Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Foto

Kaufhilfe Für R6 Rj11


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 michi530

michi530

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 12 März 2018 - 23:50 Uhr

Hallo Leute,

 

Ich bin auf der Suche nach einer R6 Rj11.

 

Kurz zu mir: Ich werde nun bald 20 also muss ich das Bike noch Drosseln da ich erst im Sommer die Prüfung für den offenen Schein machen kann. Zuvor hab ich eine Kawasaki ZX-6R 636B gefahren, jedoch hab ich nun "hoffentlich" das nötige Kleingeld für meine Traummaschine über.

 

Eine Frage vorweg. Ist das mit meinen 1,68cm sehr schlimm mit der 850mm Sitzhöhe?

Ich bin zwar gewohnt nur mit beiden Fußballen oder Zehenspitzen aufzukommen da meine Kawa davor (soweit ich weiß) 835mm Sitzhöhe hatte.

 

Budget ist maximal 5000€

Jedoch zeigt mir meine letzte Suche das der Markt nicht gerade viel Angebot hat.

 

Kriterien:

Aufjedenfall gepflegt und unfallfrei.

Nicht weiter als 300km entfernt von Nürnberg.

Maximal 35TKM gelaufen (oder ist das schon zu viel?)

 

Bisher habe ich 3 ansprechende Angebote gefunden.

NR.1

Diese hat aber einiges gelaufen. Jedoch bereits gedrosselt.

NR.2

Interessant. Aber ist das noch die Originalverkleidung?

NR.3

Erweckt bei mir gerade das größte Interesse. Doch was hat es mit der Motorkontrolleuchte auf sich?

 

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe

 



#2 SouthDriver

SouthDriver

    Stützradfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 134 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:YZF-R6 RJ03
  • PLZ:00000

Geschrieben 13 März 2018 - 18:33 Uhr

Kannst nur hoffen das sie nie kalt getreten wurde sonst wirds teuer.

Ich würde entweder NR2 oder NR3 nehmen da diese

von einem Händler verkauft werden und du so evt.

falls was sein sollte es mit ihm klären kannst.



#3 michi530

michi530

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 14 März 2018 - 16:57 Uhr

Also die beiden Händler Angebote sind nichts. Die weiße Maschine hat schwarze Sitze aber die Originale RJ11 hat ja normalerweise rote.  Die schwarze Maschine hat keine Originalverkleidung. 

 

Das Privatangebot scheint da schonmal interessanter zu sein. Der Typ meint es sei noch Verhandlungsspielraum vorhanden (aufgrund bald anstehender 40TKM Inspektion). Jedoch

kein Scheckheft vorhanden und letzte Händler Inspektion liegt im November 2016 zurück. Ab dem Zeitpunkt wurde dann selbst geschraubt.

 

Was hält ihr von dem Angebot? Wenn interessant, dann wie viel müsste ich von den genannten 4600 runterhandeln?



#4 Bibakilla

Bibakilla

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 33 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:Yamaha YZF R6 RJ095 (2005)
  • PLZ:06618

Geschrieben 15 März 2018 - 15:22 Uhr

Die beiden Händler-Angebote lesen sich wie "WAS ISCH LETZAH BRHAIS, BRUDI?!"...........alter Falter...

 

Vorab solltest du darauf achten das die Maschinen aus DEUTSCHLAND kommen und nicht ursprünglich z.B. aus Italien sind, importiert wurden und einen deutschen Schein bekommen haben (und neue Verkleidung, damit man nichts sieht). Machen leider viele Händler, und in Italien fahren sie die Buden professionell zu Schrott (Moppett an, Ausfahrt raus, Drehzahlbegrenzer). Darum frag' bei Angeboten die du findest ob die Maschine aus Deutschland stammt oder ob sie importiert ist. Die Antwort "hat deutsche Papiere" solltest du dabei nicht gelten lassen, du willst als Antwort "JA, sie ist importiert." oder "NEIN, sie ist nicht importiert.".

 

Auch wenn ich normalerweise das Händlerangebot immer privatem Anzeigen vorziehe, würde ich von den beiden die Finger lassen.

 

Bei dem privatem Inserat ist das selbst dran herumschrauben und die drei Vorbesitzer das Problematischste. Gefragt ob die Karre um/unfallfrei ist? Bei der 40.000er kommt es auf deine Werkstatt mit drauf an, aber ich gehe jetzt davon aus das an der Bude einfach seit November 2016 wenig bis garnichts gemacht wurde und würde sagen du kannst mit +- 1.000€ rechnen die du für die Große mit veranschlagen musst.

 


Bearbeitet von Bibakilla, 15 März 2018 - 15:22 Uhr.


#5 michi530

michi530

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 15 März 2018 - 20:27 Uhr

Hmm... Ja da hast wohl recht. Leider steht der Markt derzeit nicht so zu meinen Gunsten.

Um und Unfallfrei habe ich bereits gefragt und ja, das ist sie. Hab mit ihm etwas geschrieben. Er hat die Maschine bei 30Tkm gekauft jedoch ist sie ihm zu ungemütlich, da er 1,90m ist. Der Vorteil wäre, dass das Teil gedrosselt ist und ich hier schon mal fast 200€ sparen würde und kein Problem hätte das Bike zu mir zu transportieren.

Die 40.000er Inspektion wird leider ordentlich zu Buche schlagen. Was wäre ein angemessener Preis für das Bike?

Worauf sollte ich am meisten bei der Besichtigung achten?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten.



#6 darote80

darote80

    Stützradfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 72 Beiträge
  • Gender:Male
  • PLZ:00000

Geschrieben 16 März 2018 - 18:04 Uhr

Servus,

 

Allein die 2 Händlerangebote lassen mich kalt erschaudern.Hört sich so nach Hinterhofhändler an.

Ne ganze Menge Schreibfehler für so wenig Text im Angebot.

Bei der zweiten,was soll den das "Voll Carbon Pakett" denn sein? Ich seh da nicht ein ein einziges Carbonteil verbaut.

Vielleicht hab ich´s aber auch mitn Augen :creazy:

Ansonsten seh ich es wie Bibakilla, und wenn das Ding, wie viele, ein Import aus bella italia ist, gibts es mWn nen neuen D-Brief.Wieviele Vorbesitzer das Teil aber in Italien hatte ist nirgendswo mehr zu finden.Also Schlüsselnummern abfragen ob wirklich Deutsches Model.

Händler hin Gewährleistung her, Lieber von nem "Freak" der sein Mopped mehr putzt wie ballert, als so Wundertüten.