Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Foto
- - - - -

Rj05 - Zylinderkopfdichtung Defekt?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Melf

Melf

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 29 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 RJ05
  • PLZ:32051

Geschrieben 06 Juni 2017 - 21:38 Uhr

Hallo zusammen,

hab heute festgestellt das ein Zylinder am Übergang von Kopf zum Krümmer leicht ölig ist, siehe Bild.

Die anderen sind Staub trocken.

 

 

 

Vermutung eines Bekannten war nun die Zylinderkopfdichtung, irgendwie hat das für mich von der Bauart her keinen Sinn gemacht, da die Dichtung ja gut 10mm tiefer liegt als die Krümmerstutzen.

 

Oder ist es doch nur die Dichtung zwischen Krümmer und Kopf?

 

Falls es die Zylinderkopfdichtung ist, wie müsste sich das im Fahrbetrieb bemerkbar machen?

 

Danke für jegliche Infos,

Gruß

Angehängte Grafiken

  • 20170606_132916_l_l.jpg

Bearbeitet von Melf, 06 Juni 2017 - 21:56 Uhr.


#2 Andy241

Andy241

    R6club Franken

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.132 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Nürnberg
  • Bike:R6 2003(verkauft), R1 2004 (verkauft), ne 79' XS400 (verkauft), wieder ne 2003 R6, XBR500 '87
  • PLZ:00000

Geschrieben 06 Juni 2017 - 22:02 Uhr

Das ist deine Ventildeckel Dichtung :)
du bist eine Etage zu tief.
Der Zylinderkopf ist das wo Ventile und zündkerzen drin stecken, also direkt vor dem krümmer.
Darunter der Zylinder
dazwischen die ZKD.
Darüber die Ventildeckel dichtung (das mit dem Halb Mond)
darüber der ventildeckel

wieviel km hat die Gute?
Bei 40tkm müssen die Ventile eingestellt werden und da muss die eh neu.
Das bisschen oberhalb vom Auslass halte ich aber für bedenkenlos.

Gruß Andy

#3 Melf

Melf

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 29 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 RJ05
  • PLZ:32051

Geschrieben 07 Juni 2017 - 11:26 Uhr

Moin Andy,
dann lag ich mit meiner Vermutung ja doch richtig dass das so wenig Sinn macht :D

Hab jetzt knapp 33k auf der R6, ich machs mal sauber und beobachte das weiter.

Danke dir!