Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Foto
- - - - -

Stoner Beendet Nach Der Saison 2012 Seine Karriere


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
30 Antworten in diesem Thema

#21 MEHeckenpenner

MEHeckenpenner

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 567 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Erkrath
  • Interests:Kartsport, Autorennsport, Motorräder (natürlich speziell Yamaha)
  • Bike:YZF-R6 RJ15 (2008, Competition White)
  • PLZ:40699

Geschrieben 18 Mai 2012 - 15:49 Uhr

eintrittskarten lochen geil ^^

naja nicht zwingend tt war ja nur ein beispiel, aber ich glaub seine frau erteilt ihm eh eine absage ;)


Die war doch erst Fan und hat ihn sich dann geangelt. Also daran sollte das ja wohl nich scheitern. :D

Ich denke, SBK oder irgendwelche Aktivitäten bei Honda als Entwicklungsfahrer werden für den schon drin sein. Er sagt ja auch, er hat keinen Bock mehr auf die MotoGP, nicht keinen Bock mehr auf's Moppedfahrn. Oder er probiert's wie so mancher in der Vergangenheit mal mit zwei Rädern mehr. Australien hat ja mit den V8 Supercars auch was zu bieten. Mal schauen. Für's nichtstun isser ja auch was jung, denk ich.

#22 predatorman

predatorman

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 711 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Koblenz/Hamburg
  • Bike:Yamaha Yzf R6 2008
  • PLZ:00000

Geschrieben 18 Mai 2012 - 16:16 Uhr

naja der stoner hats schon drauf,denke nicht das er so ein weichei ist...
in den interviews heult oder jammert er viel...ok,aber sobald er aufm bock sitzt zeigt er was er kann :zwinker:

und das jammern gehört ja mittlerweile schon zur moto-gp da ist er nicht der einzige...
wenn man immer hört das manöver war zu aggressiv oder das hätte böse ausgehen können bla bla bla
in anderen klassen gehts weit aus mehr zur sache,da ist es normal wenn da ma einer rein hält und da wird nicht gleich gejammert...

#23 nahpets

nahpets

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.341 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Obermeitingen
  • Interests:Bikes, MotoGP, Fotografie
  • Bike:R6 2008
  • PLZ:86000

Geschrieben 18 Mai 2012 - 16:28 Uhr

naja der stoner hats schon drauf,denke nicht das er so ein weichei ist...
in den interviews heult oder jammert er viel...ok,aber sobald er aufm bock sitzt zeigt er was er kann :zwinker:


Es in der MotoGP drauf zu haben und bei der TT sind zwei verschiedene Welten... Hat man doch bei vielen Gastfahrern schon gesehen! Bei der TT muss man schon ziemlich lebensmüde sein und das sind halt die normalen Rennfahrer nicht.
Und Stoner ist schon das größte Weichei im Fahrerlager.. keine jammert so viel wie er! Aber das ist meine Meinung, muss ja nicht deine sein ;)

#24 Steffen_

Steffen_

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.792 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:BMW S1000RR
  • PLZ:00080

Geschrieben 18 Mai 2012 - 16:31 Uhr

Rossi war die letzten 3 Jahre aber auch ständig mit dem Jammerlappen unterwegs, die Grand Prix Strecken wischen. Schulter hier, Schulter da, Bein hier, bein da, Motorrad hin, Motorrad her etc. :cool:

Und auf der TT würde kein einziger aus der GP was packen. Wie naphets schon sagte, die sind ja nicht lebensmüde.

Edit: Ich finds schade, dass er aufhört. War fahrerisch für mich klar der Beste. Aber dann macht es ab jetzt Jörg Lorenz. Aber Respekt vor dem Zeitpunkt, gibt kaum einen, der auf seinem Höhepunkt abtreten konnte. Manch einem hätte es sicherlich gut getan.

Bearbeitet von Steffen_, 18 Mai 2012 - 16:36 Uhr.


#25 blutlos

blutlos

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.263 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Vogtland
  • Interests:Hupen
  • Bike:R6 RJ03 2001 / KTM EXC 2-Takt
  • PLZ:08606

Geschrieben 18 Mai 2012 - 17:45 Uhr

Und auf der TT würde kein einziger aus der GP was packen. Wie naphets schon sagte, die sind ja nicht lebensmüde.


Da habt ihr den großen King Carl Forgaty vergessen.

Allerdings sah er Motorradfahren nicht nur als seinen "Job" an wie es meiner Meinung nach ein Herr Steiner macht.

Edit meint noch:
Die TT war früher ein GP-Lauf!

Bearbeitet von blutlos, 18 Mai 2012 - 17:48 Uhr.


#26 Steffen_

Steffen_

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.792 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:BMW S1000RR
  • PLZ:00080

Geschrieben 18 Mai 2012 - 17:56 Uhr

Ich glaub Stoner sieht es am allerwenigstens als Job, sondern viel mehr als Leidenschaft. Es macht ihm eben keinen Spaß mehr, was er da tut. Im Job ist das so und dann zieht man es trotzdem weiter durch. Sieht man es nicht als Job, sondern als Leidenschaft, wieso sollte man es weitermachen, wenn es keinen Spaß mehr macht? Man hats bei ihm ja auch an dem ganzen Medienkram gesehen. Mochte er nicht, hat man auch gemerkt. Motorrad fahren mochte er, hat man ebenfalls gemerkt.

So könnte man nun auch sagen, Rossi sieht es als Job. Dem kann es ja zB unmöglich Spaß machen, nach seiner Karriere jetzt so rumzugurken.

#27 blutlos

blutlos

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.263 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Vogtland
  • Interests:Hupen
  • Bike:R6 RJ03 2001 / KTM EXC 2-Takt
  • PLZ:08606

Geschrieben 18 Mai 2012 - 17:59 Uhr

Ich seh es halt bissel anders ;-)

#28 predatorman

predatorman

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 711 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Koblenz/Hamburg
  • Bike:Yamaha Yzf R6 2008
  • PLZ:00000

Geschrieben 18 Mai 2012 - 18:16 Uhr

naja der stoner hats schon drauf,denke nicht das er so ein weichei ist...
in den interviews heult oder jammert er viel...ok,aber sobald er aufm bock sitzt zeigt er was er kann :zwinker:


Es in der MotoGP drauf zu haben und bei der TT sind zwei verschiedene Welten... Hat man doch bei vielen Gastfahrern schon gesehen! Bei der TT muss man schon ziemlich lebensmüde sein und das sind halt die normalen Rennfahrer nicht.
Und Stoner ist schon das größte Weichei im Fahrerlager.. keine jammert so viel wie er! Aber das ist meine Meinung, muss ja nicht deine sein ;)


es war allein auf die moto gp bezogen und nicht auf die tt,hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen.

wie er sich bei der tt schlagen würde kann man nicht beurteilen solange er dort nicht gestartet ist. (ich weiß nicht ob er schon da mit gefahren ist oder nicht,glaube aber nicht)

#29 nahpets

nahpets

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.341 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Obermeitingen
  • Interests:Bikes, MotoGP, Fotografie
  • Bike:R6 2008
  • PLZ:86000

Geschrieben 18 Mai 2012 - 19:24 Uhr

So könnte man nun auch sagen, Rossi sieht es als Job. Dem kann es ja zB unmöglich Spaß machen, nach seiner Karriere jetzt so rumzugurken.


Man könnte auch sagen, dass er es als Leidenschaft sieht, da er die Herausforderung annimmt und mit der Duc was reißen möchte :D!!!

#30 blutlos

blutlos

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.263 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Vogtland
  • Interests:Hupen
  • Bike:R6 RJ03 2001 / KTM EXC 2-Takt
  • PLZ:08606

Geschrieben 19 Mai 2012 - 01:20 Uhr

So könnte man nun auch sagen, Rossi sieht es als Job. Dem kann es ja zB unmöglich Spaß machen, nach seiner Karriere jetzt so rumzugurken.


Man könnte auch sagen, dass er es als Leidenschaft sieht,


:daumen: :daumen: :applaus: :applaus:

#31 kontrast

kontrast

    Alleskönner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 407 Beiträge
  • Bike:r6
  • PLZ:00000

Geschrieben 19 Mai 2012 - 15:43 Uhr

ich glaube das man nicht so motorrad fahren kann wenn man es nicht liebt!!! wo sollte die motivation für diese fahrerische leistung herkommen?
das stoner das ganze drum herum auf den sack geht war nie ein geheimnis und jetzt ist noch ein kind dazu gekommen.
aktuell im interview sprach er auch davon das ihm der weg den die motogp geht nicht gefällt. cr-bikes, moto2 einheitsmotoren, moto3 usw. findet er alles scheiße...

von weichei würd ich nicht unbedingt sprechen, denkt mal in welchem körperlichen zustand (pfeiffersches drüsenfieber saison 2009(?)) er schon viele rennen an der spitze beendet hatte. er ist in der vergangenheit auch oft genug auf die fresse geflogen (spitzname "rolling stoner" kam nicht aus dem nichts) und er ist dabei geblieben. ein weichei ist was anderes




So könnte man nun auch sagen, Rossi sieht es als Job. Dem kann es ja zB unmöglich Spaß machen, nach seiner Karriere jetzt so rumzugurken.

Man könnte auch sagen, dass er es als Leidenschaft sieht,


die kann er im augenblick aber gut verstecken. der ist auch nur am rumjammern...
das "weichei" hat den bock einfach nach vorn geritten

Bearbeitet von kontrast, 19 Mai 2012 - 15:51 Uhr.