Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Yamaha Yzf R6 Rj 155 Gekauft, Ein Fehler?!?

Yamaha YZF R6 R1 600 ccm 1000 ccm RJ 155 Drehorgel zu wenig Leistung

  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
59 Antworten in diesem Thema

#21 Ghost Rider

Ghost Rider

    Alleskönner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 435 Beiträge
  • Gender:Male
  • Interests:Moped fahren
    Moped putzen
  • Bike:R6 RJ03
  • PLZ:50859

Geschrieben 27 Januar 2017 - 22:35 Uhr

Warum hast du die eine frau genommen und nicht die andere?
Weil sie so perfekt ist wie keine andere oder ? ;) die r6en gefallen mir optisch am besten und sind von fahrverhalten einfach nur episch und dieser klang wow. Es passt einfach alles :) . Als ich das erste mal ne r6 gesehen habe stand ich davor und dachte nur wow einfach wunderschön .

Bearbeitet von Ghost Rider, 27 Januar 2017 - 22:37 Uhr.


#22 Bertl36

Bertl36

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 45 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Steiamoak, Österreich
  • Bike:Rj15, Rj03
  • PLZ:00000

Geschrieben 28 Januar 2017 - 11:34 Uhr

Grüß euch ..

 

Also so einen absoluten Vollschxxß habe ich überhaupt noch nie gelesen...

Einerseits sagst du die R6 is ne lahme Drehorgel die dir zu müde ist paar Zeilen weiter :

 

"Aber um ehrlich zu sein, ich würde mir wahrscheinlich auch nur eine 1000 ccm Supersportler holen, wegen der Optik. Nicht gleich wegen der Leistung, sondern eher nur, weil die Maschinen einfach größer aussehen und besonders mit einem 190er Hinterreifen einfach mehr hergeben. Und das ist mit Sicherheit bei vielen auch so. Zwar wollen viele das Drehmoment im unteren Drehzahlbereich spühren, aber selbst schwächere Maschinen reichen doch in der Praxis vollkommen aus. Bei 100 km/h auf der Landstraße ist eh Schluss. Ja, gut auf Passstraßen sieht es zwar schon anders aus, aber selbst da würden doch 124 PS ausreichen." :spam: 

 

Ich an deiner Stelle würde abwarten bis du die R6 ohne Drossel fahren darfs und dies dann auch machen bzw. mal anständig fahren lernen mit der offenen Sexy ..(Für mich reicht die R6 vollkommen aus... würde jetzt mal behaupten das ich kein Schachspieler bin wenns ums Fahren geht :-)

ne 1000er is ne Nummer zu groß für dich punkt aus...(es gibt Situationen in Kurven wo du froh darüber bist das du gerade auf ner 600er und nicht auf ner 1000er Sitzt.. gerade am Anfang... Die verzeiht dir ne Menge mehr fehler weist!)

 

Und noch ein kleiner Tipp von mir: glaub nicht immer alles was du liest oder hörst, bilde dir selbst eine Meinung und probier gewisse Dinge einfach aus... sich im Vorhinein erkundigen ist ok aber mann kanns übertreiben auch mein Freund :happy:

lg.und viel Spaß beim R6 fahren!!!!

 

 

 



#23 Mark4711

Mark4711

    Stützradfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 91 Beiträge

Geschrieben 28 Januar 2017 - 14:30 Uhr

Bei mir wars Markentreue und die geile Optik.

Hatte damals ne RD LC2 80 125ccm Satz drauf und nen MalossiRennauspuff.

Meine Freunde die älter waren hatten dann das Pech mit dem 27PS Stufenführerschein.

Gott war das geil die hab ich mit der kleinen Yamaha richtig ägern können.

Und dann kam ja noch Rossi, ich liebe Pizza und Pasta, deswegen gibts in meinem Leben nur Yamaha, fertig aus.

Durfte letztens mal ne neuere CBR 600 vom Kollegen fahren, was soll ich sagen die R6 fährt sich auch besser.

Und nein , ich bilde mir das nicht ein.

Jeder sollte auch mal andere Motorradmarken antesten zum Vergleich, Die Sitzposition ist z.B. immer etwas anderst usw.

Die Qualität ist bei Yamaha auch extrem gut, Fast 62000 Km runter und sie läuft und läuft........................einfach geil. :daumen:

 



#24 Gast-Manubiker_*

Gast-Manubiker_*
  • Guests

Geschrieben 28 Januar 2017 - 20:53 Uhr

Danke, das Ihr mich alle ermutigen wollt. 

Ihr könnt euch aber trotzdem mal z.B. solche Videos anschauen:

 

  1. 1000er auf 48 PS | Yamaha R1 | 600 vs 1000ccm: 
  2. 1000 ccm als Anfänger Motorrad | meine Meinung dazu - Z1000 MotoVlog: 
  3. 600 oder 1000cc?: https://www.youtube.com/watch?v=g6d3lJIZ6T0 

Diese Videos habe ich mal ganz spontan auf YouTube entdeckt. 

Was sagt ihr dazu? Das erste Video ist vielleicht etwas übertrieben, mit seiner alten R1. Aber die 2. und 3. Videos fand ich halt interessant. 

 

Könnt Ihr dem zustimmen, was da so gesagt wird? Würde mich nur mal über eine Meinung von euch freuen. Ihr habt mir ja schon guten Zuspruch geben können! 

Was ich ja besonders von euch gut finde, dass Ihr die R6 doch schon so lange habt, aber immer noch nicht langweilig findet. Einige haben sich sogar einfach das neuere Modell der R6 geholt, anstatt gleich auf 1000 ccm umzusteigen. Respekt! 

Denn viele fahren ihre 600er nur 1 bis 2 oder 3 Jahre und wollen dann gleich auf 1000 ccm umsteigen. Das finde ich schon beachtlich... Ist denn vielleicht auch einer von euch dabei, der auf die komplett neue R6 (2017) umsteigen wird? Wenn nicht jetzt sofort, aber dafür in ein paar Jahren vielleicht?!?

 

Und...nur nochmal: die R6 hat doch auch Druck, zwar nicht sofort anliegend, dafür aber im höheren Drehzahlbereich. Und dieser ist doch auch schon schnell erreicht... Oder wie seht ihr das?

 

Und ja... daher habe ich mich ja auch für die R6 entschieden. Denn unter den 600ern ist die Verarbeitungsqualität einfach top. Nicht so viel billiges Kunststoff, wie bei Suzuki oder Honda. Kawasaki und Yamaha sind in der Verarbeitungsqualität einfach top!



#25 schüff

schüff

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 31 Beiträge

Geschrieben 29 Januar 2017 - 01:52 Uhr

alter besen....fahr doch erstmal u dann wirste sehen das 995der zweifel u fragen weg sind!!

die ca 120 ps werden lang und schmutzig reichen u dir nochmal angst machen. ja die r1 hat mehr bums untenrum aber wenn die r6 bissl drehzahl hat, kommt die gut u obenrum richtig gut



#26 Gast-waxy_*

Gast-waxy_*
  • Guests

Geschrieben 29 Januar 2017 - 16:08 Uhr

eine 1000er ist doch nur was für schaltmuffel...klar kommt die untenrum besser ausm quark,aber dann schalt ich halt einen runter und komme genauso weg.ich habe meine r6 jetzt das 12te jahr und habe noch nicht daran gedacht sie gegen die r1 zu tauschen...ich bin mit meiner komplett zufrieden.klar gewöhnt man sich an alles,aber wo will man eine 1000er ausfahren?auf der autobahn reichen knappe 280 die die r6 laut tacho rennt allemal.und auf kurvigen strassen hänge ich meinem kollegen der r1 fährt dicht am arsch...also fahr sie erstmal und seh dann weiter.



#27 US1111

US1111

    ..........Navigator........... KYFF 2009 - 2017

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.178 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Dormagen
  • Bike:RJ09 2004
  • PLZ:41542

Geschrieben 29 Januar 2017 - 16:42 Uhr

Motovlogs.. wissenschaftlicher geht´s nicht.....



#28 Tooom

Tooom

    Country Street Hunter

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.067 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Oberbayern
  • Bike:R6 RJ15
  • PLZ:00000

Geschrieben 29 Januar 2017 - 18:26 Uhr

was ein sinnloses thema und dumme videos es doch manchmal gibt....

 

PS: am liebsten mag ich die 1000er fahrer mit großer fresse auf sardinien die nach ein paar Km gemeinsam dann immer kleiner werden im rückspiegel :D



#29 Gast-Manubiker_*

Gast-Manubiker_*
  • Guests

Geschrieben 29 Januar 2017 - 23:00 Uhr

Ja gut...
Und wenn man jetzt mal nicht nur die Optik der R6 sondern nur die Leistungsdaten anschaut, wieso hättet ihr dann nicht eher die Triumph Daytona 675, Kawasaki ZX-636E, Ducati 848, MV Augusta F3 800 oder Suzuki GSX-R 750 genommen? Besonders die Suzuki GSX-R 750 bietet ja eigentlich ein gutes Mittelding zwischen 600 und 1000 ccm. Die gibt es ja auch schon zum selben Preis wie die R6. Wahnsinn. Aber dann könnte man auch gleich wieder für ein paar Euros mehr eine Suzuki GSX-R 1000 nehmen. Preislich gibt es zwischen den beiden Modellen kaum Unterschiede.
Suzuki ist ja eh immer recht günstig. Mein Händler sagte mir auch mal so: "Suzuki kann man Vergleichen wie mit Fiat bei Autos". :)
Ich weiß... ich spekuliere hier viel herum. Nur interessiert mich einfach mal eure Meinung dazu.

Gruß

Manubiker

#30 Typhoon R6

Typhoon R6

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 27 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 RJ15 2016
  • PLZ:00000

Geschrieben 29 Januar 2017 - 23:12 Uhr

Jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazu geben..
Bei so vielen wieso warum und weshalb und Zweifel an der R6 rate ich dir nur verkauf deine Maschine und fahr Fahrrad.
Das kann man sich ja nicht mehr antun wirklich 😒..
LG Typhoon

#31 iNDY

iNDY

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Sitterdorf (Schweiz)
  • Bike:R6 RJ11, VFR 750 F
  • PLZ:00000

Geschrieben 30 Januar 2017 - 09:05 Uhr

Habe mir mal den ganzen Text hier durchgelesen.

 

Ich fahre auch erst 2 Saisons. Die erste mit einer alter Honda VFR750F die 2. mit meiner R6 RJ11. Das ding ist geil. Auf der Landstrasse macht es spass. Es hat genug Leistung und ich bin meinen Kollegen auf Ihrer 1000er Blade hinterhergekommen.

 

Den grossen Leistungsunterschied wirst du nur auf einer Autobahn auffahrt und in der Höchstgeschwindigkeit merken.

Auf der Rennstrecke kann auch ein schlechter Fahrer mit einer Aktuellen 1000er gute  Zeiten fahren. Durch die hohe Leistung und fahrhilfen. Auf ner R6 schaffen das nur die guten. Damit kann man sich dann auch echt beweisen.

 

Das waren die netten Worte.

 

Du kommst mir so rüber als ob du Lieber eine Moped für die Eisdiele suchst und sehr viel wert da drauf gibst was die anderen von dir und deinem Motorrad denken.

Ganz ehrlich kein echter Biker wird dir sagen oh schau mal der fährt nur eine 600er. Selbst wenn er das mach hab deine Maschine im griff und mach ihm bei Pass fahren platt.

Wenn du bei deinen Kumpels Kollegen Freundin etc angeben willst kauf dir einer 1000er. Da ja anscheinend 600er zu Lahm sind.

 

 

Ja man kann mit einer 1000er anfangen das klappt auch ist nur nicht so einfach.

Mit der R6 musst halt mehr schalten da die grosse Leistung erst bei 10000 rpm anliegt aber glaube mir das brauchst du auf der Landstrasse die ersten Jahre eh nicht vor allem da du noch gedrosselt fährst,

Es wird schon einen Grund haben warum die gebrauchten R6en noch so einen Wert haben. Die Dinger sind einfach geil.

 

Wieso hab ich mir meine gekauft?

Ich habe gar nicht die Daten Blätter verglichen angeschaut etc. Ich bin die Zx6r (636) von meinem Kumpel nach dem Service gefahren und musste auch eine SSP haben.

Also am nächsten Tag zum Mechaniker wo ich meine und er seine Bikes in Service gibt vorbei gegangen eine R6 RJ11 gesehen Probegefahren gekauft fertig.

Die bisschen mehr PS blablabla. Das wirst du auf der Landstrasse kaum bis gar nicht merken. Da die wenigsten das ding am Limit bewegen können. Ich auch nicht. Aber hierfür gehe ich auf die Rennstrecke um mich ans Limit ranzutasten.

 

 

 



#32 Gast-Manubiker_*

Gast-Manubiker_*
  • Guests

Geschrieben 30 Januar 2017 - 10:42 Uhr

Guten Morgen,
danke iNDY für deine Ausführliche Antwort! Ich wollte halt nur mal eure Meinung dazu hören. Ich weiß, dass ich mir da viele Gedanken drüber mache. Allerdings will ich halt auch gerne, dass ich halt weiß, dass ich die richtige Entscheidung mit der R6 getroffen habe. Es ist ja nur bei mir so, dass es vom Wert der Maschine auch schon andere mit mehr Leistung gibt und es im Internet so viel negatives über die R6 geschrieben wird. Darum ging es mir hauptsächlich. Falls ich mal in ein paar Jahren umsteigen sollte, will ich halt nicht so denken (ach... hättste mal damals gleich die z.B. Fireblade gekauft). :) Natürlich... das ist jetzt wieder sehr weit her geholt von mir! Wer weiß, wie ich in ein paar Jahren ticke. ;)
Ich wollte mich halt nur hier im Forum etwas informieren und eure Meinung dazu hören. Das habt ihr ja ganz gut gemacht. In anderen allgemeinen Foren wird ja nur Mist geschrieben, hier sind mir die Meinungen ehrlicher.

Aber ihr müsst mich doch auch verstehen, wenn man doch nur so was im Internet ließt, so nach dem Motto Drehorgel, anstrengendes Fahren usw. Das macht mich halt schon bedenklich.

Trotzdem danke nochmal für eure Antworten!

Gruß

Manubiker

#33 OnkelHotte

OnkelHotte

    Niemalsbremser

  • Forensponsor
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 861 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Emsland
  • Bike:R6 2003, blau
  • PLZ:00049

Geschrieben 30 Januar 2017 - 11:09 Uhr

Es wird höchste Zeit, dass der Winter zu Ende geht! :boarey:



#34 Olympus

Olympus

    Pistensau

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 299 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 RJ15
  • PLZ:40667

Geschrieben 30 Januar 2017 - 11:46 Uhr

Irgendwie ist mir die Fahrleistung, Sitzposition und auch sonst alles egal gewesen.

 

Ich fand die Maschine optisch schön und habe sie rein aus Emotion gekauft.

Obwohl ich sie nun 5 Jahre habe gehe ich alle 3 Tage im Winter in die Garage streichel sie und lächel weil ich weiss das ist mein Traum Motorrad. 

 

Wenn du so nicht denkst ist es die falsche Maschine. Denn als Fahranfänger grade gedrosselt kann dir sowas wie Leistung egal sein. Wenn du mit 48 PS schnell sein willst hol dir ne KTM390 oder Ninja 300. Super leichte Maschinen mit denen du ziemlich viele 1000er in Kurven sehr ärgern kannst. Denn 48 PS sind 48PS und Gewicht ist enorm gering = Hammer Handling.

 

 

Das was du suchst ist ein Eisdielen Cruiser wie es klingt um den dicken Larry zu machen und da sei dir gesagt Mädels sehen keinen Unterschied zwischen 600 und 1000ccm ;)

Die R6 kommt immer gut an.

Nur am Stammtisch mit deinen 1000er fahrenden Kollegen beim Fahrzeugschein vergleich hast du Nachteile. 

 



#35 Andy241

Andy241

    R6club Franken

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.132 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Nürnberg
  • Bike:R6 2003(verkauft), R1 2004 (verkauft), ne 79' XS400 (verkauft), wieder ne 2003 R6, XBR500 '87
  • PLZ:00000

Geschrieben 30 Januar 2017 - 11:50 Uhr

Kauf dir ne Sc59 und melde dich im Blade Forum an.
Kann man ja langsam nicht mehr lesen hier.

Was willst du im R6 Forums erwarten?
Dass alle schreien: " Ja ne 750 Gixxer is geil
Wir haben alle das falsche Motorrad und sind im Falschen Forum angemeldet!"

Am Anfang hab ich's noch gut gemeint, aber jetzt nervt mich diese ganze Fragestellungen nur noch.

Wenn du so viel liest, dann les mal fleißig weiter, während alle anderen sich auf Ihren Bock schwingen und durch die Landschaft tingeln.

Gruß Andy

#36 Ghost Rider

Ghost Rider

    Alleskönner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 435 Beiträge
  • Gender:Male
  • Interests:Moped fahren
    Moped putzen
  • Bike:R6 RJ03
  • PLZ:50859

Geschrieben 30 Januar 2017 - 11:54 Uhr

Und hast du mal geguckt was so ne 1000er im Unterhalt kostet? Alleine die Versicherung ist extrem teuer. Kannst ja mal deine Lieblings 1000er bei so nem Versicherunsrechner nachschauen. Ich hab das mal gemacht und bin fast umgefallen.

#37 iNDY

iNDY

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Sitterdorf (Schweiz)
  • Bike:R6 RJ11, VFR 750 F
  • PLZ:00000

Geschrieben 30 Januar 2017 - 12:14 Uhr

Also viel negatives über die R6? Klar muss man alles 600er drehen die brauchen Drehzahl zum überleben.

Ich glaube du liest in den Eisdielen poser Beiträgen wo solche negativen Sachen geschrieben werden.

Die R6 gewinnt nicht umsonst alle 600er vergleich Tests und wird von vielen als Ringgerät benutzt.

Das man jetzt sagt ja sie muss man hochdrehen blablabla das muss man mit alllen 600er da sollt einem einfach klar sein. Das ist aber nichts negatives.

Wenn man eine 1000er Sportlich fahren will muss man da auch schalten. Bei der 600er halt ein gang mehr hoch/runter.



#38 Gast-Manubiker_*

Gast-Manubiker_*
  • Guests

Geschrieben 30 Januar 2017 - 12:26 Uhr

Ja... danke für eure Kommentare. @Andy241 ich gebe dir ja recht. Ich höre jetzt auch auf zu nerven.
@Ghost Rider: ja, das habe ich schonmal gemacht. Mich würde eine gebrauchte 1000er Fireblade etwa 600 EUR bei Teilkasko kosten! Wenn man jetzt eine neuere kaufen würde, dann müsste man diese auch per Vollkasko versichern... ja, und das kostet dann mal richtig! Da habe ich erst gar nicht nach geschaut. Meine R6 würde bei Vollkasko schon über 1000 EUR kosten. Das ist es mir auch einfach nicht wert. Später kann ich das ja mal machen, aber jetzt... unbezahlbar.

@iNDY: Genau. Bei mir wäre eine 1000er eigentlich wahrscheinlich auch eher zum Angeben da. Um es mal ganz ehrlich zu sagen. Auch wenn es schöner wäre, mehr Drehmoment zu haben. Aber dazu habe ich persönlich zum jetzigen Zeitpunkt auch zu wenig Erfahrung, die ich erstmal sammeln muss.

#39 Christopher Ch

Christopher Ch

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 232 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Frankfurt & Umgebung
  • Bike:RJ15, Rj03, BMW Caferacer
  • PLZ:60529

Geschrieben 30 Januar 2017 - 12:28 Uhr

Ich fasse zusammen: R6 wird hoffentlich verkauft und dafür kommt ein nagelneues Fahrrad. Danke, dass der Stuss Beitrag nun beendet ist.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

#40 Gast-Manubiker_*

Gast-Manubiker_*
  • Guests

Geschrieben 01 Februar 2017 - 02:37 Uhr

@Christopher Ch

genau, habe meine R6 nun verkauft und fahre jetzt ein E-Bike. Da bin ich wenigstens auf der Sicheren Seite :)

Nein, natürlich nicht. Ich fahre jetzt erstmal meine kleine R6 und falls sie mir später im offenen Zustand nicht zusagen sollte, kann ich immernoch auf eine 1000er umsteigen. Besonders diese Fireblade wird komischerweise so was von oft angeboten. Andauernd neue Angebote. Aber das sehe ich im Sommer mal... Da will ich dann mal zum Vergleich zu meiner R6 einige 1000er Supersportler probe fahren. Mal schauen, wie ich dann ticke...

 

Aber danke, für eure zahlreichen Antworten! Das hat mich doch ermutigt, dass man die 600 ccm Klasse nicht so negativ sehen sollte. Ihr seid ja auch zufrieden... Bin mal gespannt, wie sich die 2017er R6 in den Tests so schlägt. Da wird es dann mit Sicherheit einige Vergleiche mit anderen 600ern und 1000ern geben. Die neue R6 würde ich auch mal gerne fahren... Mal schauen...

 

Viele Grüße

 

Manubiker





Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Yamaha, YZF, R6, R1, 600 ccm, 1000 ccm, RJ 155, Drehorgel, zu wenig Leistung