Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Foto

Schwinge Gewechselt


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 Leo96

Leo96

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 29 Beiträge

Geschrieben 12 März 2018 - 09:11 Uhr

Servus,

 

die Saison geht ja bald wieder los, entsprechend mache ich grade den Service an meiner R6. Da ich günstig einen neuwertigen Kettensatz gekauft habe, bereits vernietet mit Schwinge, habe ich mich gestern dran gemacht und mit meinem Kollegen (KFZ-Mech) die Schwinge gewechselt. Bin mir aber irgendwie nicht so sicher ob das alles so rechtens ist... Lager waren noch in der neuen gebrauchten Schwinge drin, die habe ich jetzt auch drin gelassen. Die Steckachsen und Lager habe ich mit Bremsenreiniger sauber gemacht und nochmal schön mit Universalfett eingerieben. Trotzdem hörte sich die Schwingenachse sowie die Hinterachse am Hintterad beim drehen irgendwie bisschen "sandig" an. Ist das normal?

 

Muss ich eigentlich irgendwas beim Schwingenwechsel besonders beachten? Ich meine ist jetzt alles wieder zusammengebaut aber nur einfach so, weil ich kein Bock habe das mir die Schwinge bei 250 Sachen raus knallt oder das Kettenrad die biege macht.

 

Wie viel Spiel darf die Schwinge haben? Und kann mir jemand sagen wo ich die Muttern vom Kettenrad herbekomme und mit wie viel Drehmoment die angezogen werden? Habe im WHB nichts genaues gefunden! Die waren ja schienbar selbstsichernd...