Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Foto
- - - - -

Bremsflüssigkeitsbehälter Hinten Wechseln


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 Cristox

Cristox

    Fahrradfahrer

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 04 November 2018 - 17:30 Uhr

Hallo Gemeinde!
Bin neu hier, hab mir vor drei wochen eine rj03 zugelegt :)
War ein vermeintliches schnäppchen, mir war schon beim kauf klar, daß ich ein paar sachen machen muss, wurde jetzt aber doch bißchen mehr als gedacht...
Ich hoffe mir hier ein paar tips von gleichgesinnten abholen zu können, am liebsten würde ich nämlich alles selbst machen am moped - so richtig gravierend scheint mir nämlich nix von den erforderlichen arbeiten...

Los geht's mit dem wechsel des bremsflüssigkeits-ausgleichsbehälter hinten, der ist total porös und wird sich wahrscheinlich demnächst auflösen :(

Hab schon einen gebrauchten originalen in super zustand besorgt in der bucht,
jetzt geht's nur um den richtigen einbau...

Ich stelle mir das folgendermaßen vor:

1) deckel vom behälter auf/runter (wegen unterdruck??)
2) entlüfterschraube auf und flüssigkeit komplett 'rauspumpen' oder absaugen
3) entlüfterschraube zu
4) behälter (incl dem kurzen verbindungsschlauch??) austauschen
5) behälter auffüllen und immer nachfüllen, dabei hinten mit offener entlüfterschraube abpumpen, bis wieder flüssigkeit ankommt, ohne luft

Hab noch nie was an der bremse gemacht, mir aber die letzten tagen zig videos und posts reingezogen was das entlüften etc betrifft...

Denke das passt so, wollte nur mal ein kurzes ja (oder nein?) von leuten die sowas im schlaf machen ;)

Beste Grüße und schönen Sonntag-Abend noch
Peace

Bearbeitet von Cristox, 04 November 2018 - 20:56 Uhr.