Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Foto

Suzuki Gn 125 Springt Nicht An

suzuki gn 125 motor probleme

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Clemens Heß

Clemens Heß

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 38 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin | Germany
  • Bike:Yamaha R6 Rj11
  • PLZ:15827

Geschrieben 12 Februar 2017 - 19:02 Uhr

Hallo liebe Gleichgesinnten,

 

gerade ist ein Kumpel von mir vorbeigekommen, er musste seine Suzuki Gn125 ein paar Kilometer herschieben weil er stehen geblieben ist. 

Es ist folgendes Problem: 

der Motor ging während der Fahrt aus, dabei entstand ein Geräusch was er als das auf einander knallen zweier Metallteile beschreibt. Beim versuchen es anzulassen klackert es nur. Batterie hat Power, wurde neulich erst aufgeladen und Lichter gehen auch ohne Probleme. Beim Versuch es anzuschieben gibt es auch nur ein klackern was sich gleichmäßig anhört wie als würden zwei Zahnräder ganz leicht aneinander schleifen und sich nicht greifen können. 

Das Motorrad ist Baujahr 1997 soweit ich weiß und man hört schon immer ein rasseln/klackern aus dem Motor was meiner Meinung nach immer Drehzahlunabhängig war. 

 

Vielleicht kann der ein oder andere von euch mir ja ein Tipp geben was kaputt gegangen ist.

 

 

Mit den besten Grüßen,

Clemens

 

 

 

EDIT:  Habe meinen Kumpel nochmal gefragt, er meinte das klackern war drehzahlabhängig, umso mehr Gas umso schneller das rasseln, ab 5000 U/Min war es dann zu schnell und der Motor zu laut um es noch zu hören


Bearbeitet von Clemens Heß, 12 Februar 2017 - 19:07 Uhr.


#2 Fabi_1993

Fabi_1993

    Stützradfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 108 Beiträge
  • Bike:Yamaha R6 RJ15
  • PLZ:76530

Geschrieben 12 Februar 2017 - 19:13 Uhr

Der beste weg wird sein die Maschine einfach mal auseinander nehmen.

Vermute mal die Kolben haben sich da bemerkbar gemacht.


Bearbeitet von Fabi_1993, 12 Februar 2017 - 19:14 Uhr.


#3 Clemens Heß

Clemens Heß

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 38 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin | Germany
  • Bike:Yamaha R6 Rj11
  • PLZ:15827

Geschrieben 21 Februar 2017 - 12:19 Uhr

Haben die Maschine aufgemacht. Auslassventil hat sich verabschiedet und den Kolben begrüßt. Das Ventil hat den Kolben zerschlagen, sieht aus wie ein Schussloch, sah sehr interessant aus. Erstaunlicherweise war der Zylinder noch perfekt, keine Rillen oder andere Verletzungen durch die ganzen kleinen Metallteile.



Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: suzuki, gn 125, motor, probleme