Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Foto

Grip Bei Regen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 pascal böhm

pascal böhm

    Fahrradfahrer

  • Members
  • PIP
  • 7 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 rj 05
  • PLZ:92353

Geschrieben 10 September 2017 - 13:30 Uhr

Servus.

Hab seit paar tagen denn lappen und eine offene rj05. (Legal bin schon 35) fahr noch sehr verhalten und hab irre Respekt vor der leistung. Außerdem brauch ich denlappen für job... aussendiernstler. ..

Jedenfalls hatte ich gestern ca 100 km heimfahren im regen.
Hab mich mal leicht verschaltet und sofort nen kurzen blockierer....

Bin dann nicht mehr schneller als 60 70 in denkurven und max 100 auf der geraden gafahren....

Wie rutschig ist es bei regen... War ich zu ängstlich? Geht da mehr?

Hab neue Metzler m7 rr drauf....
Nach 1000km auf trockener straße stehen noch 3 cm angstrand....

Bearbeitet von pascal böhm, 10 September 2017 - 13:30 Uhr.


#2 Tooom

Tooom

    Country Street Hunter

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.050 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Oberbayern
  • Bike:R6 RJ15
  • PLZ:00000

Geschrieben 10 September 2017 - 15:42 Uhr

der blockierer kommt von unterschiedlicher drehzahl vom rad und motor und ist normal da keine anti hopping kupplung. einfach sanfter einkuppeln bei regen



#3 pascal böhm

pascal böhm

    Fahrradfahrer

  • Members
  • PIP
  • 7 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 rj 05
  • PLZ:92353

Geschrieben 10 September 2017 - 21:06 Uhr

Danke. Ja is schon klar..
Nur auf trockener Straße wäre das nicht passiert.....
Hab in meiner sexy ein gedrehtes schaltschema und mich erst dann gewöhnen....

Die frage war eher muss ich bei regen fahren wie mit rohen Eiern oder is da mehr grip als ich Grad denke....

#4 waxy

waxy

    Alleskönner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 374 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 2004
  • PLZ:31028

Geschrieben 10 September 2017 - 21:34 Uhr

auf trockener strasse blockiert das genauso,ist mir auch schonmal passiert.bei regen sollte man je nach reifen schon etwas gediegener fahren,aber man muss sie nicht um die kurve tragen.den gashahn sollte man aber mit bedacht öffnen.



#5 Tooom

Tooom

    Country Street Hunter

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.050 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Oberbayern
  • Bike:R6 RJ15
  • PLZ:00000

Geschrieben 11 September 2017 - 15:13 Uhr

und das schaltschema kannst wieder auf standard machen ;) dann überfordert das auch keinen da es auf der strasse eh nix bringt



#6 do1mde

do1mde

    Fahrradfahrer

  • Members
  • PIP
  • 9 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Langerringen
  • Interests:Amateurfunk, Fotografie, Technik
  • Bike:Yamaha R6 RJ03 Bj.2002
  • PLZ:86853

Geschrieben 13 September 2017 - 00:45 Uhr

Servus.

Hab seit paar tagen denn lappen und eine offene rj05. (Legal bin schon 35) fahr noch sehr verhalten und hab irre Respekt vor der leistung. Außerdem brauch ich denlappen für job... aussendiernstler. ..

Jedenfalls hatte ich gestern ca 100 km heimfahren im regen.
Hab mich mal leicht verschaltet und sofort nen kurzen blockierer....

...das ist mir auch im trockenen schon passiert - stecke es als Erfahrung weg und gut isses :-)

Bin dann nicht mehr schneller als 60 70 in denkurven und max 100 auf der geraden gefahren....
 

.....klar - warum auch nicht. Man muss selbst entscheiden können bei welcher Geschwindigkeit man sich selbst noch sicher fühlt...

Wie rutschig ist es bei regen... War ich zu ängstlich? Geht da mehr?

...das wirst Du Dir selbst beantworten müssen und das kann Dir auch kein anderer sagen. Je nach Fahrpraxis, Mut und Können fahren manche bei regen eben mit ordentlich Drift querstehend mit ihrer Sexy - der andere (auch ich) ist eben dann mehr ein "Schwitzer" und lasts halt langsamer angehen. Ob´s denn noch schneller gehen würde must Du selbst testen.....wenns dann kracht, hats nicht geklappt...

Hab neue Metzler m7 rr drauf....
Nach 1000km auf trockener straße stehen noch 3 cm angstrand....

...dafür muss man sich nicht schämen..

Gruss Mike