d60 und d61 können die Fehlermeldungen aus der ECU ausgelesen werden-> bei dir nichts hinterlegt, scheint also i.O. zu sein. Auch kein Sturz, da dieser hinterlegt werden würde (Neigungswinkelsensor).

 

Viel Erfolg!

 

Hi Boradspeed,

 

sehr Interresant mit dem Neigungswinkelsensor! Welcher Punkt ist das?

Das mit der Sicherung versuche ich, wenn alles ausgetauscht ist und sie immer noch nicht läuft. 

 

Bestelle über die Feiertage alle Teile und mache mich nächste Woche dann ans Werk. Werde hier berichten wie es läuft und ein paar Bilder posten.

 

Gruß Pascal



#6 franz g.

franz g.

    Stützradfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 65 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:Gsxr 600 L1
  • PLZ:00000

Geschrieben 25 Mai 2017 - 05:00 Uhr

Moin,

Lass bitte den alten Sprit ab und füll neuen ein. Wechsle die Zündkerzen und kuck in den Luftfilterkasten. Batterie laden , Öl wechseln und dann starten.
Nach so einer langen Standzeit empfehle ich auch gleich neue Reifen und einen Fahrwerksservice.

Mfg Franz