Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Foto

Witze


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
718 Antworten in diesem Thema

#21 Micha

Micha

    Pistensau h. c.

  • Forensponsor
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 395 Beiträge
  • Location:Ruhrgebiet
  • Interests:Motorrad, Sport, Reisen, Musik, Informatik
  • Bike:R6 2003
  • PLZ:00000

Geschrieben 21 Juli 2005 - 21:33 Uhr

Ein Mann geht in die Kneipe und setzt sich an den Tresen.
Als der Wirt ihn fragt was er will, antwortet er:
"Ich wette mit Dir um ein Bier, dass ich etwas in meiner Tasche habe, dass du noch nie gesehen hast."
Der Wirt, mit allen Wassern gewaschen, geht auf die Wette ein.
Daraufhin öffnet der Gast seine Jackentasche und holt ein kleines 30cm großes Männchen raus und stellt es auf den Tresen.

Das Männchen sah aus wie der berühmte Autor Simmel und ging den Tresen entlang, schüttelt jedem Gast die Hand und sagt: "Guten Tag, sehr erfreut, mein Name ist Simmel ich bin Literat".
Der Wirt, so was noch nie gesehen, war völlig aus dem Häuschen und fragte ihn, woher er das Männchen hat.
Daraufhin antwortete ihm der Gast: "Geh raus, die Straße entlang bis du an eine Ecke mit einer Laterne kommst. Dann reibe an der Laterne und es erscheint dir eine gute Fee."

Der Wirt rannte sofort los, kam an der Laterne an und befolgte die Anweisungen des Gastes. Daraufhin erschien ihm eine gute Fee und gewährte ihm einen Wunsch. Der Wirt überlegte nicht lange und sagte: "Ich hätte gerne 5 Millionen in kleinen Scheinen." Die Fee klopfte mit ihrem Zauberstab und 'Puff...', der Wirt hatte 5 Melonen in der Hand und um ihn herum lauter kleine Schweine. Stinksauer ging er zu seiner Kneipe zurück und sah seinen Gast noch am Tresen stehen.

Er ging zu ihm und schimpfte: "Deine Fee ist wohl schwerhörig, ich wollte 5 Millionen in kleinen Scheinen und bekomme hier 5 Melonen und lauter kleine Schweine." Da sagte der Gast: "Klar ist die schwerhörig, oder dachtest Du allen Ernstes, ich wünsche mir einen 30 cm großen Simmel."

#22 Micha

Micha

    Pistensau h. c.

  • Forensponsor
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 395 Beiträge
  • Location:Ruhrgebiet
  • Interests:Motorrad, Sport, Reisen, Musik, Informatik
  • Bike:R6 2003
  • PLZ:00000

Geschrieben 21 Juli 2005 - 21:40 Uhr

Ein habbi noch:

http://www.something...y_frog_baseball <- am Besten mit Sound

#23 speedy7

speedy7

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 224 Beiträge
  • Gender:Female
  • Location:Kraichgau
  • Interests:Sport, Lesen, Tanzen, meine Katzen und vieles mehr... und natürlich Motorrad!!!
  • Bike:R6 Bj. 2004 mistral grey/blue gepimpt
  • PLZ:00074

Geschrieben 21 Juli 2005 - 22:13 Uhr

:grins: :applaus: Der witz ist echt genial, muß ich gleich mal weitererzählen... suuuuuper :applaus:
speedy7 :cool:

#24 Micha

Micha

    Pistensau h. c.

  • Forensponsor
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 395 Beiträge
  • Location:Ruhrgebiet
  • Interests:Motorrad, Sport, Reisen, Musik, Informatik
  • Bike:R6 2003
  • PLZ:00000

Geschrieben 22 Juli 2005 - 21:55 Uhr

Eine ostfriesische Mutter schreibt ihrem Sohn:

Lieber Sohn!
Ich schreibe Dir diesen Brief, damit Du weißt, daß ich noch lebe.
Ich schreibe langsam, weil ich weiß, daß du nicht schnell lesen kannst. Wenn Du wieder mal nach Hause kommst, wirst Du unsere Wohnung nicht mehr wiederkennen, wir sind nämlich umgezogen. In der neuen Wohnung war sogar schon eine Waschmaschine. Ich tat 14 Hemden hinein und zog an der Kette. Die Hemden habe ich bis heute nicht wiedergesehen. Vater hat jetzt neue Arbeit. Er hat 500 Leute unter sich. Er mäht jetzt den Rasen auf dem Friedhof.
Letzte Woche ist Onkel Otto in einem Whisky-Faß ertrunken. Einige Männer wollten ihn retten, doch er leistete heftigen Widerstand. Wir haben ihn verbrennen lassen; es hat drei Tage gedauert bis wir ihn gelöscht hatten.
Onkel Karl hat sich den Penis abgeschnitten. Beim Kauf eines Rasiermessers stand in der Gebrauchtsanweisung:"Wenn stumpf, dann am Riemen abziehen."
Beim Geschlechtsverkehr ist Onkel Fietje erstickt. Auf der Schachtel stand:" Präservative stramm über den Kopf ziehen." Deine Schwester Maria hat gestern ein Baby bekommen. Da wir nicht wissen, ob es ein Junge oder ein Mädchen ist, weiß ich auch nicht, ob Du jetzt Onkel oder Tante geworden bist.
Letzte Woche hat es nur siebenmal geregnet; erst 3 Tage, dann 4 Tage. Es hat so gedonnert, daß unser Huhn viermal dasselbe Ei gelegt hat.
Vor vierzehn Tagen ist in unserem Dorf ein Unglück passiert. Elf Männer sind beim Anschieben eines U-Bootes ertrunken.
Am Dienstag sind wir gegen Erdbeben geimpft worden.
Deine Mutter

P.S.: Ich wollte Dir noch Geld mitschicken, aber ich hatte den Brief schon zugeklebt

#25 Lizzy

Lizzy

    Stützradfahrer

  • Forensponsor
  • PIPPIPPIP
  • 87 Beiträge
  • Location:Gladbeck
  • Interests:Möppifahren, Metal, Computer, Sci-Fi- &amp; Horrormovies...
  • Bike:'05er R6 Raven
  • PLZ:45968

Geschrieben 10 Oktober 2005 - 13:07 Uhr

Der Papst stirbt und kommt an die Himmelstür. Petrus begrüßt ihn und
fragt nach seinem Namen. "Ich bin der Papst!" "Papst, Papst", murmelt
Petrus. "Tut mir leid, ich habe niemanden mit diesem Namen in meinem
Buch." "Aber... ich bin der Stellvertreter Gottes auf Erden!" "Gott hat
einen Stellvertreter auf Erden?", sagt Petrus verblüfft. "Komisch, hat
er mir gar nichts von gesagt..." Der Papst läuft krebsrot an. "Ich bin
das Oberhaupt der Katholischen Kirche!" "Katholische Kirche... nie
gehört", sagt Petrus. "Aber warte mal nen Moment, ich frag den Chef." Er
geht nach hinten in den Himmel und sagt zu Gott: "Du, da ist einer, der
sagt, er sei dein Stellvertreter auf Erden. Er heißt Papst. Sagt dir das
was?" "Nee", sagt Gott. "Kenn ich nicht. Weiß ich nichts von. Aber warte
mal, ich frag Jesus. Jeeesus!" Jesus kommt angerannt. "Ja, Vater, was
gibts?" Gott und Petrus erklären ihm die Situation. "Moment", sagt
Jesus, "ich guck mir den mal an. Bin gleich zurück." Zehn Minuten später
ist er wieder da, Tränen lachend. "Ich fass es nicht", japst er.
"Erinnert ihr euch an den kleinen Fischerverein, den ich vor 2000 Jahren
gegründet habe? Den gibts immer noch!"

#26 Onyx

Onyx

    Stuntman

  • Forensponsor
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 484 Beiträge
  • Bike:R6 '01
  • PLZ:00844

Geschrieben 10 Oktober 2005 - 20:54 Uhr

lol :)

#27 Lizzy

Lizzy

    Stützradfahrer

  • Forensponsor
  • PIPPIPPIP
  • 87 Beiträge
  • Location:Gladbeck
  • Interests:Möppifahren, Metal, Computer, Sci-Fi- &amp; Horrormovies...
  • Bike:'05er R6 Raven
  • PLZ:45968

Geschrieben 11 Oktober 2005 - 17:19 Uhr

Der 20 jährige Enkel sitzt Tag und Nacht vor dem PC. Sein Opa hat
sich das schon einige Wochen angeguckt und eines Tages stellt er
ihn zur Rede.
"Sagt mal, könnt Ihr jungen Leute Euch nicht anders beschäftigen?
Als ich in deinem Alter war bin ich mit meinen Kumpels nach Paris
gefahren. Dort sind wir ins Moulin Rouge, haben gesoffen ohne zu
zahlen, haben den Weibern an den Titten gepackt und bevor wir raus
sind haben wir dem Wirt als Dankeschön noch an die Theke gepisst."
Völlig angetan von Opas Berichterstattung, will sein Enkel es ihm
gleich tun und zieht los.
2 Wochen später treffen sich Enkel und Opa wieder. Doch der Enkel
sieht unheimlich schlimm aus. Gebroche Nase und Kiefer.
Blaue Augen, geplatzte Lippen.
"Was ist denn mit Dir passiert?" will der Opa wissen.
"Nun ich habe es genauso wie du damals getan Opa. Ich bin ich mit
meinen Kumpels nach Paris geflogen. Dort sind wir ins Moulin Rouge,
haben gesoffen ohne zu zahlen, haben den Weibern an den Titten
gepackt und bevor wir raus sind haben wir dem Wirt als Dankeschön
noch an die Theke gepisst. Und am Ausgang haben uns die Türsteher
vom allerfeinsten vermöbelt."
"Hmmmmm" grübelt der Opa und will wissen: "Mit wem seid ihr denn
nach Paris gefahren?"
"Na mit der TUI" antwortet der Enkel.
"Aha, daran wird es gelegen haben" stellt der Opa sofort fest.
"Wieso, mit wem wart Ihr denn da" fragt der Enkel.
Der Opa grinst und sagt: "Mit der SS."

#28 Geckofighter

Geckofighter

    Stützradfahrer

  • Forensponsor
  • PIPPIPPIP
  • 92 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Gronau
  • Bike:.
  • PLZ:48599

Geschrieben 11 Oktober 2005 - 18:58 Uhr

lol :)
Der ist gut :)

#29 mike_r10

mike_r10

    Alleinfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 235 Beiträge
  • Location:Imst
  • Bike:Yamaha YZF R1 (RN09)
  • PLZ:06460

Geschrieben 11 Oktober 2005 - 21:29 Uhr

ein paar antiwitze:

gehen 2 zipfel ins pornokino, sagt der eine zum anderen, scheisse iatz kenn ma schon wieder stehen!

was ist schwarz und hockt am baum? - ein spanner nach dem waldbrand, was ist rot und hockt daneben?- sein bruder, der glüht no!

geht da mitsch und da matsch über die strasse, werd da mitsch überfahren, schreit da matsch, hahahaha, iatz bisch a matsch!

mfg

#30 Lizzy

Lizzy

    Stützradfahrer

  • Forensponsor
  • PIPPIPPIP
  • 87 Beiträge
  • Location:Gladbeck
  • Interests:Möppifahren, Metal, Computer, Sci-Fi- &amp; Horrormovies...
  • Bike:'05er R6 Raven
  • PLZ:45968

Geschrieben 12 Oktober 2005 - 12:34 Uhr

Eine Oma steht mit einem Koffer in der Deutschen Bank am Schalter
und der Mitarbeiter fragt, was er für sie tun kann.
Sie antwortet: „Ich möchte ein Konto eröffnen und gleich Geld
einzahlen, aber das mache ich nur mit dem Direktor der Deutschen
Bank!“
Alles reden des Mitarbeiters nutzt nichts … die Oma möchte den
Direktor dafür haben.
Der Mitarbeiter holt schließlich den Direktor und der fragt
verwundert nach dem Grund.
„Weil ich 10 Millionen in dem Koffer habe, und die zahle ich nur
bei ihnen ein, und nicht bei einem normalen Mitarbeiter.“
Der Direktor erledigt alle Formalitäten, nimmt die 10 Millionen
entgegen und zahlt sie auf das neue Konto ein.
„Eine Frage hab’ ich aber noch“ sagt er anschließend, „wie kommt
eine Dame mit 85 Jahren an 10 Millionen?“
„Das Geld hab’ ich mit Wetten gewonnen“
„Wie? Mit Wetten?“ fragt der Direktor verwundert.
„Na ich hab’ hin und wieder gewettet und jedes Mal gewonnen“
erwidert die Oma, „und mit ihnen kann ich auch eine Wette
abschließen.“
„Um was wollen sie mit mir wetten?“ will der Direktor wissen.
„Ich wette mit ihnen um 10.000 Euro, dass sie morgen früh um
10.00 Uhr eckige Eier haben!“
Nach einem kurzen hin und her lässt sich der Direktor auf die
Wette ein.
„Ich bringe aber morgen früh meinen Anwalt mit, damit der es
sofort überprüfen kann und alles seine Richtigkeit hat“ sagt
die Oma noch bevor sie die Bank verlässt.
Am nächsten Morgen kurz vor 10.00 Uhr: Der Direktor rennt zum
dritten mal auf die Toilette und untersucht seine Eier. Alles ok.
Um 10.00 Uhr kommt die Oma mit ihrem Anwalt. „Na dann zeigen sie
mal her ob die Eier eckig sind.“
Der Direktor lässt seine Hosen runter.
„Das reicht nicht“ meint die Oma, „die Unterhosen auch!“
Der Direktor steht textilfrei vor ihr, sie kniet sich hin und
schaukelt seine Eier in der Hand.
„Alles ok“ meint er, „die Wette hab ich gewonnen. Meine Eier sind
nicht eckig. Das sollte ihr Anwalt nun bestätigen.“
Er dreht sich um und schaut zu dem Anwalt. Der steht in einer Ecke
des Büros, haut ständig mit dem Kopf gegen die Wand und stammelt:
„Das darf nicht wahr sein – das gibt’s nicht – ich werde
wahnsinnig.“
„Was ist denn mit ihnen los?“ will der Direktor wissen.
„Das kann ich ihnen sagen“ kommt vom Anwalt zurück, „die Oma hat
gestern mit mir um 100.000 Euro gewettet, dass heute um 10.00 Uhr
der Direktor der Deutschen Bank nackt vor ihr steht und sie seine
Eier in der Hand hält.“

-----
Zwei Holländer besteigen einen Flug nach London. Einer nimmt den
Fensterplatz, der andere setzt sich neben ihn auf den mittleren
Platz. Kurz vor dem Start setzt sich ein Deutscher auf den Platz
am Gang.
Nach dem Start zieht der Deutsche seine Schuhe aus, wackelt mit
seinen Zehen und macht es sich gemütlich, als der Holländer auf
dem Fensterplatz sagt: "Entschuldigen Sie, ich muss aufstehen
und mir eine Cola holen."
"Bleiben Sie ruhig sitzen", sagt der Deutsche, "ich sitze am Gang.
Ich hole Ihnen Ihre Cola." Kaum ist er aufgestanden, nimmt einer
der Holländer einen seiner Schuhe und spuckt hinein. Als er mit
der Cola zurückkehrt, sagt der andere Holländer: "Das sieht gut
aus, ich hätte auch gerne eine." Wieder erklärt sich der Deutsche
bereit, sie zu holen.
Als er weg ist, nimmt der andere Holländer den anderen Schuh und
spuckt ebenfalls hinein. Als der Deutsche zurückkommt, lehnen sie
sich alle zurück und genießen den Flug.
Als das Flugzeug zur Landung ansetzt, zieht der Deutsche seine
Schuhe an und bemerkt sofort was passiert ist. "Warum nur?" fragt
er, "Wie lange wird das noch weitergehen? Dieser Kampf zwischen
unseren Nationen, dieser Hass, diese Animositäten, dieses
In-die-Schuhe-Spucken und In-die-Cola-Pissen?"

#31 Geckofighter

Geckofighter

    Stützradfahrer

  • Forensponsor
  • PIPPIPPIP
  • 92 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Gronau
  • Bike:.
  • PLZ:48599

Geschrieben 12 Oktober 2005 - 13:03 Uhr

Drei Biker kommen in den Himmel und fordern Einlass, ein Yamaha, ein Honda- und ein BMW-Fahrer.

Der Torwächter zum Yamaha-Fahrer: "Du bist immer zu schnell gefahren, hast rote Ampeln missachtet und dich nicht für den Himmel bewährt, du mußt in die Hölle."
Große Enttäuschung.

Der Torwächter dann zum Honda-Fahrer: "Bei dir war’s auch nicht besser, du bist immer zu schnell gefahren, hast rote Ampeln missachtet und dich nicht für den Himmel bewährt, du mußt auch in die Hölle."
Wieder große Enttäuschung.

Zum Schluss der BMW-Fahrer, der sich gerade rechtfertigen will:
Der Torwächter: "Sag nichts, du darfst rein, du hast die Hölle schon hinter dir."

#32 Lizzy

Lizzy

    Stützradfahrer

  • Forensponsor
  • PIPPIPPIP
  • 87 Beiträge
  • Location:Gladbeck
  • Interests:Möppifahren, Metal, Computer, Sci-Fi- &amp; Horrormovies...
  • Bike:'05er R6 Raven
  • PLZ:45968

Geschrieben 12 Oktober 2005 - 14:00 Uhr

Ein Ehepaar spielt Golf. Zu ihrem Entsetzen fliegt ein gerade
abgeschlagener Golfball durch ein Fenster, welches in viele
kleine Scherben zerbricht. Das Ehepaar, sich der Schuld bewusst,
geht sofort in das Haus hinein, um den Eigentümer zu verständigen.
Beide rufen laut, doch niemand antwortet. Sie gehen in den Raum,
wo das zerbrochene Fenster ist und sehen eine kaputte Vase,
daneben ein Mann mit einem Turban auf dem Kopf.
"Sind sie der Eigentümer des Hauses?" fragt der Ehemann. "Nein,
ich war 1000 Jahre in dieser Vase eingesperrt, aber jemand hat
diesen Golfball durch dieses Fenster geschossen, dabei die Vase
umgeworfen und nun bin ich befreit!" antwortet daraufhin der
Geist.
Der Ehemann, nicht dumm, fragt auch gleich: "Oh, sie sind ein
Flaschengeist!"
"Korrekt. Ich erfülle euch 2 Wünsche. Weil ich so geizig bin,
behalte ich den 3. für mich"
Okay, denkt sich der Ehemann und sagt auch gleich: "Super! Also,
ich will ein jährliches Einkommen von einer Million Euro,
steuerfrei!"
"Kein Problem. Dein zweiter Wunsch?"
"Och... immer leckeres Essen!"
"Auch das ist gemacht. Nun mein Wunsch: Ich habe seit 1000 Jahren
kein weibliches Wesen mehr gesehen, geschweige denn angefasst.
Lass mich mit Deiner Frau ins Bett gehen!"
Das Ehepaar willigt ein und wenige Minuten später sind Frau und
Geist kräftig dabei, während sich der Ehemann wieder seinem
Golfspiel widmet.
"Wie alt ist dein Mann?", fragt der Geist.
"31!" antwortet die Frau.
"Und da glaubt er noch an Flaschengeister?"

#33 gtd-man

gtd-man

    Pistensau

  • Forensponsor
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 315 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Bad Wünnenberg
  • Bike:YZF R6 2003 RJ05
  • PLZ:33181

Geschrieben 12 Oktober 2005 - 17:29 Uhr

Ein Junge von ungefähr 12 Jahren schlendert durch die Gegend. Er
schleift einen plattgefahrenen Frosch an einer Schnur hinter sich
her. Er geht in ein Puff und sagt zur Chefin:
Ich will Sex mit einem jungen Mädchen. Auch wenn ich jung bin
habe ich viel Geld in meiner Tasche.
Die Frau lässt den Jungen rein und fragt: Welches Mädchen möchtest du denn?
Der Junge : Ich will ein Mädchen mit einer ansteckenden
Krankheit. Die Hurenmutter: geh zu Nancy . Der Junge geht zu Nancy,
und hat geilen Sex mit ihr.
Nach einer halben Stunde geht der Junge wieder. Er schleift immer
noch den platten Frosch hinter sich her. Die Hurenmadame kann ihre
Neugier nicht mehr zurückhalten und fragt den Jungen, warum er
gerade das Mädchen mit der ansteckenden Krankheit haben wollte.
Hierauf antwortet der Junge: Schau, wenn ich gleich nach Hause komme,
dann bin ich alleine mit meinem Babysitter. Ich weiss das sie kleine Jungen
sehr gerne mag, darum wird sie mich missbrauchen. Dabei
steckt sie sich bei mir an. Wenn mein Vater heute abend den Babysitter nach
Hause bringt, wird er auf der Rückbank noch eine Nummer
mit ihr schieben. Und wenn er danach nach Hause kommt, dann wird er auch
noch meine Mutter rannehmen. Und morgen wird meine Mutter es wie immer
mit dem Milchmann auf dem Küchentisch treiben. Und DAS ist das
ar***loch das meinen Frosch plattgefahren hat!!!!!!!

#34 Lizzy

Lizzy

    Stützradfahrer

  • Forensponsor
  • PIPPIPPIP
  • 87 Beiträge
  • Location:Gladbeck
  • Interests:Möppifahren, Metal, Computer, Sci-Fi- &amp; Horrormovies...
  • Bike:'05er R6 Raven
  • PLZ:45968

Geschrieben 13 Oktober 2005 - 11:16 Uhr

Arthur Davidson war gestorben und gelangte auf seiner Wanderung ins Jenseits zu Petrus an die Himmelspforte. Petrus meinte zu ihm: "Höre, du warst immer ein guter Mensch und hast diese tollen Motorräder gebaut, die der Welt soviel brachten. Nun, mein Sohn, darfst du dir aussuchen, mit wem du hier im Himmel die Zeit verbringen möchtest."
"Mit Gott", sagte Arthur und schon wurde er ins Chefzimmer gebracht. Dort angekommen fragte Arthur Gott sogleich: "Bis du nicht der Erfinder der Frau?"
Gott antwortete: "Ja, sicher!"
"Also gut," sagte Arthur, "mal ganz ehrlich, von Meister zu Meister, da sind ein paar Konstruktionsfehler an deiner Erfindung: Erstens ist da eine zu große Unbeständigkeit der Oberflächenwölbung, zweitens rattert sie ständig auf Höchstdrehzahl, drittens sind die meisten Hinterteile zu weich und wackeln viel zu viel. Viertens ist der Einlass zu nahe am Auspuff und schließlich sind die Unterhaltskosten unverschämt hoch."
Gott dachte kurz nach, musterte Arthur Davidson von oben bis unten, schritt zu seinem Laptop, tippte ein paar Zahlen ein und wartete kurz.
Dann sagte er: "Stimmt Arthur, aber nach meiner Statistik reiten mehr Männer auf meiner Erfindung als auf deiner!"

#35 Lizzy

Lizzy

    Stützradfahrer

  • Forensponsor
  • PIPPIPPIP
  • 87 Beiträge
  • Location:Gladbeck
  • Interests:Möppifahren, Metal, Computer, Sci-Fi- &amp; Horrormovies...
  • Bike:'05er R6 Raven
  • PLZ:45968

Geschrieben 13 Oktober 2005 - 11:19 Uhr

Ein Man kommt ins Gasthaus und murmelt vor sich hin: Scheiß Yamaha-Fahrer, Scheiß Yamaha-Fahrer. Dabei spuckt er immer wieder auf den Boden. Als der Kellner kommt, sagt er: "A Schnitzel und a Bier, Scheiß Yamaha-Fahrer. (spuck)" Der Kellner wundert sich zwar, nimmt aber die Bestellung auf.
Während der Mann auf sein Essen wartet, sagt er wieder: "Scheiß Yamaha-Fahrer (spuck)". Immer und immer wieder. Die anderen Gäste im Lokal werden schon unruhig. Der Wirt kommt zu den Mann und sagt: "Unterlassen sie das Gefluche und die Spuckerei, sie vertreiben mir noch alle Gäste." Der Mann erwidert: "Scheiß Yamaha-Fahrer, ich kann nicht anders (spuck)". Der Wirt: "Ja warum denn?"

"Also hören sie zu", sagt der Mann. "Ich fahr heute mit meinen 7,5 Tonner LKW, komm ins Schleudern, rutsch in den Straßengraben und bleib stecken, hab absolut keine Chance wieder rauszukommen. Scheiß Yamaha-Fahrer (spuck). In dem Moment kommt so ein Scheiß Yamaha-Fahrer daher und fragt mich, ob er mich mit seiner Scheiß Yamaha aus dem Graben ziehen soll!!! Sag ich zu ihm: 'Wenn du das schaffst, dann blas ich dir einen!' Scheiß Yamaha-Fahrer sag ich jetzt nur!" (spuck spuck)

#36 Hoschi

Hoschi

    Stützradfahrer

  • Forensponsor
  • PIPPIPPIP
  • 81 Beiträge
  • Location:Kreis Steinfurt
  • Interests:Meine beiden Töchter,meine Frau,R6,und mein Rechner
  • Bike:Habe leider noch keins!
  • PLZ:00000

Geschrieben 13 Oktober 2005 - 12:55 Uhr

:grins: :grins: Ich lach mich weg Lizzy :applaus: :applaus:

#37 Lizzy

Lizzy

    Stützradfahrer

  • Forensponsor
  • PIPPIPPIP
  • 87 Beiträge
  • Location:Gladbeck
  • Interests:Möppifahren, Metal, Computer, Sci-Fi- &amp; Horrormovies...
  • Bike:'05er R6 Raven
  • PLZ:45968

Geschrieben 13 Oktober 2005 - 14:02 Uhr

muss jetz sein
Eingefügtes Bild

#38 R6-Onkel

R6-Onkel

    Niemalsbremser

  • Forensponsor
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 654 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Ludwigshafen
  • Interests:Motorrad Fahren,Hockey und natürlich meine R6
  • Bike:YZF-R6
  • PLZ:67061

Geschrieben 13 Oktober 2005 - 14:29 Uhr

Die letzten zwei witze gabs schon in diesem Thead.
Sind aber trozdem lustig. :creazy: :creazy:

#39 Geckofighter

Geckofighter

    Stützradfahrer

  • Forensponsor
  • PIPPIPPIP
  • 92 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Gronau
  • Bike:.
  • PLZ:48599

Geschrieben 13 Oktober 2005 - 16:06 Uhr

Ein Blinder kommt aus Versehen in eine Bar nur für Damen. Er findet
seinen
Weg zu einem Barhocker und bestellt einen Drink.

Nachdem er eine Weile sitzt, fragt er den Barkeeper: "He, willst du
einen
Blondinenwitz hören?"

In der Bar wird's absolut totenstill und mit tiefer Stimme sagt seine
Nachbarin: "Bevor Sie den Witz erzählen, ist es nur fair - weil Sie
blind
sind - dass sie 5 Dinge wissen sollten..

1. Die Barfrau ist eine Blondine.

2. Der Rausschmeißer ist eine Blondine

3. Ich bin eine 1,80 große, 120 kg schwere, blonde Frau, mit dem
schwarzen
Gürtel in Karate.

4. Die Frau neben mir ist blond und ist professionelle Gewichtheberin.

5. Die Frau zu ihrer rechten ist blond und ist professionelle
Ringkämpferin.

Nun, denken Sie ernsthaft nach, mein Herr. Wollen Sie immer noch diesen
Blondinenwitz erzählen?"

Der blinde Mann denkt eine Sekunde nach, schüttelt seinen Kopf, und
sagt:

"Neeee... nicht wenn ich ihn 5 mal erklären muß."

#40 gtd-man

gtd-man

    Pistensau

  • Forensponsor
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 315 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Bad Wünnenberg
  • Bike:YZF R6 2003 RJ05
  • PLZ:33181

Geschrieben 14 Oktober 2005 - 17:13 Uhr

Die CIA sucht noch einen Auftragskiller.

Nach all den Hintergrund-Checks, Bewerbungsgesprächen und den üblichen
körperlichen Belastungstests befanden sich drei Bewerber in der
engeren Wahl. Zwei Männer und eine Frau.

Für den letzten Test brachte der Tester einen der Männer an eine große
Stahltüre. Vor der Türe drückte er ihm eine Pistole in die Hand. "Wir
müssen ganz sicher sein, dass Sie unseren Anweisungen Folge leisten."
erklärte er ihm. "Unabhängig von den Umständen! Hinter dieser Türe
sitzt ihre Frau auf einem Stuhl. Bringen Sie sie um!" Der Kandidat sagte:
"Das ist nicht Ihr Ernst. Ich werde meine Frau doch nicht umbringen!" "Dann
sind Sie nicht der richtige Mann für unseren Job." erwiderte der Tester.

Dem zweiten Mann wurden dieselben Instruktionen gegeben. Er nahm die
Waffe und betrat den Raum. Es war still. Nach drei Minuten kam er
wieder heraus, mit Tränen in den Augen. "Ich habe es versucht, aber ich kann
meine Frau nicht töten." Der Tester sagte ihm, dass er mit seiner Frau
gehen könne, er entspräche nicht ihren Vorstellungen.

Zuletzt wurde der Frau die Waffe gegeben und es wurde ihr gesagt, dass
sie ihren Mann in dem Raum töten solle. Sie nahm die Pistole und ging
in den Raum. Schüsse waren zu hören. Einer nach dem nächsten. Schreie,
Krachen und heftiger Lärm war zu hören. Lautes Schlagen gegen die Wand
und Erschütterungen. Nach ein paar Minuten war es still. Die Türe
öffnete sich langsam und die Frau kam heraus. Sie wischte sich eine Schweissperle von der Stirn und sagte:

"Diese Scheissknarre war nur mit Platzpatronen geladen! Ich musste ihn
mit dem Stuhl erschlagen!"