Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Foto

Probefahrten


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
67 Antworten in diesem Thema

#21 sTyLe

sTyLe

    Der mit dem vollen Liter tanzt

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.580 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Kassel
  • Bike:YZF-R1 2004 grau
  • PLZ:00034

Geschrieben 11 Juli 2006 - 16:29 Uhr

so bin heute mal die triumph daytona 675 gefahren... muss schon sagen, der v3 gefällt mir... handlich und vom fahrwerk her wirklich super. hat untenrum wirklich nen sauberen durchzug und das schon ab ca. 4500rpm. ich fand, man kann etw. "schaltfauler" als mit der r6 fahren und ist eigentlich genauso schnell....der sound ist ab ca. 4000 (oder etw. höher) richtig geil :grins: <--- so sah mein gesicht dabei aus :cool: .

was mir aber ganz und garnicht gefallen hat, waren die fussrasten... etw. weit vorne und dafür auch weit oben. die brems und kupplungshebel waren für mich auch etw. zu weit unten (anfangs---> 5mins später auch egal). die schaltung war etw. "steif", das runterschalten ging super, das hochschalten mit strassenschuhen nicht so sirklich.

Fazit:

super moped, mit kleinen schwächen, die man aber schnell (und relativ kostengünstig) beheben kann. würde mir den motor, die bereifung (pilelli dragon supercorsa pro) und serien stahlflex. bleibe meiner saxy aber weiterhin treu!!!

blad gibts nen bericht von ner 750er gsxr

#22 Schöni

Schöni

    Yellow-Rider

  • Forensponsor
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 886 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ottfingen
  • Interests:-Meine beiden Moppeds<br />-Mein Snowboard<br />-Meine Freunde ;-)
  • Bike:Yamaha YZF R6 2003 gelb
  • PLZ:57482

Geschrieben 12 Juli 2006 - 18:44 Uhr

Probefahrt der neuen R6

So bin am Montag auch mal die Neue R6 gefahren!
Durfte mich mal en Stündchen auf der kleinen Schwarzen austoben!
Wobei mir die R6 in schwarz nicht so gut gefällt, bin ja eher für die Rote. Aber das hat jo nix mit dem fahren zu tun. :creazy:
So hab dann also meine abgestellt und mich auf die Neue drauf geschwungen. War alles Orginal an dem Möppi. Also leider kein Sporttopf dacht ich mir! War allerdings nach den ersten 30 Metern anderer Meinung!
Mein Gesicht verzog sich von :uuh: nach :grins: ! Alter Schwede hat das Ding nen geilen Serienklang!!!
Hätt ich nie gedacht! Soweit so gut. Wie is das wohl mit dem Laser??? Händler hatte mir ne gute Strecke empfohlen zum Probefahren. Die ich halt nur noch nicht kannte. War alles enthalten: Lange Graden, Lange Kurven, enge Kurven, neue Straße und auch extrem kaputte Staßenteile. Deshalb war erstmal etwas langsamer angehen lassen angesagt! Wie hier schonmal erwähnt kommt unter 6000 U/min nix bei der Kiste. Danach wirds allerdings richtig geil! Alleine wie die Nadel vom Drehzahlmesser hochknallt! Is schon geil.
Find aber das man die 11Ps mehr nicht allzu doll merkt!
Schaltung find ich ist extrem verbessert worden. Kein knallen oder knacken mehr.
Reifen war der Pilot Power druff und Fahrwerk war noch Serieneinstellung. Dazu muss ich allerdings sagen das ich finde das bei extrem kaputter Straße das Motorrad etwas zu springen scheint. Kann aber auch dran liegen das ich nur 72kg wiege. Denk mal das die für so ca. 90kg ausgelegt wurde(>Serie<)! Würd die etwas weicher einstellen. Obwohl ich härter eigentlich mehr mag. Aber das Fahrwerk war mir etwas zu Hart. Ansonsten fällt das Bike richtig in die Kurve. Vor allem in Wechselkurven find ich merkt man das besonders. Über Optik braucht man ja eh nix zu sagen.
Wollte erst Bilder vom Bike machen, aber dann war mir das Stündchen zu kurz dafür.
Weiß ja eh jeder wie se aussieht.
Bin ich lieber noch en bissel gefahren. :happy:
Muss sagen hab mich doch en bissel in die Sexy verliebt, werde aber meiner Kleinen treu bleiben.
Sonst wie der Eastzide schon sagt: Der Ständer is en bissel blöde angebracht. Find der lässt sich auch en bisschen blöd ausklappen. Wird man sich aber denk mal dran gewöhnen.

Alles in allem aber Super Mopped! :love:
Is was für die Zukunft

#23 Stronzo

Stronzo

    Eseltreiber

  • Forensponsor
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 981 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Großsolt
  • Interests:Mopped fahren und Blockflöte spielen
  • Bike:750 GSX-R K6
  • PLZ:24939

Geschrieben 11 August 2006 - 19:00 Uhr

Bin heute die aktuelle 750er Gixxe gefahren und als ich abstieg hatte ich immer noch ein Grinsen im Gesicht..

ABSOLUT GEIL :applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus:

Okay jetzt werden betsimmt wieder einige sagen "ja aber die Schweisnähte, 6000km Intervall usw" aber da kann ich nur sagen SORRY das ist das geilste Gerät was ich je gefahren habe :cool: Alleine der Sound ist so was von abartig gut das man es einfach nicht beschreiben kann, sprich wer mal die chance die Gixxe zu fahren sollte dies unbedint warnehmen.. Wenn man so ganz gemütlich im 2. Gang so bei 55 rumtrödelt hört die sich :cool: :cool: echt porno an.. Jenseits der 10.000 ist sie soundtechnisch auch voll dabei..

Die Gänge flutschen nur so rein und der Druck ist quasi übers komplette Drezahlband allemal ausreichend.. Also für mich seht fest, wenn ich mich von meiner sexy trenn, kommt definitiv die 750er auf Hof :blumen:

#24 yr6 racer

yr6 racer

    Stützradfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 72 Beiträge
  • Location:wolfsburg
  • Interests:mein hund,kumpels und verschiedene sportarten
  • Bike:yamaha r1
  • PLZ:38448

Geschrieben 14 August 2006 - 11:40 Uhr

@stronzo da geb ich dir vollkommend recht also fals meine weg kommt schau ich mir die 750 gixxe genau an die hab ich auch gefahren vorallem anti-hopping, ganganzeige und lenkungsdämpfer von haus aus was will man mehr????
und die sitz position fand ich pers.der hammer als ob man eins wär mit der maschine sehr gut gemacht ein komplement an die suzi entwikler sehr schönes bike

#25 noam

noam

    Stützradfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 84 Beiträge
  • Location:Papenburg
  • Interests:genug und alles was schnell is
  • Bike:r6 rj11
  • PLZ:26871

Geschrieben 15 September 2006 - 12:02 Uhr

ZX6r vs R6 RJ11

Zur ZX - 6 R:

Ich hatte vom Kawa-Shop übers Wochenende für Stolle die Vorführ6r bekommen und hab diese ma ordentlich getestet. Äußere Begebenheiten waren warm, sonnig ergo bestes moppedwetter.

am freitag war großes gewöhnen an die nur 636ccm angesagt und man hat gemerkt dass ich 3-4 wochen kein bzw kaum motorrad gefahren bin. bei jedem rausbeschleunigen gnadenlos von maik und bodo zersägt worden, weil ich grundsätzlich nen gang zu hoch oder bei einfach nicht passender drehzahl unterwegs war. nämlich so wie ich es von der r1 gewöhnt war. fatal. hatte schon fast keinen bock mehr auf 636ccm.

aber dann kam der samstag. natürlich den beginn der großen gemeinsamen tour + foto verpennt. (mal nicht verrat wer schuld war ) also machten wir uns zu zweit auf den weg durch den harz und ich bekam immer mehr ein gefühl für die 636 und gewöhnte mich doch recht rasch an die drehzahlen. nachmittags wieder zurück im feriendorf. schnell was gegessen und ab auf die abendliche tour. ja genau die tour mit ortskundigem moto morini treiber. ich habe die 636 lieben gelernt. im 5. gang ran an die kurve, hart bremsen, ab in den 2. dank ahk keine mucken, knie raus, runter, kurvenscheitelpunkt -> gaaaaaaaaaas, 3. gang 4 gang und das selbe wieder von vorn. spaß ohne ende, fransige reifenkanten und blauschimmer garantiert. einfach der hammer. war hellauf begeistert und habe schon meinen namen an die schwarze 6r die noch bei kawashop stand geschrieben und mit blebt über den richtigen auspuff verhandelt, weil wir ja dummerweise den selben haben wollten und das am selben mopped -> doof. naja. umbauplan stand dann auch alsbald und es war klar dass ich unter 1000euro an umbauteilen nicht drumrumkomme, so dass mir die zx6 gefällt. schade eigentlich.

was mich gestört hat:
- nervige vibrationen im teillastbereich und im mittleren drehzahlbereich -> extrem an den fußrasten zu spüren, hatte ich den eindruck.
- das fahrwerk ist komisch. federbein passt irgendwie nicht zur gabel in serieneinstellung, aber das kann man ja verändern. dennoch hats mich gestört.
- tacho + drehzahlmesser -> optik no go; einfach häßlich

zur YZF - R6:

da kawashop den vorführer verkauft hat, hat rolf für mich ne probefahrt beim überaus netten und superfreundlichen fips in leer organisiert. wetter -> ein traum. 25° und strahlender sonnenschein. ich kam an mitm auto, kurzer hose und shirt. der besitzer mustert mich fragend und meint dass ich das so mal ganz schnell vergessen könnte die r6 zu fahren. ich wies ihn kurz auf meine ausrüstung im kofferraum hin und schon schob er die lil' air aus der garage. eine schwarze. richtig ich wollte ursprünglich ja ne weiß rote. aber als ich die schwarze neben dieser gesehen habe bin ich ganz schnell auf schwarz umgestiegen weil -> black is more beautiful

erstmal draußen alle details unter die lupe genommen. hatte die yam racingscheibe montiert (wie kann man nur), aber schon den kleinen kzh und sturzpads. der chef wies mich noch kurz auf die 500euro sb der vollkasko hin und schon hab ich mich in meinen einteiler gezwängt und auf die kiste geschwungen. erstmal warmgefahren und dann über die bab ab zu missy. wow -> für ne 600er nicht schlecht. zwar fehlt der punch ab 200 wie bei ner 1000er aber wer will schon bab fahren. die dinger sind zum kurven heizen. ergo plan nur bab zu missy zu fahren verworfen und abv auf die landstraße. geil geil geil. die is sowas von handlich und das fahrwerk ein traum. bei angezeigten drehzahlen von über 18.000 u/min keinerlei unruhe im chassis oder vibrationen. die oft gescholtene ahk funktionierte tadelos. keinen grund zur beanstandung. nicht den anstantz eines stempelndes hinterrades und der dzm immer wieder einhingugger wenn bei 17.000 u/min der schaltblitz der im gegensatz zur zx sehr gut erkennbar ist anfängt panisch zu blinken. das getriebe schaltet wie bei meiner air.

und dann war ich bei missy und hatte mich auch schon an die lil air gewöhnt. ging verdammt schnell. aufgesessen wohlgefühlt. nicht annähernd so ne lange eingewöhnungszeit wie bei der zx6r. passt mir halt einfach besser die yam. fräulein war natürlich noch nicht fertig und war glaub ich kurz davor mich rauszuwerfen, da ich unbedingt los wollte und ziemlich gedrängt habe. ich glaub ich war der erste mensch der sie jemals dazu gedrängt hat sich was anzuziehen *lol*

na dann gings auch schon endlich los. wroooooom. die 106db sind echt der hammer. für serie klingt die echt beeindruckend. und dann im synchronflug durch ostfriesland zu meiner persönlichen moppedteststrecke. wowowowowowowowow da wo ich mit der 7r bei 120 dicht gemacht habe und mit r1 mich nicht mehr als 140 getraut habe, fahre ich locker ohne probs ma eben mit 145km/h mit der lil' air ohne sonderlich ans limit zu gehen. man is das ne kurvensau. und die linie. wie mitm zirkel gezogen, einmal gewählt fährt sie wie auf schienen. kurskorrekturen sind aber ohne weiteres und ohne große anstrengung möglich. der hammer. ich bin begeistert. wahnsinn. o ton missy:"ich möchte auch mal vor der kurve so das gehirn ausschalten können". es war fun pur. dann nochmal zum vergleich die zx6 von missy über die piste gebügelt. den hinterreifen bemägelt und wieder auf die r6 gesetzt. also die r6 ist klar fahrerisch das bessere mopped. zumindest für meinen fahrstil und meinen körper. mocht se gar nicht wieder abgeben, aber die zeit drängte. kurz noch vollgetankt und mit tränen in den augen wieder abgestellt. noch nen kurzer plausch mit dem verkäufer bei fips und dann gings zu börjes. hatten aber zu. kann ja nicht alles klappen. *g* so viel spaß hatte ich beim mopped fahren schon lange nicht mehr und damit ist meine entscheidung gefallen!

wenn man bedenkt dass die serienbereifung pp durch die weiche karkasse dem fw sogar noch das glänzen vermasselt und alle sagen dass man sc oder racetec drufmachen soll. huijui.

was mich an der r6 stört:

- das sie noch nicht in meiner garage steht.

THE WINNER IS -> YZF-R6 RJ11

geplante umbauten sind:

- polo kellermänner rundum
- kleiner kzh
- lenkungsdämpfer
- pp gg supercorsa tauschen
und schon gefällt sie mir.

und gleich bestell ich se mir per telefon, weil ich ja das ganze we toll arbeiten darf.

hoffe mal dass meine ausführungen nachvollziehbar geschrieben sind

#26 R6King

R6King

    Kurvenjunkie

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 964 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Gersdorf (beim Sachsenring)
  • Interests:Biken, Rockkonzerte, Kraftsport, Joggen, Disco, Shogun Racing Team, Ringen RVE 1908
  • Bike:Yamaha R6 RJ11 2007
  • PLZ:09355

Geschrieben 08 Oktober 2006 - 13:11 Uhr

Ich hab jetz für ne Woche die RJ11 von meinem Schwager ausgeliehen mit Bos Auspuff. Mein Fazit bisher :applaus: :applaus: :applaus:
Einfach genial, der Sound, das Handling ...
Ich freu mich wie'n Schneekönig!
Werd noch nen genaueren Bericht schreiben wenn ich sie zurückgegeben habe

MfG Marco

#27 sleeper76

sleeper76

    Stützradfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 128 Beiträge
  • Location:Puchheim
  • Bike:YZF R6 blau (2003)
  • PLZ:82178

Geschrieben 09 Oktober 2006 - 14:21 Uhr

Ich hatte vor 2 Wochen das Vergnügen ein ganzes Wochenende den neuen Sport-Boxer von BMW fahren zu können, die R 1200 S.
Das Dind ist der Knaller, Power ohne Ende ab Leerlaufdrehzahl und in jedem Gang, Vorderrad geht (wenn mans wissen will) im 3. Gang noch hoch, dreht hoch bis 9000 U/min und macht dabei einen Sound das einem die Nackenhaare zu Berge stehen. Egal ob Ortdurchfahrten mit 50 km/h oder Autobahn mit 250km/h - geht alles im 6ten Gang, man brauch echt nicht schalten. Nimmt man das Gas weg blubbert die Tüte hinten raus - ein Traum.
Und handlich ist das Ding auch noch, die kann man hernehmen wie die R6, umlegen in Serpentinen (Kyffhäuser :-)) war ein Kinderspiel.

Also wenn ihr die Gelegeinheit mal habt unbedingt den Hobel fahren - ABSOLUTE SUCHTGEFAHR ! ! !

Stellt sich nur eine Frage: Wo krieg ich die 15.000 € her .... ???

grüsslis

Angehängte Grafiken

  • R1200S_klein.jpg


#28 Eastzide

Eastzide

    Schauinslandfahrer

  • Bounce
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.073 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 RJ15 schwarz
  • PLZ:00000

Geschrieben 14 Oktober 2006 - 22:51 Uhr

Tatwerkzeug: Daytona 675 Triple
Tachostand: 490 Km :hmmm:
Serienreifen: Supercorsa Pro


Ja heute war ma was anderes dran als ein 4T :grins: Hatte auf der Intermot ja schon mal auf dem Bock platz genommen und die harte Sitzbank mit Sportlicher Position fand ich gut, nicht diese Sofasitzbänke wie die Gixxer und neue R1. Bei denen sakt man ja richtig ein :lol:

So dann rauf auf den Bock und los...Der Typ beim Triumphhändler sagte noch nicht so hochdrehen da die noch nicht richtig eingefahren ist warmfahren und und und - ja ne is klar, weiß ich auch, sah wohl nicht vertrauenserweckend aus :creazy:

Dann noch auf den Kaya gewartet...der weile ma die Kiste warmlaufen lassen...Klang, mhh was anderes, erster Eindruck - gefällt mir nicht. Beim sitzen Blick auf die Kanzel und Instrumente, man ist die schmal vorn, is das ne 125er :verwirrt: Dann mal langsam aus der City gerollt. Gasannahme is sehr fein und geht alles sanft, kein ruckeln oder sonstwas, flüssig halt. Gangschaltung hört man fast gar nicht beim schalten - herrlich :hihi:

Nach zich Ampeln wo ich immer anhalten musste mal genauer den Tacho inspizieret und siehe da, eine Ganganzeige - cool :yeah: Dann mal eben kurz auf die Bahn, muss ja zu paar Kurven kommen, Zeit läuft. Mal das Baby nur bis 8000 U/min hochgejagt, will ja net so sein, auch wenn es nicht meine ist. Von unten heraus schiebt sie mit ihren Triple schon gar nicht so schlecht raus. Die 75 cm³ mehr Hubraum spürt man deutlich. Schon was feines. Schon bei den ersten kleinen schlenkern die man so gefahren ist, merkte man das Ding is sehr Handlich und geht genau dahin wo ich lang will - perfekt. Fahrwerk war für meinen Geschmack ein wenig zu weich eingestellt, aber nun ja.

Auf der Landstraße nun ein paar Kurven, abwechselnd rechts und links. Die Daytona liegt wie ein Brett und ohne welche mucken im Fahrwerk schießt sie durch die Kurven (man spürt nur manchmal das zu weiche Federbein arbeiten). Diese Kurvenhaltung is mit der 06er R6 zu vergliechen die liegt auch so in der Kurve, ruhig und nimmt die ein odere andere Unebenheit ohne das Fahrer es groß merkt.

Konnte mich auch wo die Kiste warm war noch nicht an den Triplesound gewöhnen, klang so als wenn etwas pfeift. Wenn man dann auch mal am Kabel zog und sofort Gas wegnahm, dachte ich immer einer hupt hinter mir, sehr komisch.

Dann mal das Baby bis 10000 (/min gedreht, war ja nun schon warm...und ab 8000 U/min wird der Sound schon anders, da brüllt sie und es gibt nen schönen Schub nach vor, ja so muss das sein.
Dann gin es wieder Richtung Händler , vorher noch bissle tanken. Beim Tanken noch was im Stand am Gas gespielt und wenn man richtig aufreißt, dann kann man auch die englische Variante eines Schaltblitzes sehen, in Form einer blauen LED - Anzeige...auch mal was anderes, Triple halt :lol:

Eingefügtes Bild

Alles in allem ist das Teil nicht schlecht, für meinen Geschmack aber etwas klein geraten, oder ich bin zu groß. Anzug ist super, die Supercorsas und das Fahrwerk passen meiner Meinung nach gut zusammen.
Mit dem Sound des Triples konnte ich mich net anfreunden, da is mir meinee Sexy im STand viel ruhiger und brüllt dafür auch schon deutlisch früher los :zwinker:
Bremsen waren auch nicht so der Hit, da bremst meine mindestens genauso gut. Hinterradbremse hatte ich irgendwie durchgetreten und passierte fast nix.

Hätter gern ma geguckt wie die ab 12000 U/min so gegangen wäre, aber bei den gerademal 500 Km muss das nicht sein.

Also kaufen würde ich sie nicht, schenken lassen schon. :cool:

Was total fürn Arsch ist, dass ist der Seitenständer, den auzuklappen ist ne Wissenschaft für sich, mit Hand geht das schneller als mitm Fuß, da dort kein "Pünöpel" ist wie bei der Sexy z.B.

P1030560_k.jpg

P1030559_k.jpg

#29 R6King

R6King

    Kurvenjunkie

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 964 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Gersdorf (beim Sachsenring)
  • Interests:Biken, Rockkonzerte, Kraftsport, Joggen, Disco, Shogun Racing Team, Ringen RVE 1908
  • Bike:Yamaha R6 RJ11 2007
  • PLZ:09355

Geschrieben 17 Oktober 2006 - 20:52 Uhr

Melde mich zurück von der Woche mit der RJ11.

Mein Fazit: Ein sehr handliches, wunderschönes Bike mit irrem Klang und viel Potenzial!
Jedoch vermisse ich den Durchzug und die Sitzposition ist mir zu radikal.

Habe mich gut mit ihr verstanden, Gasannahme und Bremsen sind erste Sahne und dennoch bleibe ich bei
meiner RJ09. Diese Maschine bietet für mich das bessere Gesamtpaket für die Landstraße, fehlende Anti-Hopping Kupplung hin oder her.

Dennoch: Daumen hoch für die RJ11, well done Yamaha!

Angehängte Grafiken

  • IMAG0232.JPG

Bearbeitet von R6King, 20 Mai 2007 - 18:48 Uhr.


#30 MaxxR6

MaxxR6

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 561 Beiträge
  • Location:Laupheim
  • Interests:Fussball, Mopedz, alles was kickt......
  • Bike:R SeChS RJ03
  • PLZ:00000

Geschrieben 29 März 2007 - 11:11 Uhr

Suzuki GS 500E:

Das ist halt ein neutrales, gutmütiges Motorrad was ich nur JEDER :cool: empfehlen kann. Ansonsten handlich aber etwas untermotorisiert.

Honda CB 400:

Amerikanisches Modell mit gut 60 PS, sehr leicht, extrem drehfreudig war angenehm überrascht wie giftig die ist. Naked Bike eben und deshalb ist der Fahrtwind etwas störend. in den Kurven nicht besonders handlich dafür das es nur eine 400er ist.
Etwas für den Anfänger allerdings auch schon uraltes Modell.

Yamaha R1 Bj 2000:

Gleichmäßige Leistungsentfaltung, etwas unhandlicher als die Sexy aber trotzdem gut zu handeln. --> ziemlich alltagstauglich und im allgemeinen sehr schönes Möppi.

YAmaha R1 Bj 2006:

Für meinen Geschmack zu viel Leistung und etwas zu radikal aber noch fahrbar mit sensiblem Händchen. Bin ich nur kurz gefahren.
Fahr evtl. demnächst eine mit Akrapovic Komplettanlage und und und. werde dann nochmal berichten.


Alles in allem finde ich die Wahl zur Miss Sexy war die richtige Entscheidung. Nichts zu krass, nicht zu schwach. denke aber die Suzis von 600- 1000ccm muss ich mal fahren genauso wie die Hondas von 600-1000cm.
Suzi käme für mich optisch nicht in Frage, Honda und Yamaha jederzeit :yeah:

MfG MaxxR6

#31 stadsamt

stadsamt

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 56 Beiträge
  • Bike:yamaha r6 2004
  • PLZ:04653

Geschrieben 19 Mai 2007 - 21:04 Uhr

Nach gründlichem Studium der bisherigen Probefahrten freue ich mich ein paar neue darzustellen!

War heute beim Probefahrtentag von 1000ps.at

Zur Sachlage persönlich derzeit eine 04er R6

Gefahren mit
Suzuki GSXR - 750 K6 (2007 BJ)
Die Sitzposition ist ganz angenehm, man kann die Knie wirklich an das Bike anlegen! Der Sound ist für eine Originale der Hammer :applaus: :applaus: Allein dieses Ansauggeräusch,....

Der Motor ist wohl erste Sahne, zieht schön von unten durch und hat wirklich Leistung die genügt. Es ist auch möglich etwas gemütlicher zu fahren als mit der R6. Und Fahrwerk find ich top. Geht sehr gut in die Kurve,...

(Der Favorit für das Jahr 2007, neben der R6 RJ11, welche ich leider noch nicht fahren konnte)

Yamaha R1 2007
Widerum tolle Sitzposition. Persönlich finde ich die Bremse gut, also so eine 6Kolben Anlage zieht schon ziemlich an! Und Leistung im Überfluss, ich finde für die Straße schon ungeeignet.

Grundsätzlich neigt sie bei fast jedem nachdrücklicheren Gasgeben zum anheben so ca. bis 150km/h, jedoch sehr kontrollierbar selbst für einen "Fahranfänger wie mich!

Leider nicht so handlich wie meine Sechser

Im großen und ganzen sehr zu empfehlen,..

Wens interessiert BMW R1150RS
Ist wohl hier etwas unpassend,...

Und der Überhammer :boarey: DUCATI 1098 :boarey: Heute Ducati 1098 und wenn ich 20000€ würde die sofort bei mir zuHause stehen!!!!!

Sitzposition -> ist voll Ar.... Der Tank ist so dermaßen besch.....

Abgesehen davon, die Vorderbremse ist der Wahnsinn :applaus: :applaus: die zieht so dermaßen gut und spricht etwas (ziemlich) giftig an...

Fahrwerk ist auch voll OK, Grundsätzlich ein GEfühl wie auf einem Moped (ähnlich Rieju R1) wers kennt
Naja bei unter 200kg Fahrfertig bei einer 1000er naja eigentlich 1098er.

So nun zum Prachtstück der Motor 160PS und wer weiß wieviel Drehmoment. Duchzug in jeder Lebenslage bei jeder Drehzahl :yeah: :yeah: :yeah: . Bin ich garnicht gewohnt. Das Ding geht (fährt).
Leider kündigt sich das abriegeln ziemlich schlecht durch so drei halbwärme LED's an. Also mal voll in Begrenzer bei irgendwo rundum 10000rpm

Fazit:
ANDERS GEIL DAS DING

Also wer 20000 Flocken hat -> Kaufen

#32 simmifreak

simmifreak

    Kyfftaxi - Treffen 2010 ICH WAR DABEI

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.538 Beiträge
  • Location:Oberbayern
  • Bike:Yamaha YZF R1 2008
  • PLZ:00000

Geschrieben 20 Mai 2007 - 01:13 Uhr

R1 2007 und Ducati 1098 S

Hab die gelegenheit gehabt bei meinem Händler, der nen Testtag letzten Samstag hatte, alles Probezufahren was ich wollte. da ich nun aber noch 34PS zeit habe, ging ich in der erwartung da hin das ich außer vielleicht eine seiner leihmotorräder mit 34PS drossel zufahren. z.b. 600er Monster oder BMW GS650.

Naja, ich mit meim kumpel dort hin der sein mopedschein erst seit 2 Wochen hat. hab mich erkundigt über die R1, das vorgängermodell, denn das neue gefällt mir nicht mehr. und wollte halt auch mal probefahren. dann sagt er er hat leider keine ältere zum fahren, nur die Neue als Vorfürer und die kann ich fahren wenn cih will. er nichts angeschaut und hat mir einfach des teil hingestellt.
ICh net lang gefackelt und drauf auf den Bock. Warm war se auch schon, also erst mal mit nen bissal respekt dran und dann nach und nach, volle pulle.
Ich muss schon sagen, das der Länkungsdämpfer bei 300km/h in der kurve auf der Autobahn gute dienste leistet. wenn ich das so vergleich mit 280 mit meiner Sexy die fängt da voll des schlingern und zappeln an.

Leistung is ja auch mehr als genug da, Sitzposition war ich sehr zufrieden, angenehem und nich so krass wie bei der RJ11. aber naja. Sehr Sehr Sehr handlich das teil. fällt quasi von ganz allein in die Kurve. wunderschöner geiler klang und mächtig dampf auch von unten raus. War sehr begeistert.

Dann aber wieder ab zum Händler. Und als Spezialität des Tages hatter er seine eigene Ducati 1098S zur Fahrt freigegeben. Echt hammer dacht ich, ich mich angereit und durfte als Letzter des Tages das heiße teil reiten.

Also sitzposition echt klasse. Dacht durch des harte polster unbequem, aber dem ist nich so. man saß sehr gut und sportlich
Was mich jedoch gestört hat sind die kurzen Brems und Kupplungshebel. da ich sonst mit allen Finger Kuppel udn Brems war es sehr ungewohnt.

Ja gut, ich auf alle fälle das teil angeschmissen und da ja die S Version, geiler Sportpuff drunter. Hat die nen geilen Sound geschmissen, ich fahr ja eh voll auf V2 Sound ab, aber die war noch geiler. schön laut und dumpf. leider hat sie dafür aber auch sehr vibriert. ducati halt.
dann ab die post. Und da sie schön warm war und nich so viel leistung hatte wie die R1 ich natürlich gleich voll stoff los. dann hab ich mich aber als ersten gleich mal erschreckt, weil die hat ein drehmoment beinander, echt hammer. sofot hat sie die Nase hochgezogen. echt geil. und die zieht echt weg da war ich sehr beeindruckt, besser als die R1 unten und in der mitte rum. auch so, sehr handlich und agil das teil. aber im nachhinein doch sehr ruppig. aber hat mich jetzt nicht gestört.
Was noch sehr nervig ist. Wenn man abtourt dann bleib sie erst mal im Standgas ziemlich hoch. und erst nach einer bestimmten zeit geht sie ins normale Standgas. is warschien dafür gedacht das man schneller besser wieder anfahren kann, aber is schon sehr nervig da sie ziemlich hoch läuft, klingt irgendwie als ob was nich stimmt. naja, was sich ducati halt dabei geacht hat. wird schon an sinn habe.

Fazit; war sehr begeistert von der leistung beider babys. Die duc gefiel mir untenrum viel besser, selbst als neuling in dem gebiet war er so leicht Weelies zu machen mit der duc, weil sie so kontrollierbar steigt. echt klasse. Die R1 jedoch war um einiges Laufruhiger und noch Handlicher. auch bequemere Sitzposition. leider obtisch mag ich dieses modell nicht. aber es ging ja nur ums fahren. :-)

war nen super tag

mein kumpel durfte auch ne 1000er Monster fahren. war meim Händler scheinbar wurst das er führerschein so kurz erst hat. und außerdem die 34PS.

naja

peace

simmifreak

Bearbeitet von simmifreak, 20 Mai 2007 - 01:14 Uhr.


#33 Maverick07

Maverick07

    Stuntman

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 527 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:dahoam
  • Bike:YZF R6 RJ03
  • PLZ:93000

Geschrieben 21 Mai 2007 - 08:04 Uhr

So, wollte am Freitag eigentlich die aktuelle R1 und die aktuelle R6 zum Vergleich Probe fahren.
Leider war die R1 übers WE vermietet. Hab mir dann mit der Sexy die Zeit vertrieben.
Fahreigenschaften, Sitzposition, Fahrwerk, Kupplung, Schaltung sonstige Neuereungen sowie Vor- und Nachteile wurden alle schon mal beschrieben und treffen auch größtenteils zu. Dass sie zu radikal für die Landstraße ist kann ich so nicht bestätigen.
Zwar Drehzahl ohne Ende, aber nicht unkontrolliert. Aber das Gesamtpaket ist der volle Hammer.
Das Teil ist einfach nur geil. Sound ebenso. Einfach zum verlieben. Beneide alle hier im Forum die son ein Teil besitzen.
Mein Testbike hatte zudem noch nen BOS-Topf, Kellermann KZH und Blinker sowie Sportlufi drauf.
Hab mich auch sofort an sie gewöhnt, Aufgestiegen und ich war zuhause :grins:
Top Motorrad :yeah: (Haben will)

r6_2006_rw.jpg


Bin auch letztes Jahr nicht untätig gewesen und hab einiges probiert. Teils von Kumpel, teils vom Händler.
Möchte euch das natürlich nicht vorenthalten, auch wenns schon etwas länger her ist.


R1 2003
r1rn09.jpg
Die RN09 ist ein Bike, dass vor allem von unten heraus enorm viel Leistung auf die Straße bringt. Fast ein wenig zu viel des Guten. Gelunges Design und Fahrwerk.


R1 2005
2005_YZF_R1_Silver_Storm.jpg
Die RN12 bietet ein für mich ein besseres Gesamtpaket als die 2003er R1. Komplett anders als die Vorgängerin. Gut zu beherschen, Erstmals Underseat-Auspuff. Wäre meiner erste Wahl bei den 1000ern.


Triumph Daytona 675
triumph_daytona_675_gold.jpg triumph_daytona_675_gray.jpg
Bin letzten Sommer eine gelbe mit Sporttopf, Sportlufi, usw. gefahren. Geiler 3 Zylinder-Sound und gutes Drehmoment. Schmal und handlich wie ein Mopped. Hatte mich sofort verliebt.
Hab dieses WE nochmal eine graue vom Kumpel probiert und muß sagen, dass mir die neue Sexy (die ich ja am Freitag fuhr) viel lieber wäre!


Ducati 749
ducati_749s_202005.jpg
Bei der Ducati sitzt man nicht auf dem Bike sondern drin. Läuft für mich ein wenig unruhig jedoch entschädigt der Sound dafür. Design ist Geschmacksache. Hat etwas exklusives. Mir sind die japanischen Supersportler lieber. Fahre jedoch gerne ab und zu mal was anderes.


Hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick geben. Mein aktueller Favorit ist trotzdem im Moment die aktuelle R6 (einfach geil). Bin aber die 2007er R1 noch nicht gefahren.

#34 tramper

tramper

    Alleskönner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 439 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:Aargau
  • Interests:Motofahren wie alle andern hier...., joggen, squash, ESO, essen, billarden, Bergwandern, Bonsai
  • Bike:GSX-R 750 K8
  • PLZ:00000

Geschrieben 21 Mai 2007 - 18:04 Uhr

Probefahrt der neuen R6

Dazu muss ich allerdings sagen das ich finde das bei extrem kaputter Straße das Motorrad etwas zu springen scheint. Kann aber auch dran liegen das ich nur 72kg wiege. Denk mal das die für so ca. 90kg ausgelegt wurde(>Serie<)! Würd die etwas weicher einstellen.


Hey was meinste bei mir dann? Bei unebenem Strassenbelag komm ich mir mit meinen 53 Kilos vor wien Känguruh :lol:

Aber irgendwie find ich das ganz geil! :grins:

#35 simmifreak

simmifreak

    Kyfftaxi - Treffen 2010 ICH WAR DABEI

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.538 Beiträge
  • Location:Oberbayern
  • Bike:Yamaha YZF R1 2008
  • PLZ:00000

Geschrieben 21 Mai 2007 - 20:00 Uhr

hab heute die gelgenheit gehabt ne GSX r 750 probezufahren.

Erstmal hat sie echt nen geilen sound im Stand. super geil dumpf. gefällt mir echt gut.

dann aber erstes manko, die sitzposition ist für mich nicht gerade supersportlike, man hockt verdammt weit unten und auch ziemlich aufrecht. die knie sind durch die niedrige sitzposition auch sehr stark angewinkelt. war damit nicht zufrieden.

Dann aber ab die post, man merkt die 150PS shcon, aber nicht so sehr wie ich gedacht hatte. und auch der sound beim hochdrehen war dann nimma so toll. gefällt mir meine shcon besser.

das kurvenhandling ist bis zu nem bestimmten punkt ganz gut, aber ab nem gewissem neigungswinkel muss man sie ganz schön drücken, im gegensatz zu meiner wiederrum. sie geht von ganz allein in die kurve. Vielleicht liegt des aber auch an den scheiß reifen, Bridgestone metax oder so änlich, kein plan, warn auf jedenfall kacke.

durchzug is eingentlich gut, nen tick besser und von untenrum auf jedenfall gräftiger als meine, aber is halt so bei der RJ11.

so optisch war ich sehr unzufrieden, der Motorblock war grau und nur die deckel waren schwarz, sah voll kacke aus. auch so die verarbeitung war nich so prall.

also definitiv kein mopped für mich. aber motormäßig akzeptabel

peace

simmifreak

#36 Eastzide

Eastzide

    Schauinslandfahrer

  • Bounce
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.073 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 RJ15 schwarz
  • PLZ:00000

Geschrieben 07 Oktober 2007 - 23:57 Uhr

So hatte am Freitag auch das Vergnügen mal die 3/4 Gixx K6 etwas über eine Stunde zu fahren. Bereifung war Conti Race Attack, für die die es interessiert.

Habe mitm Stronzo, der sich mal die Fireblade ausgeliehen hat ne kleine Runde gedreht, wo wir waren keine Ahnung aber irgendwo an den Anfängen des Black Forest :grins:
Zur Sitzposition kann ich meinem Vorredner nur zustimmen, die finde ich total beschissen ! Man sitzt viel zu tief im Sattel, das gab mir nicht so das Gefühl in sportlicher Haltung zu sein auf dem Bike.
Soundtechnisch brüllt die Gixx schon verdammt laut aus der Airbox, nach ner Stunde ging mir das schon zum teil auf die Nerven :verwirrt: - 102 dB ist schon ne Hausmarke für eine Serienanlage :happy: Der Klang war aber auch im gegensatz zu einer R6 etwas sehr anders, klang wie eine Triple , was nun gar nicht mein fall ist. Der Motor ist wie ich schon bei der 1000er K7 feststellte super, kein Loch, dreht sauber hoch, so muss das sein :daumen:
Mit den 150 cmm³ mehr unterm Popo fuhr es sich auch viel angenehmer und schaltfauler :lol: Da sollte sich mal Yamaha ein Beispiel nehmen ... scheint ja ohne Loch zu gehen ... grüße nach Neuss :cool:
Beim Fahrwerk der Gixx war ich etwas enttäuscht oder ich bin verwöhnt von meinem gemachtem Fahrwerk an der R6, weiß auch nimmer wie das Serienfahrwerk von meiner war :hilfe:
In lang gezogenen Kurven lag die Suzi einigermaßen ruhig und sie neigte sich auch ohne großen Kraftaufwand Richtung Boden, nur in genz spitzen Kurven hatte ich meine Probleme das Luder schräg zu legen. Ich drück immer auf das Lenkerende um die R6 in die gewünschte Position zu bringen, ber der Gixx ging das irgendwie nicht wie ich das wollte, die streubte sich und richtete sich sich nich dem Asphalt zu sondern fuhr eher gerade aus. Lags vlt am etwas eckigem Reifen ?? .... Maiko du Geradeausfahrer :lol: - wie auch immer, irgendwie wollte das nicht so klappen, sei es drum. Alles im allem ist die Suzi bis auf die Sitzposition kein schlechtes Bike. Das mit dem Fahrwerk müsste man nochmal mit einem frischen Satz Reifen austesten ob das immer noch so ist. Für die paar Kilo mehr der R6 gegenüber war sie aber noch sehr gut im Handling, trotzdem würde ich das Fahrwerk überarbeiten lassen, hatte jetzt ja den Vergleich zu meiner und da geht auch bei der Suzi noch eine Menge...
Hier mal ein Bild von unsere kleinen Ausfahrt, vlt schreibt der BMW Opa *duck* auch mal seine Eindrücke zu dem 1000cmm³ Rasenmäher von Honda :lol:


P1040224_k.jpg

#37 Stronzo

Stronzo

    Eseltreiber

  • Forensponsor
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 981 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Großsolt
  • Interests:Mopped fahren und Blockflöte spielen
  • Bike:750 GSX-R K6
  • PLZ:24939

Geschrieben 08 Oktober 2007 - 17:58 Uhr

Hey Hey, das mitm BMW-Opa hab ich ja wohl überlesen :creazy:

Wie Easty oben schon schrieb, hab ich mir mal die neue Blade für ne kleine Ausfahrt gegönnt.. Bin das erste mal eine der aktuellen 1000er gefahren und hatte der ehrlich gesagt ein bissl mehr erwartet, was aber vom Fahrgefühl nicht begativ auffiel. Dachte halt das das die aktuellen 1000er mehr Bums haben..
natürlich geht da schon mehr im Keller als bei der 750er Gixx aber ´"so" riesig war das nun auch ned.. Wir haben dasmal im direkten Anzug so nebeneinander im 3.Gang bei 70km/h und dann VOLLGAS probiert :yeah: : Die Blade schob dann bis ca. 130km/h so auf "nur"einer Moppedlänge weg das kann aber auch meinen Mehrgewicht gegenüber Easty liegen :hö:

Was mir SEHR gut an der Blade gefiel war das sie sich echt leicht fahren lässt, möchte schon fast sagen da kann man sich sogar als Anfänger drauf hocken.. Das ist vielleicht ein bissl übertrieben aber sie vermittelt echt ein tolles Gefühl zur Strassen und murrt auch beim energischen Anker werfen ned rum, bremsen sind klasse dosierbar(soweit man das im Landstrassenbetrieb bei ner Probefahrt halt "testen" kann). Hat wirklich Fun gemacht :yeah:

Sitzpostion 1a mit Sternchen :applaus: Bremse auch Top :applaus:
Nervige Lastwechsel beim angasen und die Gänge könnten ein bissl besser pflutschen :hmmm:

Das Cockpit gefiel mir gar nicht, sieht aus als wenn da Honda vor 3 Modellreihen aufgehört hat sich weiter zu entwickeln. Ebenso die Zugangsdeckeln an die Scheinwerfen sehen aus als wären die durch Kinderarbeit in Dschalalabad gefertig worden, das hätte man mit wenig Aufwand schöner machen können.

Von den aktuellen SuperBikes wäre die Blade glaub ich nur meine 3.Wahl hinter der KiloGixx und lecker R1 :party:

#38 Eastzide

Eastzide

    Schauinslandfahrer

  • Bounce
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.073 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 RJ15 schwarz
  • PLZ:00000

Geschrieben 14 Oktober 2007 - 08:35 Uhr

Gestern war die R1 (RN19) endlich mal dran. Durfte mal ein Stündchen das Sahnestück fahren :happy: - Bereifung auch hier für die Interessierten, Pilot Power.

Sitzposition wie für eine Yamaha - super, man saß nicht im Keller wie bei den Suzis sondern angenehm sportlich, dachte ich sitz auf meiner R6. Auf Grund der Orginalscheibe wirkte die Kanzel alles etwas flach, naja net schlimm ist ja auch neuer, flacher, schmaler, wie die Trends heut halt so sind :lol:
Den Ofen angeworfen und dann erstmal ein Gefühl für die ein LITER bekommen. Bis 3000 kam sie etwas träge aus den puschen, so kam es mir vor, aber dann lief sie ordentlich hoch und so bei 8000 - 9000 U/min gabs einen bösen Arschtritt und das Teil zog sehr ordentlich an :yeah:
Sound fand ich für eine Serienanlage auch ok. Wer aber mehr auf Lautstärke steht kann das ja ändern, ich würde des so lassen ;)
Für ein Trockengewicht von 177 kg fand ich es sehr Bemerkenswert wie handlich man das Teil in die Kurve fahren kann. Sie kommt zwar nicht ganz an eine R6 ran, aber sie ist für eine 1000er die handlichste die ich je gefahren bin, ich war begeistert. Auf einer Kurvenreichen Landstraße hat es richtig Spaß gemacht, sich mit dem Hubraum den man von unten raus hat, treiben zu lassen. Irgendwie passte die R1 zu meinem Fahrstil...hätte eigentlich direkt drauf sitzen bleiben können nach einer Stunde :lol:
Bremsen sind auch bissig genug um die 180 Pferdchen einzusammeln, wenn sie mal durchgehen. Von der Leistungsentfaltung des Motors fand ich aber die 1000er Suzuki besser, die R hat ja bei 8000 einkleines Loch, wobei mir das glaube gar nicht aufgefallen ist. Verarbeitung war auch gut, alles saß fest woran ich drehte. Bis auf die Abdeckung für die Scheinwerfer im Cockpit fand ich die R1 saugeil :hihi:

Fazit: Das wird meine nächste wohl werden, aber net sofort, sondern man muss sich noch was gedulden :zwinker:

#39 dan2511

dan2511

    //oo\\

  • Forensponsor
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.079 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:YZF- R1
  • PLZ:30827

Geschrieben 14 Oktober 2007 - 09:19 Uhr

Fazit: Das wird meine nächste wohl werden, aber net sofort, sondern man muss sich noch was gedulden

....

Irgendwie passte die R1 zu meinem Fahrstil...hätte eigentlich direkt drauf sitzen bleiben können nach einer Stunde



*KOMMSCHONDUWILLSTESDOCHAUCH*


du Vernunftsmensch :zyklop:

#40 Racebiker

Racebiker

    Pistensau

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 283 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Nürnberg
  • Bike:R6 2005
  • PLZ:90547

Geschrieben 14 Oktober 2007 - 09:32 Uhr

Mal ne kurze zwischenfrage: Wie is das mit den Probefahrten, Geht man hin zum händler sagt ich würd gern mal das und das Moped pobefahren und die geben einem berietwillig eine 1000er z.B. raus? Läuft das da so locker oder spielt ihr denen immer erst kaufinteresse vor?
Weil jedem der da mal so ankommt evtl. vlt. noch nie ein moped über 30ps gefahren is, ne 1000er supersportler in die hand zu drücken is ja auch nich ohne?!