Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Foto

Yamaha Yzf-R6 Rj09

Kaufberatung; R6; RJ09;

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 snerry47

snerry47

    Fahrradfahrer

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 19 März 2018 - 09:00 Uhr

Hallo R6-Community,  :daumen:

 

bin 25, fahre aktuell eine Suzuki GS 500, komme aus Köln und habe mir vorgenommen als nächste Maschine eine YZF-R6 RJ09 Bj.05 zu holen. 

Mein Budge liegt bei ca. 3700 Euro. Finde die Oktik wirklich super, fahrtechnisch ist die RJ09 für mich auch sehr ansprechend. :ahh:

 

Würde gerne von euch hören, worauf ich beim Kauf einer R6 achten muss, abgesehen von den Standardchecks... haben sich bestimmt Fehler in den 13 Jahren rauskristallisiert.

 

Die Bikes haben um die 20k gelaufen. Wie schaut es mit den kosten fürs einstellen des Ventilspiels aus? 350€? -Wie höre ich das bei der R6 raus.. klirren im lauf?

 

 

Aktuell habe ich drei Maschinen in der Umgebung gefunden.

1)https://suchen.mobil...c9-27dc8ed630b8

Vorbesitzer hatte Sie lediglich 6 Monate, fast keine Unterlagen, er spricht kaum Deutsch, Motorrad ist abgemeldet. WIe Probefahren? Gibt es eine andere Lösung wie die 3-Tage-Kurz-Kennzeichen?

 

2)https://suchen.mobil...c9-27dc8ed630b8

-Kein Scheckheft, Inspektion steht an, Reifen müssen neu, TÜV muss neu, Motorrad ist abgemeldet... :streik:

 

3)https://suchen.mobil...f9-77b55b89f041

-Hat sich nicht zurückgemeldet.

 

 

Hoffe Ihr habt ein paar Tipps für mich :boarey:  damit ich gut in die Saision 18 starten kann!

 

 

 



#2 Bibakilla

Bibakilla

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 34 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:Yamaha YZF R6 RJ095 (2005)
  • PLZ:06618

Geschrieben 20 März 2018 - 14:29 Uhr

Mmmmmmmmmahlzeit!

 

Sehr gute idee, ich bin auch von der GS500 auf die R6 RJ095 gesprungen.

 

Wie bei allen Supersportlern ist es immer ziemlich blöd' beim Kauf alles zu sehen da die Verkleidung alles Relevante verdeckt.

 

Worauf ich achte ist:

1. KEINE Importmaschiene

2. Drosselklappe schließt und öffnet in korrektem Bereich (Diagnoseprogramm)

3. Schräglagensensor zeigt keinen Sturz an (Diagnoseprogramm)

4. Keine Anzeichen eines Sturzes (Angeschliffener Motor/Kupplungsdeckel, angeschliffene Schwinge, angeschliffene Soziusraste, bzw nachlackiert/ersetzt)

5. Lenkereinschlag beidseitig flüssig OHNE Knacken oder unregelmäßigen Widerstand

6. Gespeicherte Fehler im Diagnoseprogramm

7. Karre mit dem Vorderreifen an eine Wand schieben und auf den Lenker drücken, Einfedern muss ohne Knacken oder stocken vonstatten gehen

 

Dann machst' die Karre an.

 

Im Leerlauf rasselt es im Bereich der Kupplung wie blöd, das ist normal. Allgemein, wenn bei der RJ09/5 alles scheppert und rasselt ist alles gut, wenn sie beginnt leiser zu werden sollte man misstrauisch werden. Einfach mal nachdem du sie angemacht hast den ersten Gang einlegen und wieder in den Leerlauf gehen. Dann sollte es wie blöd Rasseln, wenn du die Kupplung ziehst sollte wieder Ruhe sein.

 

Schauen ob die Karre im KALTEM Zustand (wenn du sie anmachst und sie ist schon warmgelaufen aus Grund xyz, kannst du direkt wieder umdrehen und gehen) ihr Standgas vernünftig hält und dann absenkt wenn sie warm wird (und dann hält).

 

Warmfahren. HÄMMERN die Gänge rein (schlecht) oder fügen sie sich geschmeidig? (Der erste Gang ist die Ausnahme. Der ist ein Vorschlaghammer). Wenn du ein Stück Autobahn oder "abgesperrte Teststrecke" hast, mal Vmax testen. Alles über 240km/h (Tacho) ist in Ordnung.

 

Im Stand (wenn sie wirklich warm ist) einmal kurz und knackig bis auf 14k hochleiern und hören/fühlen/riechen/schmecken ob sie ohne zu Stocken und gleichmäßig durchzieht, Fehlzündung sollte nur im Abtouren (wenn überhaupt) kurz stattfinden.

 

Im warmen Zustand: Hat sie genug Öl? Öl leicht dickflüssig und NICHT schwarz? Riecht das Öl nach Benzin (was es NICHT sollte)?

Letzter Ölwechsel?

 

Ansonsten das Übliche.

 

Kupplung, Bremsen, Kette, Federbein, Gabel, Lenkung und Funktion elektrischer Anlagen checken.

Alle Schlüssel, Scheckheft, Vorbesitzer, Papiere.

 

Ventilspiel einstellen ist von Werkstatt zu Werkstatt unterschiedlich, aber deine 350€ kannst du gerne verdoppeln da das zur großen Inspektion gemacht wird (40.000).

 

Zu den Anzeigen:

 

1. Finger weg. Finger weg. Finger weg.

2. Müsste man sich ansehen. die 20.000er ist nicht DIE Inspektion, wirklich teuer wird es bei 40k. Auch Tüv ist im Normalfall kein Ding. Würde für beides insgesamt 500€ ansetzen, wenn du eine gute Werkstatt hast. Flüssigkeiten kannst' ja selbst wechseln.

3. Sieht von den Bildern her am besten aus, aber bringt nicht viel wenn es keine Info's gibt.

 

 

Edit:

 

Was meinst' zu denen? beides RJ095.

 

https://suchen.mobil...20-6c15e7eda1f7

 

https://suchen.mobil...20-6c15e7eda1f7

 

 

Vorallem die mit dem Lenkungsdämpfer sieht interessant aus, frag' doch die mal nach den Daten an.


Bearbeitet von Bibakilla, 20 März 2018 - 14:40 Uhr.




Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Kaufberatung;, R6;, RJ09;