Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Foto

Supersportler 750-800 Ccm

Supersportler 750-800 ccm

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
13 Antworten in diesem Thema

#1 fisK

fisK

    Stützradfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 83 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Offenburg
  • Bike:yzf-R6 2002
  • PLZ:00000

Geschrieben 15 Juni 2015 - 18:27 Uhr

Servus zusammen,

 

meine kleine hat jetzt dann ziemlich exakt 75.000 auf der Uhr.

Sie hat mir jetzt seit ich 17 bin (ja... 17 :D) treue Dienste geleistet,

aber so langsam wird es Zeit für was neues.

 

Ich will auf jeden Fall weg vom Vergaser und wenn es geht auch etwas mehr

Leistung und Hubraum haben. Trotzdem will ich irgendwie auch einfach keine 1000er,

da ich das handliche der 600er Klasse doch sehr mag.

 

Deshalb dachte ich eventuell an etwas in der Größenordnung zwischen drin.

Es soll auf jeden Fall wieder eine Supersportler sein, da ich gerne auch

aufn Kurs gehe.

 

Doch die Frage ist. Was für eine?

 

- Ducati 848

- Suzuki Gsx-R 750

-????

 

Die Liste ist hier ja sehr begrenz?

Hat jemand Empfehlungen?



#2 US1111

US1111

    ..........Navigator........... KYFF 2009 - 2017

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.178 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Dormagen
  • Bike:RJ09 2004
  • PLZ:41542

Geschrieben 15 Juni 2015 - 18:34 Uhr

R6 :ahh:

 

 

naja.. etwas zwischendrin würde mir noch die Daytona einfallen, die finde ich ganz schick-  vom Hubraum her noch nahe der R6 - müsste vom Drehmomentverlauf aber günstiger liegen, weil der Hubraum nur auf 3 Zylinder verteilt wird... wäre zumindest mal ´ne Probefahrt wert...



#3 s0nic

s0nic

    ô.Ô

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.170 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Im Spreewald
  • Bike:Scott Spark
  • PLZ:03222

Geschrieben 15 Juni 2015 - 18:50 Uhr

1. R6 motor bei skm machen lassen

2. MV Agusta F3 800

 

 

Wenn du was neues willst, nimm die F3.

 

Die lässt sich so geil umlegen..... kein vergleich zur r6


Bearbeitet von s0nic, 15 Juni 2015 - 18:52 Uhr.


#4 Yam-Racing

Yam-Racing

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 26 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Niederbayern (Nähe Straubing)
  • Interests:Moto GP
  • Bike:Yamaha R6 RJ15
  • PLZ:00000

Geschrieben 15 Juni 2015 - 19:48 Uhr

Ne Ducati 899 Panigale is a ned schlecht. :happy:



#5 freeeak

freeeak

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 666 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Steinenbronn
  • Interests:Autos,Moppeds
    Rettungshundearbeit
  • Bike:R6 Rj09
  • PLZ:71144

Geschrieben 15 Juni 2015 - 20:05 Uhr

Kawaski 636c?

#6 R6-Tom

R6-Tom

    Stützradfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 144 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 2009
  • PLZ:00000

Geschrieben 15 Juni 2015 - 20:49 Uhr

Von Honda gibts doch auch ne cbr 900 oder sowas? aber weiß nicht ob die noch Vergaser hatte und kenne ja dein Budget nicht :D Die oben genannten italienischen Damen klingen echt lecker :P 



#7 kurvenwetza

kurvenwetza

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 922 Beiträge
  • Gender:Male
  • Interests:600ccm, 130ps :)
  • Bike:R6 RJ15 2009
  • PLZ:04020

Geschrieben 15 Juni 2015 - 21:51 Uhr

ich würd mir wohl ne neuere gsxr 750 anschaun - passendes preisleistunsverhältnis imho



#8 Bramw

Bramw

    Stützradfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 104 Beiträge
  • Bike:R6 Rj095
  • PLZ:00000

Geschrieben 15 Juni 2015 - 22:00 Uhr

Ein Freund von mir hat ne gsxr 750, ist n feines Teil :)



#9 s0nic

s0nic

    ô.Ô

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.170 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Im Spreewald
  • Bike:Scott Spark
  • PLZ:03222

Geschrieben 16 Juni 2015 - 04:24 Uhr

warum keine r1 rn32?

 

Das teil ist wie eine r6 nur mit elektronik und bissel bums.

Untenrum passiert nicht viel, wenn man Leistung haben will muss man die drehzahl schon oben halten



#10 drehstrom

drehstrom

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 48 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 RJ03 Teuchert Edition (N°11 von 250)
  • PLZ:06895

Geschrieben 16 Juni 2015 - 19:25 Uhr

Ich stehe auch gerade vor der gleichen Entscheidung und nach diversen Probefahrten sind bei mir in der Endauswahl die MV Agusta F3 800 und die Ducati 899 Panigale. Wobei ich die F3 handlicher finde.



#11 fisK

fisK

    Stützradfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 83 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Offenburg
  • Bike:yzf-R6 2002
  • PLZ:00000

Geschrieben 16 Juni 2015 - 21:53 Uhr

Danke mal für das Hilfreiche Feedback...

 

Daytona 675 - Bin ich gefahren und finde ich persönlich sehr geil! Charakteristik ist halt sehr ähnlich (recht Drehzahllastig)

Augusta F3 800 - Werd ich mir mal anschauen! hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm.

Ducati 899 - Passt meiner Meinung nach das Preis - Leistungsverhältnis halt nicht.



#12 KarstenR6

KarstenR6

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 43 Beiträge
  • Bike:R6 2014
  • PLZ:52134

Geschrieben 17 Juni 2015 - 10:54 Uhr

Ich stehe auch gerade vor der gleichen Entscheidung und nach diversen Probefahrten sind bei mir in der Endauswahl die MV Agusta F3 800 und die Ducati 899 Panigale. Wobei ich die F3 handlicher finde.

 

Für mich sind das auch die beiden einzigen alternativen zur R6.

 

Kannst du vllt. etwas mehr über die Probefahrten berichten? Bei der MV interessiert mich hauptsächlich das Ansprechverhalten/Motorcharakteristik und die Funktion der elektronischen Helfer.

 

Ich muss dieses Jahr noch gedrosselt fahren, danach werde ich Beide auch mal Probefahren und darüber nachdenken.....



#13 kurvenwetza

kurvenwetza

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 922 Beiträge
  • Gender:Male
  • Interests:600ccm, 130ps :)
  • Bike:R6 RJ15 2009
  • PLZ:04020

Geschrieben 17 Juni 2015 - 12:55 Uhr

nur so als gedankenanregung - ersatzteilpreise, verfügbarkeit und falls nötig werkstättenpreise von den exoten im vorhinein abklären.

ganz einfaches beispiel - legst dich mit ner R6 kannst du zu vernünftigen preisen am gebrauchtmarkt jedes noch erdenkliche teil besorgen - teilweise mehr angebot als nachfrage. bei ner MV oder ner ducati würd ich wetten das du immer zum händler latschen darfst. originialteile bei ner R6 kosten schon ein halbes vermögen trotzdem das da eine hohe stückzahl dahinter steht und das mopped auch relativ lange modelreihen hat. weiters könnte ich mir gut vorstellen das bei den italienern auch ein bisschen was an spezialwerkzeug benötigt wird wenn mal was zum machen ist.

 

zuverlässigkeit soll ja bei den italienern mittlerweile schon besser geworden sein, hätte trotzdem ein bisschen ein ungutes gefühl wenns mein einzigstes mopped sein soll.

 

ich weiß mopped soll man eher mit herz als mit verstand kaufen, aber.. :creazy:

 

 



#14 s0nic

s0nic

    ô.Ô

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.170 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Im Spreewald
  • Bike:Scott Spark
  • PLZ:03222

Geschrieben 18 Juni 2015 - 11:09 Uhr

 

Ich stehe auch gerade vor der gleichen Entscheidung und nach diversen Probefahrten sind bei mir in der Endauswahl die MV Agusta F3 800 und die Ducati 899 Panigale. Wobei ich die F3 handlicher finde.

 

Für mich sind das auch die beiden einzigen alternativen zur R6.

 

Kannst du vllt. etwas mehr über die Probefahrten berichten? Bei der MV interessiert mich hauptsächlich das Ansprechverhalten/Motorcharakteristik und die Funktion der elektronischen Helfer.

 

 

Auf jedenfall besser als R6

 

Motorbremse kann man auch raus nehmen, funktioniert super.

 

TC auch gut aber für Rennstreckeneinsätze am Limit regelt die zuviel.