Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Foto

Was Tun Gegen Dehydrierung


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 ZSchneidi

ZSchneidi

    Stützradfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 131 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:Speed Triple, R6 RJ11
  • PLZ:12555

Geschrieben 20 Mai 2016 - 14:05 Uhr

Hey wollte euch mal fragen wie ihr mit dem Thema umgeht und ob ihr ggf. sogar gute Tipps habt.

 

Ich hab bei meinen letzten Trainings, gerade bei sehr hohen Temperaturen, gemerkt dass ich schnell

dehydriere während der Turns.

 

Jetzt kommt nicht mit "trinken soll helfen" ;)

 

Ich trinke ausreichend zwischen den Turns und vermehrt kurz bevor ich raus fahre.

Merke aber immer so nach 10min. dass mein Mund stark austrocknet. Ich hab da noch so

ne hächelnde Atmung scheinbar.

 

Kennt ihr das ? Und habt ihr vielleicht noch n Tipp parat was man dagegen machen könnte.

Merke wie dadurch meine physische und mentale Leistung durchaus drunter leidet.

 

N Camelback mit zu führen wäre eins aber ist vielleicht n bissel zuviel des guten.



#2 Ghost Rider

Ghost Rider

    Alleskönner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 435 Beiträge
  • Gender:Male
  • Interests:Moped fahren
    Moped putzen
  • Bike:R6 RJ03
  • PLZ:50859

Geschrieben 20 Mai 2016 - 15:00 Uhr

Naja musst vorher auch mal ordentlich essen dann kommmt noch der Adrenalin dazu .ich habe aber keine Erfahrungen im rennsport. vieleicht bist du auch nicht körperlich oder geistig fit weil so ein rennen kann anstrengend sein und man muss sich ja auch extrem geistig anstrengen.ansonsten gibt es ja trinkflaschen für den rücken kannst dann ja zwischendurch was trinken ;)

#3 Kurvenjunkie

Kurvenjunkie

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 575 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Wolfenbüttel
  • Bike:R6 2015
  • PLZ:38302

Geschrieben 21 Mai 2016 - 19:19 Uhr

Ich weiß was Du meinst, denn das hatte ich so auch mal vor einigen Jahren.

 

Meine Tips:

- Darauf achten und den Mund zumachen!

- Mehr trinken, z.B. so etwas hier : http://adventure-wor...ducts/49-5080-2

 

- ggf. auch Durchfalltabletten nehmen

 

Wenn es heiß ist, trinke ich bis zu 10 Liter pro Trainingstag. Nachteil kann dabei Durchfall sein, daher die Tablette. Und meiner Meinung nach kann man mit Ausdauersport kann man sein Schwitzen ein Stück weit in den Griff bekommen.

 


Bearbeitet von Kurvenjunkie, 22 Mai 2016 - 09:59 Uhr.


#4 ZSchneidi

ZSchneidi

    Stützradfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 131 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:Speed Triple, R6 RJ11
  • PLZ:12555

Geschrieben 23 Mai 2016 - 11:01 Uhr

Also geistig und körperlich halte ich die Turns letztlich schon durch.

Obwohl ich wirklich nicht der fitteste bin.

 

Ich habe aber auch mal gelesen, dass man gerade im Rennsport jede Ablenkung vermeiden soll.

Und wenn ich mich dann darauf konzentriere dass mein Mund völlig ausgetroknet ist lenkt das schon ab.

 

Hab bei amazon so Trinkbeutel gefunden. 1-2L die kann man relativ gut in einer innentasche verstauen, wenn

man die nicht ganz so voll macht. Das könnte ausreichen um ein paar Schlucke nehmen zu können während man

draußen ist. Kostet auch bloß 10€ und würde ich einfach mal versuchen.

 

Letztlich bin ich kein ausdauersportler und will das beste aus den Turns machen.



#5 KarstenR6

KarstenR6

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 43 Beiträge
  • Bike:R6 2014
  • PLZ:52134

Geschrieben 23 Mai 2016 - 13:05 Uhr

 

Ich habe aber auch mal gelesen, dass man gerade im Rennsport jede Ablenkung vermeiden soll.

Und wenn ich mich dann darauf konzentriere dass mein Mund völlig ausgetroknet ist lenkt das schon ab.

 

 

Ich bin so fokussiert, dass ich noch nie darüber nachgedacht habe.

 

Ich habe früher Radsport betrieben und dort wurde immer gesagt, dass wir eine Flasche pro Stunde (750ml) trinken sollen, und das der Körper nicht mehr Wasser aufnehmen kann.

 

Ich weiß nicht ob dies medizinisch richtig ist, aber dehydriert sind wir nie.

 

Ich trinke kurz vorm Turn noch etwas und atme dann durch die Nase, bis jetzt hatte ich noch keine Probleme.

 

Rauchst du?



#6 #Ro6in

#Ro6in

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 170 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:LK Ansbach
  • Bike:R6 2009
  • PLZ:00000

Geschrieben 23 Mai 2016 - 15:51 Uhr

Ich bin fast immer am Kaugummi kauen ^^ ;) kannst ja mal testen =)

#7 danielcl

danielcl

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 193 Beiträge
  • Bike:R6 2005
  • PLZ:00000

Geschrieben 23 Mai 2016 - 16:26 Uhr

Kaugummi würde ich mich nicht trauen. Wer weiß ob das nicht im Falle eines Unfalls in die Luftröhre gelangt.

#8 #Ro6in

#Ro6in

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 170 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:LK Ansbach
  • Bike:R6 2009
  • PLZ:00000

Geschrieben 23 Mai 2016 - 16:36 Uhr

Da hast du recht, aber dann darf man beim Autofahren auch kein Kaugummi essen =)
Kannst ja nen Bonbon lutschen =) aber den verschluckt man noch schneller =)
Oder du nimmst nen Zahnschutz http://www.tecbike.d...ahrungsbox.html

Bearbeitet von #Ro6in, 23 Mai 2016 - 16:37 Uhr.


#9 ZSchneidi

ZSchneidi

    Stützradfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 131 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:Speed Triple, R6 RJ11
  • PLZ:12555

Geschrieben 24 Mai 2016 - 10:32 Uhr

Hmm das mit dem Bonbon lutschen oder kaugummi kauen ist gar nicht so doof.

Dadurch würde des nicht so austrocknen. Aber birgt leider n gewisses Risiko.

 

Mein Problem ist, dass ich doch schnell aus der Puste komme und anfange durch den Hund zu hächeln.

Durch die Nase würde ich nicht genug luft bekommen. Deswegen bin ich zwar nicht dehydriert aber

mein Mund wird penetrant trocken.

 

Mundschutz ist auch nicht doof, aber würde sich nur lohnen wenn ich auch mit den Zähnen knirschen würde.

Ich könnte ja mal die Kaugummi nummer versuchen.

 

Nette Ideen danke jungs.



#10 Sebastian1987

Sebastian1987

    wer später bremst, ist länger schnell.

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.861 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:westerwald
  • Bike:Yamaha r6 rj05
  • PLZ:56477

Geschrieben 24 Mai 2016 - 21:36 Uhr

Gehe doch einfach mal laufen, und trainiere mal deine Ausdauer. Dann musst auch nicht so schnell mit dem Mund ein und aus atmen!

#11 danielcl

danielcl

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 193 Beiträge
  • Bike:R6 2005
  • PLZ:00000

Geschrieben 25 Mai 2016 - 00:28 Uhr

Sport hilft nicht gegen Dehydration. Es ist nachgewiesen, dass Sportler mehr und schneller schwitzen. Der Körper regelt die Temperatur einfach besser, wenn man trainiert ist. Und gegen einen trockenen Mund erst recht nicht.

Ich bekomme auch zu wenig Luft durch die Nase bei Anstrengung (obwohl Ausdauersportler), dagegen können diese "Nasenkleber" helfen. Mir fällt der Begriff gerade nicht ein.

#12 Ghost Rider

Ghost Rider

    Alleskönner

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 435 Beiträge
  • Gender:Male
  • Interests:Moped fahren
    Moped putzen
  • Bike:R6 RJ03
  • PLZ:50859

Geschrieben 25 Mai 2016 - 19:09 Uhr

Haha meinst du die dinger die man nachts tragen Kann um besser luft zu bekommen und damit man net schnarcht ;)

#13 danielcl

danielcl

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 193 Beiträge
  • Bike:R6 2005
  • PLZ:00000

Geschrieben 25 Mai 2016 - 22:04 Uhr

Nasenpflaster. Gibt wohl kein richtigen Begriff :D Wikipedia
Und tatsächlich auch gegen Schnarchen

Bearbeitet von danielcl, 25 Mai 2016 - 22:05 Uhr.