Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Foto
- - - - -

Luftfilter Sorten Und Fragen Dazu....


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
82 Antworten in diesem Thema

#1 Little Doctor R6

Little Doctor R6

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.940 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:irgendwo und nirgends...
  • Bike:...
  • PLZ:00007

Geschrieben 20 Januar 2010 - 09:35 Uhr

Da es so viele Luftfilterfragen gibt....hier einige Antworten ;-)

BMC

Welche Vorteile haben BMC Sportluftfilter gegenüber anderen Filtern?


Höherer Luftdurchsatz, dadurch bei den meisten Fahrzeugen mehr Leistung und weniger Kraftstoffverbrauch.

Lange Lebensdauer, durch Reinigung und Neuölung ein Fahrzeugleben lang verwendbar.

Zuverlässig, da kein Aufquellen bei Feuchtigkeit möglich, wie z.B. Papierfilter.

Komplett vergossene Gummidichtung, nicht an den Ecken verklebt wie bei anderen Herstellern, dadurch kein reißen der Dichtung möglich.

Kostenersparnis, keine Wechsel mehr erforderlich.



Was ist ein Tauschfilter?

Als Tauschfilter bezeicht man die Filter, die in den Originalen Filterkasten anstelle des Papierfilters montiert werden.



Benötigt man für einen Tauschfilter eine ABE oder ein TÜV-Gutachten?

Nein, da das Filtergehäuse im Originalzustand verbleibt und nur der Einsatz getauscht wird, wird keine Zulassung benötigt.




Wie funktioniert ein BMC Sportluftfilter?


BMC Sportluftfilter bestehen aus einem mehrlagigem Baumwollgewebe in einem Aluminiumgeflecht welches mit speziellem Filteröl benetzt ist, dadurch bleibt der Schmutz am Öl kleben und verstopft nicht die Poren wie z.B. beim Papierfilter. Der BMC Filter garantiert so über hohe Kilometerleistung einen hohen Luftdurchsatz.



Muß nach der Montage eines BMC Sportluftfilters oder der Carbon Dynamic Airbox am Motor etwas eingestellt bzw. neu programmiert werden?

Nein, ein moderner Motor verfügt über ein Motorrmanagement welches durch eine Vielzahl von Sensoren(Luftmassenmesser, Lamdasonden etc) in der Lage ist, immer ein Optimales Benzin-Luftgemisch zu bilden. Es erkennt also das mehr Luft reinkommt und gibt automatisch mehr Kraftstoff hinzu. Der Motor läuft also weder zu mager, noch zu fett nach Einbau eines BMC Sportluftfilters oder einer BMC Carbon Airbox.


Wie oft müssen BMC Luftfilter gereinigt werden?

Es wird von BMC empfohlen die Filter alle 25.000km zu reinigen, die Erfahrung hat gezeigt das auch wesentlich größere Intervalle kein Problem darstellen.

BMC bis Bj. 1998 bis 2002
Yamaha_YZF_R6_599_ccm_1998_bis_2002.jpg

BMC Bj. 2006 bis 2007
Yamaha_YZF_R6_Complete_Kit_Air_Flow_Restrictor_Included_599_ccm_2006_bis_2007.jpg

BMC ab Bj. 2008
Yamaha_YZF_R6_Complete_Kit_Air_Flow_Restrictor_Included_599_ccm_ab_2008.jpg




Quelle : BMC Luftfilter



K&N Luftfilter


* Hoher Luftstrom mit ausgezeichneter Filtration
* Entwickelt zur Steigerung der PS-Leistung und Beschleunigung
* Waschbar und wiederverwendbar
* Betriebsdauer bis zu 80.000 km (50.000 Meilen), bevor eine Reinigung erforderlich ist, je nach Einsatz im Straßenverkehr
* K&N Million Mile Limited Warranty® (1.600.000 km)
* Emissionen in allen 50 US-Bundesstaaten legal
* Sparsam; ein K&N Luftfilter hält über die gesamte Lebensdauer Ihres Autos, Motorrads oder Geländefahrzeugs
* Kompatibel mit OEM-Fahrzeugelektronik
* Umweltfreundlich


Der Original High-Flow-Luftfilter für den Automobilersatzteilmarkt

K&N ist seit 1969 mit der Entwicklung, Herstellung und Verbesserung von High-Flow-Luftfiltern befasst. Wir sind ein globales Unternehmen, das bereits über 2400 verschiedene High-Flow-Luftfilter, die in den meisten Insassenfahrzeugen, Motorrädern und Geländefahrzeugen verwendbar sind, entwickelt und hergestellt hat. Wir haben nicht nur mehr Fahrzeuganwendungen als andere Hersteller ähnlicher Produkte, sondern haben auch die High-Flow-Kategorie und die sie unterstützende High-Flow-Technologie erfunden.


Maschinenschutz und Filtration

K&N Luftfilter sind so konzipiert, dass sie einen hohen, praktisch ungehinderten Luftstrom erzielen, während sie gleichzeitig kritische Filterniveaus beibehalten, um eine lange Lebesdauer des Motors zu gewährleisten. Unsere Automobil-Ersatzluftfilter fügen im Allgemeinen 1-4 PS hinzu. Unser High-Flow-Luftfilter aus Baumwollgewebe ist waschbar, wiederverwendbar und so gebaut, dass er über die gesamte Lebensdauer eines Auto- oder Motorradmotors hält. K&N Luftfilter bestehen aus vier bis sechs Platten aus Baumwollgewebe, die in Lagen zwischen zwei Aluminiumdrahtgeflechtplatten angeordnet sind. Das Material wird dann gefaltet und geölt, um die Filterfähigkeiten und Gesamtleistung zu verbessern. Das Ergebnis ist ein luftfilter, der bedeutend mehr Luft in den Motor lässt, waschbar und wiederverwendbar ist und Ihren Motor für die Lebensdauer Ihres Fahrzeugs schützt.

K&N ab Bj. 2000
YA_6001_2000er_Model_K6N_forum_kleiner.jpg

K&N ab Bj. 2006
YA_6006_ab_2006_K_N_kleiner......jpg

K&N ab Bj.2008
YA_6008_2008er_Model_K6N_kleiner................jpg

Quelle : K&N Luftfilter

Bilder folgen noch ;-) und ich erweitere heute Abend...

#2 MD11

MD11

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 782 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Da, wo Ihr nicht wohnt
  • Interests:Sport, Motorrad, IT, Apple Produkte ^^
  • Bike:R6 2005
  • PLZ:42579

Geschrieben 20 Januar 2010 - 09:56 Uhr

Little Doc...

Also ich muss schon sagen, super Timing. Muss meine Maschine für die kommende Saison fertig machen und überlege mir einen neuen Filter einzusetzen da meiner 20tkm runter hat. Ich weiß bloß nicht was bei mir für einer drin ist, da es kein Papierfilter ist, sondern ein Schaumstoff Filter mit einem Platik käfig und ich erst einmal herausfinden möchte ob ich diesen nicht einfach auswaschen kann. Bilder wären mir sehr lieb, dann weiß ich vielleicht mehr.

Gruß

#3 fabtoPp

fabtoPp

    *der.farbtopf

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.682 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Nordosten.-
  • Interests:.. the way of life.
  • Bike:R6 '02 + K7 Suzi
  • PLZ:12000

Geschrieben 20 Januar 2010 - 11:04 Uhr

Zusatz :

Habe grade gestern Nachmittag bei Furhmann, meinem Händler mit dem JuniorChef ausfürhlich zu dieser Thematik gesprochen.

Grundlage : eine LeoVince Komplettanlage + K&N. Durch die Anlage hat das Motorrad eh schon veränderte Werte im Bezug auf Lambda und regelt bereits nach. Kommt jetzt noch ein Sportluftfilter mit deutlich höherem Durchsatz als der originale dazu, wird das Benzin / Luftgemisch "deutlich" magerer was aber soweit auch kein Problem darstellt, denn auch hier schafft es das Motormanagement nachzusteuern ( via Lambda etc. ). Dies aber nur im unteren und mittleren Drehzahlbereich !, bei höheren Drehzahlen und Nennleistung kann es sogar zu Verlusten kommen und das G>efühl auftreten an Power zu verlieren im Gegensatz zur Serienleistung. Will man also diese eventuell auftretende Einbuße nicht in Kauf nehmen, kommt man um eine Abstimmung mit Zusatzgeräten ala PCIII nicht herum, denn auch das "fetter Einstellen" via. Display z.B. bei der R6 hilft auch bei hohen Drehzahlen nichts.

Quelle / Grundlage : Gespräch mit Yamaha / Suzuki Fuhrmann Berlin.

fabs.-

#4 MD11

MD11

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 782 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Da, wo Ihr nicht wohnt
  • Interests:Sport, Motorrad, IT, Apple Produkte ^^
  • Bike:R6 2005
  • PLZ:42579

Geschrieben 20 Januar 2010 - 11:12 Uhr

Heißt aber das wenn man nur einen LuFi einbaut, es zu keinem Leistungsverlust kommen sollte. Will ja nicht unnötig einen Filter kaufen der dann auch noch eine Leistungseibuße bedeutet.

Gruß

#5 cH4os

cH4os

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 572 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 RJ15 2009
  • PLZ:00093

Geschrieben 20 Januar 2010 - 13:27 Uhr

Little Doc...

Also ich muss schon sagen, super Timing. Muss meine Maschine für die kommende Saison fertig machen und überlege mir einen neuen Filter einzusetzen da meiner 20tkm runter hat. Ich weiß bloß nicht was bei mir für einer drin ist, da es kein Papierfilter ist, sondern ein Schaumstoff Filter mit einem Platik käfig und ich erst einmal herausfinden möchte ob ich diesen nicht einfach auswaschen kann. Bilder wären mir sehr lieb, dann weiß ich vielleicht mehr.

Gruß


Ein Kumpel hat sich vor kurzem in seine R6 einen K&N Luftfilter eingebaut. Hat das selbe Modell wie du. Bei ihm war das gelber Schaumstoff und nach 27k km ziemlich verdreckt. Hat nicht so ausgesehen als würde man das problemlos sauber kriegen. Bau doch einfach mal aus dann siehste ja wie verdreckt der Luftfilter wirklich ist. Geht doch ratz fatz :zwinker:

#6 MD11

MD11

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 782 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Da, wo Ihr nicht wohnt
  • Interests:Sport, Motorrad, IT, Apple Produkte ^^
  • Bike:R6 2005
  • PLZ:42579

Geschrieben 20 Januar 2010 - 13:37 Uhr

Gelber Schaumstoff? Dann habe ich auch einen K & N LuFi drin. Die sind auswaschbar. Einfach mal in die Spühlmaschine packen und wenn der rauskommt ist er wie neu. Habe meinen bei 10 tkm schon mal sauber gemacht. Werde das diesmal wieder tun und mir keinen BMC kaufen. Wollte nur mal wissen was das für einer ist, da es kein Standard LuFi ist. Habe die Maschine gekauft und erst einmal alles auf vorderman gebracht und dabei auch den Luftfilter gereinigt.

Dann sage ich schon einmal danke für die Hilfe ;)

#7 cH4os

cH4os

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 572 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 RJ15 2009
  • PLZ:00093

Geschrieben 20 Januar 2010 - 20:34 Uhr

Gelber Schaumstoff? Dann habe ich auch einen K & N LuFi drin. Die sind auswaschbar. Einfach mal in die Spühlmaschine packen und wenn der rauskommt ist er wie neu. Habe meinen bei 10 tkm schon mal sauber gemacht. Werde das diesmal wieder tun und mir keinen BMC kaufen. Wollte nur mal wissen was das für einer ist, da es kein Standard LuFi ist. Habe die Maschine gekauft und erst einmal alles auf vorderman gebracht und dabei auch den Luftfilter gereinigt.

Dann sage ich schon einmal danke für die Hilfe ;)


na ob der originale gelbe ein k&n sein soll weiß ich nicht und bezweifle ich.

der originale war gelb und danach kam ein k&n rein :creazy:

#8 Costi

Costi

    R6-The Number of the Beast

  • Forensponsor
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 980 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Berlin
  • Interests:"genussvolles motorradfahren soewie auch das knieschleifen ist mit einer motorleistung von 34ps bewiesenermaßen nicht möglich!"
  • Bike:RJ11 2007
  • PLZ:00000

Geschrieben 20 Januar 2010 - 20:36 Uhr

fabi...das heißt, es kann gerade bei einer 34ps maschine nicht viel ausmachen....
da ich ja eh nicht im hohen drehzahlbereich fahren kann..

also kommt es auch nicht zu nem motorschaden, oder wie?

dann kann ich meine leo anlage anbauen, auch mit dem k&n luffi der schon drion ist, und es passiert nichts? grundlage is ne 34ps gedrosselte maschine!

#9 MD11

MD11

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 782 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Da, wo Ihr nicht wohnt
  • Interests:Sport, Motorrad, IT, Apple Produkte ^^
  • Bike:R6 2005
  • PLZ:42579

Geschrieben 20 Januar 2010 - 20:49 Uhr

Ok,
nach dem ich die Bilder gesehen habe bin ich mir sicher das ich einen "Standard" LuFi drin habe *argh*
Welchen könnt ihr empfehlen? BMC oder K&N? Muss mir diese Woche also bis So. noch einen bestellen, damit dieser bist nächste Woche Sa. bei mir ist, damit ich meine Maschine fertig machen kann.

Gruß

#10 cH4os

cH4os

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 572 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:R6 RJ15 2009
  • PLZ:00093

Geschrieben 20 Januar 2010 - 21:08 Uhr

empfehlen kann ich keinen da ich keine ahnung habe :schüchtern:
ich habe bloß mal gelesen dass es beim k&n probleme geben soll mit der passform aber bei meinem kumpel hat der optimal gepasst....mehr kann ich leider auch nicht dazu sagen.

#11 Little Doctor R6

Little Doctor R6

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.940 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:irgendwo und nirgends...
  • Bike:...
  • PLZ:00007

Geschrieben 21 Januar 2010 - 01:50 Uhr

@MD11

Sind beide gut ;-)

#12 MD11

MD11

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 782 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Da, wo Ihr nicht wohnt
  • Interests:Sport, Motorrad, IT, Apple Produkte ^^
  • Bike:R6 2005
  • PLZ:42579

Geschrieben 21 Januar 2010 - 07:54 Uhr

Oki, wenn beide gut sind, dann werde ich wohl auf den K&N zurückgreifen. Habt Ihr vielleicht einen Tip wo man diesen "günstig" beziehen kann? Muss mal nachher in der Bucht schauen ob es da etwas gibt.

Gruß

#13 Cartman R6

Cartman R6

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 176 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Weil am Rhein
  • Bike:Yamaha YZF R6 2004
  • PLZ:79576

Geschrieben 08 Februar 2010 - 13:15 Uhr

ich habe bloß mal gelesen dass es beim k&n probleme geben soll mit der passform aber bei meinem kumpel hat der optimal gepasst....mehr kann ich leider auch nicht dazu sagen.


Guten Tag ich hab auch vor kurzem nen Lufi von K&N gekauft. Natürlich wollte ich ihn gleich einbauen. Nach dem auspacken fiel mir die Einbauanleitung in die Hand auf der stand, dass der Lufi bis Bj.2003 passt. Das hat mich natürlich erst mal verwirrt da auf der Seite von Louis.de stand dass man diesen Lufi auch für Bj. 04 verwenden kann. Jedenfalls wollt ich ihn einbauen und was bemerke ich? er passt nicht richtig :-( die Gummiumrandung ist einfach zu breit!!! Und wenn ich ihn in den Lufikasten einleg und den Deckel drauf mach kann man ihn nicht einmal fest schrauben da die Schrauben zu kurz sind!!! Hab schon probiert den Gummirand reinzuquetschen aber es hat leider nicht geklappt :-( ich denke ich werde mit einem Messer ein bisschen Gummi wegschneiden ohne die Dichtigkeit zu gefährden!

Für bessere Vorschläge währ ich natürlich dankbar :-)

mit freundlichen Grüßen

Carty

#14 Little Doctor R6

Little Doctor R6

    Niemalsbremser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.940 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:irgendwo und nirgends...
  • Bike:...
  • PLZ:00007

Geschrieben 08 Februar 2010 - 13:24 Uhr

So wie ich hier sehe müssten 2003 und 2004 gleich sein und passen....
----guggst du--drück mich---

#15 Cartman R6

Cartman R6

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 176 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Weil am Rhein
  • Bike:Yamaha YZF R6 2004
  • PLZ:79576

Geschrieben 08 Februar 2010 - 13:33 Uhr

Sie müssten ja :D aber irgendwie passt es trotzdem nicht.... es ist zwar nur minimal aber trotzdem bekommt man den Deckel nicht drauf... ich probiers nochmal mit quetschen viell hab ich diesmal mehr glück ;-).

PS: Es steht dabei dass man ab Bj.2003 (glaube ich) dieses Gummiteil mit dem Ring herrausschneiden muss aber warum man das machen muss is mir auch noch nich klar geworden :creazy:

bis denn

mfg

Carty

#16 Breuersen

Breuersen

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 168 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Kiel-Citty
  • Bike:R6 2000
  • PLZ:00024

Geschrieben 16 Februar 2010 - 20:21 Uhr

was haltet ihr denn von Green Luftfiltern????

hatte mal gehört die sollen sich sehr lohnen

obs am ende so einen unterschied ausmacht, weiß ich natürlich nicht aber mich würden mal erfahrungen von anderen interessieren, vllt. hat da ja schonmal jemand zugeschlagen??!!

was haltet ihr denn von Green Luftfiltern????

hatte mal gehört die sollen sich sehr lohnen

obs am ende so einen unterschied ausmacht, weiß ich natürlich nicht aber mich würden mal erfahrungen von anderen interessieren, vllt. hat da ja schonmal jemand zugeschlagen??!!

#17 federballer

federballer

    Life is a race - enjoy it !!!

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.231 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Gänserndorf
  • Interests:Sport, Motorradfahren, Bartagame
  • Bike:R6 2000
  • PLZ:02230

Geschrieben 16 Februar 2010 - 20:34 Uhr

Bzgl. BMC-Filter frage ich mich ob die Vergaser RJ03 also Baujahr 1999/2000 auch schon ein "modernes Motormanagement" hat welches keiner Anpassung an den Filter bedarf??? :unsicher:

#18 funky_deluxe

funky_deluxe

    Stuntman

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 489 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Nieder-Olm
  • Bike:YZF-R6 Rj03 Bauj. 00
  • PLZ:55268

Geschrieben 16 Februar 2010 - 20:47 Uhr

Nein- hat sie nicht...
macht aber nix, da es nur minimal zur Abmagerung kommt- dadurch auch der geringe Leistungszuwachs.
Ich habs dir schonmal gesagt- bau dir soeinen ein- hat nur vorteile...
Edit: Okay- hab gerade gelesen das du evtl in 2 Jahren umsatteln willst.
In diesem Fall bist du mitm Auswaschbaren evtl. teurer dran (wobei mein K&N nur 78€ gekostet hat)
Vll steigert es ja in 2 Jahren den verkaufswert :naja: :lol:

Bearbeitet von funky_deluxe, 16 Februar 2010 - 20:55 Uhr.


#19 Breuersen

Breuersen

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 168 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Kiel-Citty
  • Bike:R6 2000
  • PLZ:00024

Geschrieben 16 Februar 2010 - 20:55 Uhr

aber wenn die bude sowieso schon zu mager läuft so wie meine, dann isses doch eher unvorteilhaft oder eher nicht??? :abschied:

ich meine, ich hab auch aufm plan mir jetzt einen reinzubauen aber dementsprechend will ich mich wohl auch an den rest machen ....

zumindest mal von innen reinigen, ich hab den verdacht vergaser zugesetz :(

#20 federballer

federballer

    Life is a race - enjoy it !!!

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.231 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Gänserndorf
  • Interests:Sport, Motorradfahren, Bartagame
  • Bike:R6 2000
  • PLZ:02230

Geschrieben 16 Februar 2010 - 20:59 Uhr

macht aber nix, da es nur minimal zur Abmagerung kommt- dadurch auch der geringe Leistungszuwachs.
Ich habs dir schonmal gesagt- bau dir soeinen ein- hat nur vorteile...


Nun, woanders hier im Forum wird auch beschrieben daß es überhaupt keinen Leistungszuwachs gibt und das ganze auch den Motor mehr belastet :zwinker: