Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Foto
* * * * * 2 Stimmen

Quickshifter Für Nur 70€?! Diy

quickshifter schaltautomat

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
59 Antworten in diesem Thema

#41 Andy241

Andy241

    R6club Franken

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.023 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Nürnberg
  • Bike:R6 2003(verkauft), R1 2004 (verkauft), ne 79' XS400 (verkauft), wieder ne 2003 R6, XBR500 '87
  • PLZ:00000

Geschrieben 14 März 2016 - 11:19 Uhr

Ich mein nicht die stecker an den Zündspulen sondern Richtung ECU
ab der rj05 sind das einzelne Kabelbaum Teile.

Genau so funktioniert der Blipper. Da will man ja genau das Gegenteil vom Runter schalten verwirklichen.
Wäre jetzt bestimmt nicht die kunst Stellmotor Einspritzung und Zündung auf 1 zu schalten.
Nur ohne Beispiel motorrad wo man das mal ausprobieren kann, eben schon.

Gruß Andy

#42 Foxtrot

Foxtrot

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.284 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Dornwang
  • Bike:Rj15, früher rj095
  • PLZ:84164

Geschrieben 14 März 2016 - 11:30 Uhr

Coole Sache!

Wollte sowas schon lange realisieren, aber iwie kam immer etwas dazwischen.

Ein DMS wär sicher eine günstige Lösung, aber auch recht anfällig wenn man den einfach an das Schaltgestänge klebt.
Ich würde ja einen Piezo vorziehen.

Da der Sensor bei dir ja Ankaufteil ist bisher, würde das ja nur passen wenn ich da was zum testen bastel...



#43 Kennde

Kennde

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.034 Beiträge
  • Gender:Male
  • Interests:Schrauben und Fahren
  • Bike:RJ15
  • PLZ:00000

Geschrieben 14 März 2016 - 11:31 Uhr

Woher beziehst du die Stecker

#44 Andy241

Andy241

    R6club Franken

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.023 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Nürnberg
  • Bike:R6 2003(verkauft), R1 2004 (verkauft), ne 79' XS400 (verkauft), wieder ne 2003 R6, XBR500 '87
  • PLZ:00000

Geschrieben 14 März 2016 - 12:41 Uhr

als Gestänge würde ich ab rj11 definitiv den von der BMW nehmen. Den gibt's gebraucht ab teilweise 100 Euro und der kann eben schon push und pull.
Falls wirklich mal die Möglichkeit für einen Blipper besteht.

Ich bestell die stecker über meine Firmen im Großhandel aus China oder Japan. Da ist meistens eine Mindestbestellmenge von 1000 Stück. Das war ja auch das Problem bei den Exup Steckern.

Bei der RJ11 ist da ein ähnlicher mit 12 Pins verbaut. Das würde ich gut hin bekommen. Damit man keine Kabel durch zwicken muss.

mehr sorgen macht mir da die Platine ätzen und den Tiny zu programmieren.
Das löten ist wiederum kein Problem.

Jetzt erst mal nächste Woche abwarten. Das braucht im Moment mehr Mühe.

Gruß Andy

#45 Kennde

Kennde

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.034 Beiträge
  • Gender:Male
  • Interests:Schrauben und Fahren
  • Bike:RJ15
  • PLZ:00000

Geschrieben 14 März 2016 - 17:36 Uhr

Am Steuergerät der rj03 sind furukawa Stecker oder wie die heißen einer ist 6pol der andere müsste 8pol haben
Bei der rj03 hat sich aber ab 2001 die Cdi geändert diese hat einen anderen Stecker und zwar nur noch einen Hersteller ist gleich sollten 16 Pol sein bin mir aber nicht sicher

Bearbeitet von Kennde, 14 März 2016 - 17:48 Uhr.


#46 devil

devil

    Stuntman

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 480 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 RJ036
  • PLZ:17348

Geschrieben 14 März 2016 - 17:36 Uhr

Man ich freue mich, das ihr so engagiert an der Sache seit und so wie ich euch einschätze bekommt ihr das bestimmt hin und ich würde mich freuen so etwas von euch für meine RJ03 erwerben zu können ☺️.

Gruß Axel

#47 Fabian Wiesner

Fabian Wiesner

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 240 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 2003 Rj05
  • PLZ:87452

Geschrieben 14 März 2016 - 21:24 Uhr

Soo wie versprochen ist hier noch der Schaltplan!

 

7485f2-1457983662.png

 

der IRF3205 hab ich falsch bestellt das ist lieder ein npn Mosfet, hab ihn dur einen IRF4905 ersetzt! ist ein bisschen oversized aber so kann er wenigsten ein bisschen was ab! So jetzt ist die frage wie viele Platinen zusammen kommen würden da man die sonst recht günsitg bekommt. Wenn man eine Platine macht glaub so c.a. 120€ und für jede weitere c.a. 2€.

 

Hab mich jetzt mal ein bisschen in die Zündung der rj03 eingelesen sollte eigentlich nicht so schwer sein. Ich hätte einfach 12V im moment des schaltens auf die Zündspulen gegeben, ob das der ECU gefällt? :popcorn: wenn nicht müsste eine Unterbrechung beim pick-up den gleichen effekt erzielen. da müsste nicht mal am Schaltplan geändert werden!

 

EDIT: Der Schaltplan wird noch abgeändert, hab momentan leider keine Fehlersicherheit drin, das bedeute wenn sich der Ic verabschiedet bleibt das Motorrad stehen (hab n Notfalldummy gebaut). Der Gate vom Mossfet wird auf Masse gelegt und ein Optokoppler wird ihn schalten.

 

 

 

mfg Fabi


Bearbeitet von Fabian Wiesner, 14 März 2016 - 21:28 Uhr.


#48 Kennde

Kennde

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.034 Beiträge
  • Gender:Male
  • Interests:Schrauben und Fahren
  • Bike:RJ15
  • PLZ:00000

Geschrieben 14 März 2016 - 21:28 Uhr

Die Cdi der rj03 ist sehr robust. Pickup könnte gehen dann wäre der eine Kanal ausreichend.

Merci für den Schaltplan

#49 Fabian Wiesner

Fabian Wiesner

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 240 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 2003 Rj05
  • PLZ:87452

Geschrieben 14 März 2016 - 21:32 Uhr

Hab gerade bei den anderen Herstellern nachgelesen, die meisten machen es tatsächlich über den Pick-up.



#50 Andy241

Andy241

    R6club Franken

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.023 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Nürnberg
  • Bike:R6 2003(verkauft), R1 2004 (verkauft), ne 79' XS400 (verkauft), wieder ne 2003 R6, XBR500 '87
  • PLZ:00000

Geschrieben 14 März 2016 - 21:50 Uhr

Das hab ich mir auch schon überlegt.
Der ECU vorgaukeln wir sind gar nicht auf OT vom Pick up, also so lang das Signal wegschicken bis die QS zeit vorbei ist.
Das würde dann auch für die anderen Modelle Funktionieren. Ist ja überall das gleiche System.

Weiter so Fabi ;)

Gruß Andy

#51 devil

devil

    Stuntman

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 480 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 RJ036
  • PLZ:17348

Geschrieben 15 März 2016 - 00:00 Uhr

Man ich bin so Stolz auf euch, das ihr euch so ins Zeug legt. Bestimmt ist auch der eigene Ehrgeiz geweckt worden ^^ das kann ja nur positiv ausgehen hier 👍👍👍👍😃

Na ich (und bestimmt auch viele Andere) sind schon auf das Ergebnis gespannt 😃

Man dafür wird in Kelbra ne anständige Grillfeier draus gemacht 😁, wobei die Letzte schon nicht schlecht war 😉😝

MfG Axel

#52 danielcl

danielcl

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 193 Beiträge
  • Bike:R6 2005
  • PLZ:00000

Geschrieben 15 März 2016 - 00:25 Uhr

Prototypenplatinen für privat gibt es sehr günstig im Ausland. 10 Stück, 35μ doppelseitig für unter 10 €. Die Wartezeit ist allerdings 3-5 Wochen lang.
Deutsche Herstellers liegen mit Versand allerdings auch bei 10-12 Tage, sonst bis zu 200 % Aufschlag.

#53 devil

devil

    Stuntman

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 480 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 RJ036
  • PLZ:17348

Geschrieben 15 März 2016 - 12:41 Uhr

Also ich muss das Teil nicht gleich morgen haben, klar können auch Kosten gespart werden und wenn es dadurch halt ein wenig länger dauert, dann ist es so 😃
Es is schon ne echt tolle Leistung von euch, wenn ihr überhaupt bereit dazu seit, euer Wissen und eure Fähigkeiten zur Verfügung stellt und diese Teile herstellt.
Dafür danke ich euch wirklich sehr 👍👍👍👍

MfG Axel

#54 Flemly

Flemly

    Alleskönner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 410 Beiträge
  • Gender:Not Telling
  • PLZ:00000

Geschrieben 15 März 2016 - 13:13 Uhr

Muss mal schauen dass ich irgendwo ein Oszilloskop her bekomme. Dann ließe sich bei der rj15 mal genau analysieren wie die Zündung arbeitet. Dies hat ja wiederum Einfluss auf die Leistungselektronik im Quickshifter.

 

Der Anschluss der Zündspulen ist bei der rj03 und rj15 nicht identisch, siehe Schaltplan. Wie das bei den anderen Modellen ausschaut, schau ich mir später vielleicht mal kurz an. Dann könnte man das für die Entwicklung zumindest mal in mindestens zwei, oder mehr, Gruppen aufteilen. Wobei sich der unterschied in der Leistungselektronik vermutlich in Grenzen halten wird.

 

Als Sensor würde sich ja dann der von der BMW anbieten. Dann hat man zumindest mal die Geschichte ausgelagert und muss sich nicht mehr im großen Maßstab mit der Auswertung und Plausibilität der Messwerte auseinander setzen. Dazu wäre es aber Hilfreich ein Datenblatt oder Vergleichbares von selbigen zu bekommen.

 

Zum Thema Blipper: Beim Drive-by-Wire wird es wohl geschickter sein einfach Parallel zum Sensor für die Gasgriffstellung im Moment des Schaltens Vollgas zu Simulieren, so greift man weniger ins das Geschehen der ECU ein. Zumal der Sensor eh nur ein Poti sein sollte, was die Angelegenheit vereinfacht.

 

Zum Thema Stecker: Wäre Hilfreich irgendwo ne gute Bezugsquelle zu haben, besonders für den Prototypenbau. Da wird wohl Andy der richtige für sein.  :daumen:

 

Programmieren: Fabian kann ja offenbar ganz ordentlich mit BASCOM umgehen. Meine Selbstversuche werden wohl in Richtung Arduino gehen -> C.

 

Aber kommt Zeit kommt Rat ;)

Wichtig wäre noch das ganze irgendwie abzusichern. Wäre schlecht wenn das Gerät einem plötzlich die Zündung lahm legt oder Vollgas gibt, ohne Grund.  :down:



#55 Andy241

Andy241

    R6club Franken

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.023 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Nürnberg
  • Bike:R6 2003(verkauft), R1 2004 (verkauft), ne 79' XS400 (verkauft), wieder ne 2003 R6, XBR500 '87
  • PLZ:00000

Geschrieben 15 März 2016 - 14:39 Uhr

Also ich hab heute 1 Stunde lang den Schaltplan meiner RJ05 studiert und bin zu dem Entschluss gekommen, dass wir uns zu viel Arbeit machen.
Es tut ein einfach Push / Pull sensor am Schaltgestänge oder eben die Lösung aus dem US Forum. Das ganze wird dann parallel zum Seitenständer oder Stop Schalter gehängt und gut ist.

Das ist die günstigste Möglichkeit einen Quickshifter zu realisieren. Vom einregeln nach dem Schalten ganz zu schweigen, aber das macht die Lösung von Fabi ja auch net. (glaub ich zumindest)
ok. Dann hat man keine Unterbrechung Zeit die man einstellen kann. Das könnte man evtl noch bauen.
Aber warum den Umweg mit den Einspritzdüsen oder Zündspulen, wenn das die ECU von sich aus regelt

das Thema Blipper habe ich heute leider auch begraben. Denn es spielen einfach zu viele Sensoren in die Gemischaufbereitung, dass wir das schnell mal eben gelöst bekommen.

Ich würde es einfach mal mit der Kombination von US schalter und Seitenständer probieren. Das reicht für die Landstraße und bisschen spielen allemal.

Gruß Andy

#56 Fabian Wiesner

Fabian Wiesner

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 240 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 2003 Rj05
  • PLZ:87452

Geschrieben 15 März 2016 - 19:34 Uhr

Vielleicht denken wir ja wirklich zu kompliziert! Joa so einen Blipper wäre schon eine coole sache, da ich aber noch ganz old school über ein Drahtseil meine Drosselklappen öffne eher viel zu aufwändig. Aber ich denke das auch diese umsetzung garnicht so schwer wäre, weiß jemand was das E-gas ausgibt? Widerstand oder doch n Rechtecksignal? Rechteck wäre easy der der attiny PWM ausgänge hat!

 

 

mfg Fabi



#57 Flemly

Flemly

    Alleskönner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 410 Beiträge
  • Gender:Not Telling
  • PLZ:00000

Geschrieben 16 März 2016 - 00:23 Uhr

Wie gesagt, um das ganze mal vernünftig planen zu können müsste man mal per Oszilloskop schauen was da auf den Leitungen so los ist.

Bei der rj15 lässt sich das mit dem Diagnosemodus gut bewerkstelligen. Fehlt nur das Oszilloskop.

Blipper ohne DriveByWire kann man wohl, ohne großen Aufwand, vergessen.

Der Sensor von der BMW ist allerdings auch nicht günstig. :o

Bearbeitet von Flemly, 16 März 2016 - 00:25 Uhr.


#58 Damian91

Damian91

    Fahrradfahrer

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 04 Januar 2017 - 00:27 Uhr

Guten Abend,

 

Ich bin Damian, neu hier im Forum und fahre eine Honda Fireblade aus 2002 (Ja, Honda und keine r6 :-) ).

 

Angemeldet habe ich mich hier dennoch, da ich derzeit auf der Suche nach einer echten Alternative zu Tellert, Dynojet und co. bin und Ihr Quickshifter eigentlich auf jedes Motorrad mit Einspritzung anzuwenden sein dürfte.

 

Da dieses Thema seit März letzten Jahres brach zu liegen scheint, wollte ich mich über den aktuellen Stand des Projekt erkundigen, da hier ja auch nach dem Interesse an einer Sammelbestellung der Platinen gefragt wurde.

 

Ich würde den Shifter gerne nachbauen, jedoch einen Reed-Kontakt als Auslöser verwenden und mir die Möglichkeit behalten, normal zu schalten, indem ich das Signal vom gezogenen Kupplungshebel abgreife und damit die Platine für den Schaltvorgang lahm lege.

So könnte man im "normalen Betieb" auch einfach wie gewohnt schalten.

 

Ich hätte ein paar Fragen von mir zum Shifter:

 

- gibt es eine Stückliste, die die genauen Werte der Kondensatoren und Widerstände beinhaltet

- wo wäre das Einspeisen des Signal des Kupplungshebel sinnvoll

- gibt es zufällig eine Zeichnung, die den Optokoppler beinhaltet bzw den Ausfall der gesamten Einspritzung im Ernstfall vermeiden       kann

 

Vorab schon herzlichen Dank und vielleicht sieht man den ein oder anderen von Euch ja kommende Saison am Nürburgring.

 

Schönen Gruß aus der Eifel

 

Damian 


Bearbeitet von Damian91, 07 Januar 2017 - 01:26 Uhr.


#59 Fabian Wiesner

Fabian Wiesner

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 240 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 2003 Rj05
  • PLZ:87452

Geschrieben 08 Januar 2017 - 16:41 Uhr

Da man mich jetzt schon öfters gefragt hat hab ich hier noch eine Liste der Bauteile!

 

- Alle Widerstände außer R3 1000Ω ±%5

- R3 10kΩ ±%5

- Kondensator C2, C4, C6 haben 0,1 µF 50V

- Kondensator C1und C3 haben 100 µF 16V

- 3 Leds, Farben sind da eigentlich egal

- Der chip ist ein Attiny13a

- Der Schalter wird als schließer verwendet

- Die diode ist eine 1N4002

- Spannungsleger IC1 ist für 3 Volt da gibts sehr viele unteschiedlich aber für unsere zwecke tuts jeder!

- Mosfet hab ich den IRF4905 genommen

- Der Transistor ist ein BC548

- Das Potentiometer R4 hat 3kΩ

 

Ach noch was! Bin die ganze Saison mit dem Shifter gefahren und bin mehr als zufrieden!

Es gab keinen einzigen ausfall!

 

mfg Fabi



#60 Flyer

Flyer

    Fahrradfahrer

  • Members
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 07 Juni 2017 - 13:13 Uhr

Hallo Leute,

 

ich bin ebenfalls momentan dabei mir den Quickshifter nachzubauen... Leider sind aus dem Anfangspost keine Bilder mehr über den Einbau bzw. des Typen des Sensors verfügbar.

Hat hier jemand noch genauere Informationen welcher Schalter sich an dieser Stelle empfiehlt und wie dieser positioniert werden muss?





Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: quickshifter, schaltautomat