Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Foto

Welcher Gummi Fuer Welchen Einsatzbereich ?! *update 25.08.2008*


  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
Keine Antworten in diesem Thema

#1 Eastzide

Eastzide

    Schauinslandfahrer

  • Bounce
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.077 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 RJ15 schwarz
  • PLZ:00000

Geschrieben 28 Januar 2007 - 11:30 Uhr

Eingefügtes Bild

BT 016 Hypersport
Moto GP- Technologie für die Straße Seit über 20 Jahren entwickelt Bridgestone Motorradreifen mit Multi – Compound Technik. Höhepunkt dieser Entwicklung ist der brandneue Supersportreifen BATTLAX BT 016 mit drei verschiedenen Gummimischungen am Hinterrad (5 Layer Compound).



Eingefügtes Bild



Das Vorderrad Eingefügtes Bild


Mit zwei unterschiedlichen Mischungen am Vorderrad reiht sich der BT 016 in die Liste der Bridgestone Multi – Compound Reifen ein. Das spezielle Profil des BT 016 sichert komfortable Stoßdämpfung und ein leichtes Handling ohne das klare Kontaktgefühl zu schmälern. Für den endlos gewickelten Gürtel kommt ein neu entwickelter besonders feiner Stahlkord zum Einsatz.
Das Hinterrad Eingefügtes Bild

Wie bei den Moto GP Slicks von Weltmeister Casey Stoner sind insgesamt drei verschieden Gummimischungen in fünf Streifen am Hinterrad verbaut. Eine mittelharte Mischung im Zentrum der Lauffläche, gefolgt von einer High Grip Mischung und einer soften Mischung an der Reifenschulter. In der Mitte kann der Reifen hohe Beschleunigungs – und Bremskräfte übertragen, und hat beim harten Beschleunigen in mittlerer Schräglage genug Temperaturkonstanz. Die softe Mischung am Rand stellt größtmögliche Haftung in Kurven sicher. Diese patentierte Anordnung ist das direkte Ergebnis aus den MotoGP Entwicklungserfahrungen.
Die Laufleistung Durch den mit 94% für Straßenreifen extrem hohen Profilpositivanteil und die neuen Gummimischungen konnte die Laufleistung gegenüber dem BT014 deutlich gesteigert werden.


BT 002 / BT 002 Pro

Der reinrassige Rennreifen der Japaner. Seit 2005 siegfähig. Findet Einsatz in der IDM und in diversen Hobbyklassen. Der Reifen für reine Ringfahrer. Heuer eigener Bridgestone Cup im Rahmen der RTS Veranstaltungen. Wird 2006 massiv an Marktanteilen gewinnen.

BT 002 Racing Street

Der neueste Reifen von Bridgestone. Der Vorgängerreifen BT012SS war nicht wirklich eine Sensation. Der BT 002 ist der perfekte Reifen für den ehrgeizigen Strassenglührer, welcher für die paar Ringtage im Jahr nicht den Reifen wechseln möchte. Unglaubliches Verhältnis von Grip / Laufleistung.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

BT 014

Die Nummer 1 bei den japanischen Supersportlern in der Erstausstattung. Reicht für den gelegentlichen Ausflug auf die Rennstrecke, ist aber konzipiert für die Strasse. Auch bei 1000ern erträgliche Laufleistung.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

BT 020

Der Reifen für Suzuki Bandit und Co. Lange Laufleistung mit erstaunlichem Gripniveau. Wird von Sparmeistern auch auf Supersportlern verwendet. Ein paar Grad weniger Schräglage aber tausende Kilometer mehr Laufleistung. Seit 2005 auch für Big Enduros erhältlich.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Reifenfreigaben für Bridgestone - hier klicken


Eingefügtes Bild

Sportmax Qualifier

Der Fortschritt ist nicht aufzuhalten. Jahr für Jahr werden die aktuellen Supersport-Motorräder immer leichter und schneller. Und je stärker und perfekter die Maschinen, umso ambitionierter die Fahrer, die nicht nur unablässig an ihrem Fahrstil feilen, sondern auch immer höhere Ansprüche an die Reifen stellen.

Wir von Dunlop haben die besten Sportfahrer befragt, was sie genau von ihren Reifen erwarten, und die Antwort war eindeutig: noch besseres Handling, noch mehr Grip und optimale Rückmeldung von der Strasse an den Fahrer.

Der Sportmax Qualifier läutet eine neue Generation von Supersport-Reifen ein, bei dessen Entwicklung die Wünsche der Fahrer im Vordergrund standen und die dem Fahrer optimale Rückmeldung garantiert – in Kurven genauso wie auf der Geraden.

Eingefügtes Bild

WAS ER ZU BIETEN HAT...
Zuverlässige und glasklare Rückmeldung immer und überall dank
folgender Eigenschaften:

* Präzises Kurvenverhalten wie ein Rennreifen
* Außergewöhnlicher Grip bei extremer Schräglage
* Für jede Dimension die passende Reifenkonstruktion
* Schnelles Erreichen der optimalen Reifentemperatur

WIE WIR ES GEMACHT HABEN...
Im Rennsport gewonnene Erkenntnisse auf die Straße zu übertragen
ist ein ähnlich anspruchsvolles Unterfangen, wie die Stabilität eines
Reifens zu optimieren, ohne dass die Handlichkeit darunter leidet.
Dunlop hat diese Aufgaben mit dem Einsatz von vier einzigartigen
Technologien gelöst:

Eingefügtes Bild

Sportmax GP Racer

Eingefügtes Bild

Für all jene Sportfahrer, die sich einen straßenzugelassenen Reifen mit exzellenter Rennstrecken-Performance wünschen, hat Dunlop den idealen Pneu entwickelt: den neuen Sportmax GP Racer.

Ob bei einem Club-Rennen oder bei einem Sportfahrer-, Perfektions- oder Rennstreckentraining - der neue Dunlop Sportmax GP Racer erfüllt genau die Anforderungen, die sich ambitionierte Sportfahrer auf dem Track wünschen. Er harmoniert ausgezeichnet mit Serienfahrwerken und optimierten Serienfahrwerken, so dass sich der Fahrer voll und ganz auf die Strecke und auf seinen Fahrstil konzentrieren kann. Der neue Pneu glänzt mit einer überaus kurzen Aufwärmphase, neutralem Einlenkverhalten, exzellentem Feedback und bestem Grip. Vorne baut der GP Racer auf einer Radial-Karkasslage mit zwei Aramid-Schnittgürtellagen und unterstützt den Fahrer durch höchste Präzision. Für höchste Stabilität und homogenes Handling verwendet Dunlop beim Hinterrad eine Jointless-Belt-Konstruktion (JLB) mit aufgespultem Gürtel und einer Radial-Karkasslage.

Damit jeder Fahrer in den Genuss der optimalen Reifenperformance kommt, bietet Dunlop den GP Racer in drei unterschiedlichen Laufflächenmischungen aus dem Dunlop Motorsportprogramm an: Soft und Medium für den Vorderradreifen sowie Medium und Hard für den Hinterradreifen. Seine hervorragende Performance stellt der Dunlop GP Racer bereits im Yamaha-R1-Cup unter Beweis. Der Neuling ist in der Größe 120/70 ZR17 (58W) für vorn und in der Größe 180/55 ZR17 (73W) für hinten erhältlich.



SPORTMAX QUALIFIER RACE REPLICA

Eingefügtes Bild


Sie wollen die Begeisterung, die zu dem Besitz eines Rennmotorrads mit den passenden Reifen gehört und immer das gleiche gute Gefühl, wenn Sie es fahren - wir stellen vor: den Qualifier Race Replica. Dunlops Hypersport-Reifen.

Ganz neu für sportlich ambitionierte Fahrer, die sich sicher sein wollen, dass sie sich immer ganz und gar auf ihren Reifen verlassen können – der Sportmax Qualifier Race Replica, Dunlop's neuer Hypersportreifen.Der Sportmax Qualifier Race Replica vereint die herausragenden Eigenschaften von Sportmax Qualifier und Sportmax D209GP, die diese Reifen so bekannt gemacht haben: anhaltend perfekter Grip im Trockenen und im Nassen, kurze Aufwärm-Phase, hervorragendes Handling und unübertroffene Stabilität.

Die Lauffläche hat unterschiedliche Gummimischungen, um optimalen Grip bis zur maximalen Schräglage und kurze Aufwärm-Phasen zu gewährleisten, ohne Stabilität, Verschleiß oder Nasslauf zu beeinträchtigen. Die Verwendung mehrerer Gummimischungen und das optimierte Profilbild sorgen nicht nur für maximale Haftung, sondern auch für präzisere Rückmeldung bei starker Schräglage, für sanfteres Aufrichten und mehr Stabilität am Kurvenausgang und für hervorragende Performance auf der Straße unter allen Witterungsbedingungen.


Hauptvorteile

  • Aber das ist noch nicht alles. Dank des endlos gewickelten JLB-Gürtels und der Renntechnologie weiß der Sportmax Qualifier Race Replica mit zahlreichen weiteren Stärken zu überzeugen:

    • Minimale Verformung der Aufstandsfläche bei Schräglage
    • Minimales Reifenwachstum bei hoher Geschwindigkeit
    • Geringe innere Reifenspannung
    • Maximale Hochgeschwindigkeitsstabilität
  • Seine optimierte Kontur sorgt darüber hinaus für:

    • Reduzierte Lenkkräfte
    • Gesteigerte Handlichkeit
    • Nicht nachlassende Haftung bei Schräglage.
SPORTMAX D208 RACE REPLICA

Eingefügtes Bild

• Optimierter Nass- und Trockengrip
• Schnelles Aufwärmen
• Konstanter Grip
• Hervorragendes Handling und optimale Kurvenstabilität
• Top-Performance dank modernster Reifen-Technologie

Hauptvorteile

  • Neue Profilgestaltung:
    – Mit zunehmender Schräglage wachsende Aufstandsfläche und optimierter Grip
    – Maximale Straßen-Performance bei jedem Wetter
  • Aus dem Rennsport abgeleiteter, dimensionsabhängiger Reifenaufbau mit endlos gewickeltem JLB-Gürtel:
    – Minimale Verformung der Aufstandsfläche
    – Minimales Reifenwachstum bei hoher Geschwindigkeit
    – Geringe innere Reifenspannung
    – Optimaler Geradeauslauf
  • Optimierte Reifenkontur:
    – Leichtfüßiges Einlenkverhalten
    – Optimierte Agilität
    – Unübertroffener Grip in Schräglage
  • Neue Laufflächenmischungen:
    – Noch mehr Grip, insbesondere bei Nässe
    – Extrem schnelles Aufwärmen
Reifenfreigaben für Dunlop - hier klicken


Eingefügtes Bild

ContiRaceAttack

Straßenzugelassener Rennreifen: Bringt die Rennstrecken-Performance auf die Straße

- Continuous Compound-Technologie: Ermöglicht eine homogene Gripabstufung mit nur einer Mischung durch eine temperaturgesteuerte Heizung der Reifen in der Produktion

* Schulterbereich flexibel = Grip
* Zenithbereich abriebfest = Laufleistung
* Übergang stufenlos

- Präzises Handling mit einer großen Bodenaufstandsfläche in Schräglage für mehr Grip in Kurven durch eine spitz ausgeführte Vorderradkontur

- 0°-Stahlgürtelkonstruktion an Vorder- und Hinterrad für hohe Stabilität und Feedback beim Anbremsen und Herausbeschleunigen aus Kurven

- Kraftrichtungsorientiertes Profildesign abgeleitet von der Attack-Familie mit wachsendem Slickanteil im Schulterbereich für mehr Kontrolle und Haftung

Eingefügtes Bild

Technische Details ContiRaceAttack

Continous Compound ermöglicht eine homogene Gripabstufung mit nur einer Gummi-Mischung!

-Schulterbereich flexibel = Grip

-Zenithbereich abriebfest = Laufleistung

-Übergang stufenlos

Vorteil:

* Stabiles Handling beim Anbremsen und Herausbeschleunigen aus Kurven
* Verlässliche Reifenperformance in jeder Schräglage
* Harmonisches Abriebbild

Eingefügtes Bild

Spitz ausgeführte Vorderradkontur


Verbessert

* das leichte Einlenken in Kurven
* das genaue Treffen der Ideallinie
* das präzise Handling in der Kurve
* den Grip in Kurven, durch eine größere Bodenaufstandsfläche in Schräglage

Profildesign

* Kraftrichtungsorientierte Profilgestaltung, abgeleitet von der erfolgreichen ContiAttack-Familie

* Abriebsoptimertes Profil für optimale Standfestigkeit

* Wachsender Slickanteil im Schulterbereich für mehr Kontrolle und Haftung in Schräglagen

* Dem FIM-Reglement entsprechender Negativanteil des Profils von 4 % über die gesamte Lauffläche

Eingefügtes Bild

0°-Stahlgürtelkonstruktion an Vorder- und Hinterrad

Sorgt für:

* Höchste Stabilität und Feedback beim Anbremsen von Kurven
* Sicheres und kontrolliertes Herausbeschleunigen aus Kurven
* Exzellente Hochgeschwindigkeitsstabilität

Eingefügtes Bild


ContiSportAttack

In dem sportlichen Ableger "PS", europas größter Motorradzeitschrift "Motorrad", wurde der ContiSportAttack in Ausgabe 05/2008 zum Testsieger bei den Sportreifen gekürt.

Der ContiSportAttack, unser supersportlicher Straßenreifen, wurde zum Testsieger im Vergleichstest gegen die etablierten Wettbewerber gewählt.

In den Kriterien Kaltlaufverhalten, Handling, Zielgenauigkeit, Kurven- und Bremstabilität wurden Bestwerte erzielt.

Dabei kommt die Zeitschrift "PS" zu folgendem Fazit:

"Wow. Schon die ersten Meter zaubern zufriedene Grinsfalten, denn der ContiSportAttack rollt neu und kalt mit erstaunlicher beinahe schon gelangweilter Sicherheit.

"Je länger die Fahrt dauert, desto besser der Reifen; keinerlei Auffälligkeiten beim Lenken, bis hinunter in die ganz tiefen Schräglagen arbeiten vordere und hintere Kontur fantastisch zusammen.

Und überhaupt: beim Einlenken wunderbar handlich, aber eben gerade nicht nervös. Beim Bremsen herrlich stabil, gelassen gegen Erschütterungen. Mit der Gewalt einer 1000er harmoniert der Conti super..."

"Ein toller Reifen. Ein Testsieger."


Eingefügtes Bild


Supersportlicher Straßenreifen, der auch auf der Rennstrecke zuhause ist.


• 0° Stahlgürtelkonstruktion an Vorder- und Hinterrad garantiert eine extreme Hochgeschwindigkeitsstabilität und geringe Kickbackneigung

• Ausgezeichnetes Grip-Niveau im Trockenen wie auch im Nassen und eine sehr kurze Warmlaufphase durch die "Black Chilli" Mischung

• Beste Kontrolle beim Anbremsen von Kurven

• Transparenter, breiter Grenzbereich in maximaler Schräglage

• Extravagantes "New-Edge"-Design des Reifenprofils passend zu den modernen Sportmotorrädern

• Erstausrüstung bei Bimota und BMW

Continuous Compound-Technologie: Ermöglicht eine homogene Gripabstufung mit nur einer Mischung durch eine temperaturgesteuerte Heizung der Reifen in der Produktion

→ Schulterbereich flexibel = Grip

→ Zenithbereich abriebfest = Laufleistung

→ Übergang stufenlos



Technische Details ContiSportAttack

Warm up!

Das Aufwärmverhalten des ContiSportAttack ist absolut vorbildlich. Durch die derzeit weichste Gummimischung bei Serienreifen, von den Continental Ingenieuren "Black Chilli" genannt, erreicht der ContiSportAttack im Vergleich schneller seine optimale Betriebstemperatur.

Das Design


Mit dem extravaganten "new-edge"-Design beschreitet Continental beim ContiSportAttack neue Wege. Das einmalige Design paßt hervorragend zu den aktuellen Motorrädern. Des weiteren sorgt das neue Design für ein gleichmäßiges Abriebsbild und für eine hervorragende Wasseraufnahme bei Nässe.

Eingefügtes Bild

Sagenhafte 50,8° Schräglage


Vor allem für Fahrer, die es etwas extremer mögen: Der ContiSportAttack erreicht eine beeindruckende Schräglage von 50,8° im Trockenen. Diese Leistung markiert einen Bestwert für Serienreifen in diesem Segment.

Das Fahrgefühl

Dank seiner 0°-Stahlgürtelkonstruktion vermittelt der ContiSportAttack mit einer ausgewogenen Kombination von Eigenschaften, wie

• hohe Stabilität im Geradeauslauf

• beste Kontrolle beim Anbremsen von Kurven

• transparenter, breiter Grenzbereich in maximaler Schräglage

• geringe Kickback-Neigung

sehr viel Sicherheit und Transparenz. Kurz gesagt: Der ContiSportAttack erreicht eine neue Dimension der Fahrbarkeit!

Eingefügtes Bild


ContiForce Max


Idealer Sportreifen für den Landstraßeneinsatz.

- High-Elongation 0° Stahlgürtelkonstruktion für hervorragende Hochgeschwindigkeitsstabilität und exaktes, kontrolliertes Handling auch im Grenzbereich

- Slickartige Profilgestaltung im Schulterbereich für mehr Straßenkontakt und Sicherheit, besonders in extremen Schräglagen

Eingefügtes Bild

ContiRoadAttack

0°-Stahlgürtelreifen mit dem Leistungsspektrum eines Sportreifens und der Laufleistung eines Tourenreifens.

- Moderne Laufflächenmischung für außergewöhnlichen Grip auf nassen wie auch auf trockenen Straßen für sportliche Ganzjahres-Tourenfahrer

- Sehr guter Fahrkomfort und große Sicherheitsreserven im Grenzbereich auf Grund des innovativen Karkassaufbaus mit 0°-Technologie

- Leichtes Handling und ausgewogenes Fahrverhalten bei unterschiedlichsten Bedingungen durch das MCD (Multi Curvature Design) der Reifenkontour

- Erstausrüstung auf der BMW R 1200 RT, R 1200 ST sowie R 1200 R

Eingefügtes Bild

ContiForce

Tourensportlicher Radialreifen für den täglichen Einsatz.

- Breiter Anwendungsbereich von 125 bis 1200 ccm

- Sicher in allen Jahreszeiten durch gute Nässehaftung

- Schnelle Aufwärmzeit auf Grund einer modernen Mischungstechnologie

- Hohe Laufleistung

- Überragendes Preis-/Leistungsverhältnis

Eingefügtes Bild


Reifenfreigaben für Continental - hier klicken


Eingefügtes Bild

Racetec K3

Die „3" macht den Unterschied: Neben den bekannten Racetec-Versionen K0, K1 und K2 für den reinen Rennstreckeneinsatz ist Metzelers neuer Racetec K3 ein supersportlicher Allroundreifen – ideal für den gemischten Einsatz auf Rennstrecke und Straße. Durch gezielte Modifikationen sowie eine spezielle Laufflächenmischung hat die Entwicklungsabteilung von Metzeler das erfolgreiche Racetec-Konzept „auf die Straße" gebracht. Der neue zulassungsfähige Reifen ist damit ideal geeignet für alle Racing-Fans, die ihr Bike sowohl beim Rennstreckentraining als auch im Alltagsbetrieb einsetzen wollen.

Natürlich besitzt auch der Racetec K3 alle Eigenschaften seiner erfolgreichen Verwandten: Wie die Mischungsversionen K0, K1 und K2 bietet auch der neue K3 ein Fahrverhalten und Gripniveau, das es dem Fahrer leicht macht, Top-Rundenzeiten zu erzielen. Die typischen Qualitäten aller Racetec-Versionen wie die sehr kurze Warm-up-Zeit, das glasklare Feedback und die hohe Stabilität in allen Geschwindigkeitsbereichen sind Pluspunkte, die gleichermaßen auf der Rennstrecke wie bei sportlicher Landstraßenfahrt zum Tragen kommen.

Auch der neue Racetec K3 wird mit Hilfe der MIRS™-Technologie gefertigt, die auf hochpräzise arbeitenden Robotern basiert. Diese ermöglicht es bei der Herstellung, sowohl der Radialkarkasse als auch dem Stahlgürtel eine genau definierte Spannung zu geben. Folge ist das sehr gleichmäßige Dämpfungsverhalten des Racetec – ein entscheidender Faktor für die Rückmeldung des Reifens, sowohl bei schneller Kurvenfahrt als auch bei starken Bremsmanövern.

Der neue Racetec K3 ist ab sofort in diesen Reifendimensionen verfügbar:
120/70 ZR 17 M/C (58W)
180/55 ZR 17 M/C (73W)
190/50 ZR 17 M/C (73W)

Eingefügtes Bild

RENNSPORT

Renntechnologie für die Straße. Erfüllt die hohen Ansprüche von rennsportorientierten Fahrern auf Straße und Rennstrecke.

* die Rennmischung garantiert kurze Aufwärmphasen und hervorragenden Grip. Die slickartigen Eigenschaften erlauben schnelles Kurvenfahren mit hohen Sicherheitsreserven
* schnelles und direktes Handling für schnelle Richtungswechsel, zuverlässige Bremskraftübertragung und höchste Performance beim Fahren auf öffentlichen Straßen
* der 0°-Stahlgürtel ermöglicht maximale Kontrolle und Stabilität, speziell beim Herausbeschleunigen exzellentes Feedback

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

SPORTEC M3

Neueste Generation von Supersportreifen, entwickelt für sportliches Fahren auf den st�rksten Motorrädern der heutigen Zeit.

Beeindruckende Performance auf Straße und Rennstrecke.
# Neu entwickelte Mischungen erm�glichen Performance und Grip auf h�chstem Niveau über die gesamte Lebensdauer

# Hervorragendes Handling durch Null-Grad Stahlgürtel Konstruktion und Multi-Radius Kontur

# Profildesign und unterschiedliche Mischungen an Vorder- und Hinterrad stehen für beste Fahrleistungen bei Nässe

# Hohe Laufleistung und großer Einsatzbereich, um den Ansprüchen moderner Motorradfahrer zu entsprechen

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

SPORTEC M1

Supersportreifen, entwickelt für sportliche und supersportliche Motorräder mit höchster Performance. Sicherheit und sportliches Fahrgefühl in allen Geschwindigkeitsbereichen.

# Schnelle und homogene Aufwaermphase für perfekten Grip, erlaubt schnelles Fahren auch bei kaltem Wetter durch "Silica-Silan" Mischung

# Laufflaechenprofil garantiert optimale Wasserverdraengung und zuverlaessigen Kontakt in allen Schraeglagen

# Perfekt ausgewogenes, agiles und leichtes Handling f�r sportliches Fahren auch in schnellen Kurven

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild


ME Z3 RACING

Supersport-Radialreifen mit spezieller Reifentechnologie, konstruiert für sportliche Motorradfahrer mit schnellen Maschinen und Freude an der Geschwindigkeit.

# Silica-Mischung, entwickelt für schnelle Aufwärmphasen, erlaubt schnelles Fahren mit zuverlässigem Grip und sicherer Kurvenstabilität bei allen Wetterverhältnissen

# Profildesign konstruiert für effektive Wasserverdrängung

# Leichtes und schnelles Handling bei hohen Geschwindigkeiten verbunden mit außergewöhnlicher Stabilität für ultimativen Fahrspaß

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

ME Z1

Supersport-Radialreifen mit spezieller Reifentechnologie, konstruiert für sportliche Motorradfahrer mit schnellen Maschinen und Freude an der Geschwindigkeit.

* Silica-Mischung, entwickelt für schnelle Aufwärmphasen, erlaubt schnelles Fahren mit zuverlässigem Grip und sicherer Kurvenstabilität bei allen Wetterverhältnissen
* Profildesign konstruiert für effektive Wasserverdrängung
* leichtes und schnelles Handling bei hohen Geschwindigkeiten verbunden mit außergewöhnlicher Stabilität für ultimativen Fahrspaß

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild


ROADTEC Z6

Neu entwickelter Sport-Touring-Reifen in Radialbauweise, zugeschnitten auf die Anforderungen modernster Sport-Touring-Motorräder.

* hervorragende Performance bei allen Witterungsbedingungen
* exzellentes Fahrverhalten bei Nässe, direktes Feedback und herausragende Haftung - bringt die Leistung moderner Sport-Touring-Motorräder ans Limit
* "FCM" (Fine Carbon Matrix) Mischung für optimalen Trockengrip und gleichzeitig überzeugende Laufleistung
* speziell entwickelte Kontur für agiles und sportliches Handling

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild


ROADTEC Z6 INTERACT


Der ROADTEC Z6 INTERACT™ ist das jüngste Beispiel für Metzelers Weg der Innovation

Anstatt sich nur auf einen Teilbereich der Reifentechnologie – wie etwa die Gummimischung und die damit verbundenen offenen Fragen in Sachen Laufleistung – zu beschränken, konzentriert sich Metzeler auf den effektiveren Weg das gesamte System des Reifens als Ganzes zu verbessern.
Die Interaktion zwischen den einzelnen Elementen des Reifens zu verbessern bedeutet sowohl die Interaktion von Reifen und Fahrbahnoberfläche, wie auch zwischen Reifen und Motorrad und zwischen Reifen und der weiteren Umgebung zu verbessern.

Dies ist der Schlüssel zur neuen INTERACT™-Technologie

Der ROADTEC Z6 gilt als Referenz in diesem Reifensegment – der neue ROADTEC Z6 INTERACT™ ist dessen Evolution, eine Verbesserung die diesem ermöglicht der perfekte Reifen für eine neue Generation von Motorrädern und deren Fahrer zu sein.

Zuverlässigkeit, Flexibilität und Anpassungsvermögen: Der ROADTEC Z6 INTERACT™ vereint in sich das Beste aus Metzelers langjähriger Erfahrung bei der Produktion von radialen Tourensportreifen. Er übertrifft nochmals den Leistungsstandard, der vom derzeitigen Marktführer, dem Roadtec Z6, aufgestellt wurde.

Funktion und Positionierung des Produkts Der ROADTEC Z6 INTERACT™ ist Metzelers neue Interpretation des Sporttouring-Segments, in der Metzeler als Technologieführer fungiert.. Mehr als jedes andere Unternehmen ist sie wegweisend bei Innovationen, mit deren Hilfe sie erneut das Tempo vorgeben und das bestmögliche Produkt anbieten kann.


Metzelers Antwort: Der ROADTEC Z6 INTERACT™ ist der erste Reifen, der sich an verschiedene Fahrstile anpassen kann – dank eines neuen Herstellungsprozesses und der langen Tradition von Metzeler bei der Null-Grad-Stahlgürteltechnologie.

Er umfasst ein breiteres Nutzungsspektrum als diese, das sich in drei verschiedene Fahrstile und die damit verbundenen Anforderungen unterteilen lässt: den sportlichen Stil, der Touring-Stil und den urbanen Stil.


Eingefügtes Bild


ME Z4

Erfolgreiche Sport-Touring-Reifen mit 0°-Stahlgürtel. Auch bei Hochgeschwindigkeit Kilometerleistung.

* Metzeler-typisch querorientiertes Profildesign zur optimalen Wasserverdrängung für einwandfreien und sauberen Bodenkontakt
* hohe Spurstabilität bei Hochgeschwindigkeit sowie beim Bremsen, auch mit voll ausgelastetem Motorrad
* optimaler Grip durch HiSilica-Mischung auf trockener und nasser Strasse

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild


Reifenfreigaben für Metzeler - hier klicken


Eingefügtes Bild


Power Race

Eingefügtes Bild

Der erste Two-Compound- Rennreifen mit Straßenzulassung

* Unterschiedliche Gummimischungen an den Seiten und auf der Lauffläche des Reifens
* Mehr Grip und eine schnellere Aufwärmphase an den Reifenschultern, optimale Übertragung der Beschleunigungs- und Bremskräfte

Technik

* Die Two-Compound-Technologie erfüllt den Traum eines jeden Motorradfahrers: hinten Grip und Gutmütigkeit im Grenzbereich, vorne Präzision und Rückmeldung.
* 3 Vorder- und 3 Hinterreifen mit insgesamt 7 Gummimischungen bieten Kombinationsmöglichkeiten für jeden Einsatz.
* Die Two-Compound-Technologie „2CT" wurde mit Valentino Rossi Weltmeister 2004 und 2005

Reifenschnitte Vorn

Der Fahrer muss seinem Vorderreifen vertrauen können. Die Vorderreifenmischung entspricht den Anforderungen an Fahrstabilität, Grip und Präzision.

Eingefügtes Bild

Reifenschnitte Hinten

Die Hinterreifenmischung ist abgestimmt auf maximale Kraftübertragung, der Fahrer kann früher ans Gas gehen und beherrscht die Maschine besser beim Herausbeschleunigen.

Eingefügtes Bild


Durch die DOT-Markierung können alle drei Reifentypen (Soft, Medium Soft, Medium) grundsätzlich auf öffentlichen Straßen * gefahren werden, wobei bei Straßeneinsatz in Deutschland eine Freigabe erforderlich ist.

Wir empfehlen jedoch, den Michelin Power Race Medium Soft ausschließlich auf der Rennstrecke zu verwenden.

Michelin weist ausdrücklich darauf hin, dass der Michelin Power Race seine volle Leistungsfähigkeit vor allem im Trockenen entfalten kann. Der Einsatz bei Nässe ist im Allgemeinen problemfrei, jedoch sind die üblichen nässebedingten Abstriche in der Haftung zu berücksichtigen.

Pilot Power 2CT

* Die Zwei-Komponenten-Technologie: MotoGP-Technologie jetzt auch für den Straßeneinsatz
* 51,2° Schräglage auf trockener und 43° auf nasser Fahrbahn: ein neuer Rekord für einen Supersportreifen**
* Hervorragende Handlichkeit
* Perfekt kontrollierbar und sicher im Grenzbereich

Hatte Sie bereits der Pilot Power überzeugt? Dann freuen Sie sich auf den Michelin Pilot Power 2CT mit der Zwei-Komponenten-Technologie aus dem MotoGP. Die noch weichere Gummimischung an den Seiten ist für jeden sportlich ambitionierten Fahrer unwiderstehlich. Sie fahren große Schräglagen auf der Straße? Sie perfektionieren gerne Ihr Fahrkönnen? Ihre Supersportmaschine hat Schwierigkeiten, die Beschleunigungskräfte am Kurvenausgang zu übertragen? Dann ist der Michelin Pilot Power 2CT genau der richtige Reifen für Sie!

* 20 % der Lauffläche beim Vorder-, 22 % beim Hinterreifen
* * Quelle: Michelin Forschungs- und Versuchszentrum

Eingefügtes Bild

Pilot Power

* Die Gummimischung, die den Supersportreifen revolutionierte
* Synthetische Gummimischungen aus dem MotoGP

Selbst bei extrem sportlicher Fahrweise kann man dem Pilot Power uneingeschränkt vertrauen, denn er kündigt den Grenzbereich sanft an und überträgt wirkungsvoll die Leistung beim Beschleunigen. Mit dem Pilot Power profitieren Sie von der Erfahrung, die Michelin im Rennsport gesammelt hat: Seine synthetischen Gummimischungen aus dem MotoGP verkürzen die Aufwärmphase.

Eingefügtes Bild

Technik

* Durch die synthetischen Gummimischungen aus dem MotoGP wird die Aufwärmphase verkürzt und ein exzellenter Grip erreicht.
* Maximaler Gummianteil am Boden für maximalen Grip durch den niedrigen Profilrillenanteil von nicht einmal 12 %

Pilot Sport
http://eastzide.r6club.de/Reifen/Michelin%20Pilot%20Sport%20HPX.jpg

Der Pilot Sport verbindet die Präzision eines Rennreifens mit dem angenehmen Fahrverhalten eines Straßenreifens. Dank seiner ausgezeichneten Haftung und seines sehr guten Fahrverhaltens bei hoher Geschwindigkeit gilt er als Referenz. Mit dem Pilot Sport können Sie Ihre Sportlichkeit unter allen Bedingungen zum Ausdruck bringen: er ist sehr leistungsfähig auch bei Nässe, bringt jede Menge Performance und Vielseitigkeit mit.

Pilot Sport HPX
Der Pilot Sport HPX ist speziell für besonders PS-starke Maschinen mit sehr hohem Topspeed, wie beispielsweise die ZX 12 R und Hayabusa, entwickelt worden. Seine Laufleistung ist unübertroffen auf diesem Maschinentyp.

* Einzigartiger Kompromiss zwischen Sportlichkeit, Langlebigkeit und Handlichkeit
* Der Sportliche ohne Extremcharakter
* Exzellente Nasshaftung
* Eine 100% Silica-verstärkte Gummimischung für mehr Sicherheit bei sportlicher Fahrweise


Reifenfreigaben für Michelin - hier klicken


http://eastzide.r6cl...logoPirelli.gif


Diablo Rosso

http://eastzide.r6cl...blo_rosso_2.jpg



GRENZENLOSE LEIDENSCHAFT: DER NEUE ALLROUND-SUPERSPORT-REIFEN

  • - patentierte Entwicklungstechnologie "EPT" (Enhanced Patch Technology) sorgt für die Optimierung der Reifenaufstandsfläche
  • - neue entwickelte Kontur am Vorderreifen ermöglicht einfaches Handling und sehr gutes Kurvenverhalten
  • - exklusives Profildesign und ausgewogener Silica-Anteil für optimale Nässe-Performance
  • - 0°-Stahlgürtel Radialkarkasse für höchste Stabilität bei allen Bedingungen

Diablo Supercorsa PRO


* Rennreifen mit Straßenzulassung. Entwickelt auf Basis der erfolgreichen Rennreifen
* Hochgeschwindigkeits- und Bremsstabilität dank Radialkonstruktion mit patentiertem 0°-Stahlgürtel
* Hervorragendes Handling, gute Rückmeldung und Kontrolle aufgrund der optimierten Konturgestaltung

http://eastzide.r6cl...ercorsa_pro.jpg

DIABLO CORSA III Three zone compound

* Top-Performance vom ersten Meter an
* Herausragende Eigenschaften auf Straße und Rennstrecke
* Verbessertes Einlenkverhalten beim Bremsen
* Schöpfen Sie das Potential Ihres Bikes komplett aus!

http://eastzide.r6cl...bloCorsaIII.jpg

Diablo

* High Performance Straßenreifen für Supersport-Motorräder
* Optimiertes Profil für bessere Traktion und Kurvengrip, auch im Nassen
* Verbesserte Kontrolle, Hochgeschwindigkeitsstabilität und Aufwärmzeit dank einer neuen Silica Mischung und einer neuen Kontur

http://eastzide.r6cl.../img_diablo.jpg

Reifenfreigabe für Pirelli - hier klicken

Die angegebenen Informationen sind alle von den jeweiligen Herstellerseiten übernommen - übernehme keine Gewähr.


Zu den Seiten der Hersteller:

Pirelli
Metzeler
Michelin
Dunlop
Continental

Nützliche Links / Erfahrungen zu Reifen

Pilot Power / Power Race mit 70er Querschnitt vorn -> Teilegutachten !
70er Querschnitt auf der RJ03 !?
60er oder 70er Querschnitt vorn, was ist besser ??
Erfahrungen zu einzelnen Reifen von R6 Fahrern
Erfahrungen BT016 auf der R6
Erfahrungen Continental Sport Attack
Erfahrungen Continental Race Attack
Pilot Power im Vergleich zu Pilot Power 2CT
Michelin: Pilot Power oder Power Race
Sportec M1, M3 oder Pilot Power ??
Metzeler K3 vs. Pilot Power - Erfahrungswerte

Metzler Racetec K3! Erfahrungen? Vergleich Zu Michelin Pilot Power?
Michelin Pilot Road 2

Neue Reifen ! - Eure Empfehlungen ?
Wie kündigt sich der Grenzbereich eines Reifens an ??
Laufleistung bei Reifen
Allgemeines über Reifen


Reifenrabatt für R6 Clubmitglieder


Bei weiteren fragen zu den einzelnen aufgeführten Reifen einfach mal die SUCHE nutzen, wurde schon viel besprochen :zwinker:



Quellen von den jeweiligen Herstellern !

Bearbeitet von Eastzide, 25 August 2008 - 19:13 Uhr.