Zum Inhalt wechseln

auto motor und sport

Foto
- - - - -

Ölwechsel Frühjahr Warmfahren?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
11 Antworten in diesem Thema

#1 Domu

Domu

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 58 Beiträge
  • Gender:Not Telling
  • PLZ:00000

Geschrieben 16 März 2018 - 10:33 Uhr

Moin!
Ich wollte nächste Woche mal zum Saisonstart einen Ölwechsel machen. Habe das sonst immer im Laufe der Saison gemacht.
Meine Frage nun: Muss/soll ich das Öl vorher warmfahren? Sonst mache ich das, aber jetzt stand die Kiste ja fast 1/2Jahr und der ganze Siff dürfte sich unten abgesetzt haben. Ist es dann schlauer direkt abzulassen anstatt erst alles wieder aufzuwirbeln?
Der einzige Nachteil der mir einfallen würde wäre das es langsamer fließt. Aber damit kann man ja leben.

Danke für eure Tipps

#2 and1_89

and1_89

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 58 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Österreich
  • Bike:R6 RJ095
  • PLZ:00000

Geschrieben 16 März 2018 - 11:08 Uhr

Ich würde schon warmfahren, damit alle Rückstände nochmal schön abgespült werden.

#3 Fabi_1993

Fabi_1993

    Stützradfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 108 Beiträge
  • Bike:Yamaha R6 RJ15
  • PLZ:76530

Geschrieben 16 März 2018 - 15:42 Uhr

Direkt ablassen.



#4 Domu

Domu

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 58 Beiträge
  • Gender:Not Telling
  • PLZ:00000

Geschrieben 16 März 2018 - 21:07 Uhr

Haha, sehr gut! Wieder so ein Thema wo sich alle einig sind xD

#5 and1_89

and1_89

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 58 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Österreich
  • Bike:R6 RJ095
  • PLZ:00000

Geschrieben 17 März 2018 - 01:27 Uhr

So wie immer 😂

#6 do1mde

do1mde

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 22 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Langerringen
  • Interests:Amateurfunk, Fotografie, Technik
  • Bike:Yamaha R6 RJ03 Bj.2002
  • PLZ:86853

Geschrieben 17 März 2018 - 18:35 Uhr

...musst überhaupt nichts warmfahren. Einfach ablassen....fertig..

 

Gruss Mike



#7 Domu

Domu

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 58 Beiträge
  • Gender:Not Telling
  • PLZ:00000

Geschrieben 17 März 2018 - 18:53 Uhr

Hat vllt noch jmd eine technische Begründung für seine Meinung oder ist das alles ehr Bauchgefühl? 😉

#8 SouthDriver

SouthDriver

    Stützradfahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 135 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike:YZF-R6 RJ03
  • PLZ:00000

Geschrieben 18 März 2018 - 13:05 Uhr

Ich würde dir raten lass es direkt ab, denn jetzt ist wenigstens das ganze Öl zurück in die Ölwanne gelaufen und kannst somit alles ablassen.

Mfg



#9 TOM-TEL

TOM-TEL

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 13 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Warendorf & Köln
  • Bike:R6 Rj15
  • PLZ:48231

Geschrieben 18 März 2018 - 16:09 Uhr

Hi Domu,

 

direkt ablassen ohne die R6 vorher anzumachen (hat mir ein Zweirad-Mechaniker auch empfohlen).

 

Lg Tom



#10 do1mde

do1mde

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 22 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Langerringen
  • Interests:Amateurfunk, Fotografie, Technik
  • Bike:Yamaha R6 RJ03 Bj.2002
  • PLZ:86853

Geschrieben 18 März 2018 - 16:12 Uhr

Hat vllt noch jmd eine technische Begründung für seine Meinung oder ist das alles ehr Bauchgefühl? 😉

...man braucht das eigentlich nicht technisch zu begründen. Ich habe in meiner gesamten Motorradzeit keine Werkstatt kennengelernt die beim Kundendienst vorher die Maschine warmlaufen haben lassen um dann den Ölwechsel durchzuführen - auch wenn das Bike vorher ein paar Tage aufgrund des Ansturmes zu Saisonbeginn gestanden hatte.

Unser Sohnemann ist KFZ-Mechaniker und hat seit einigen Jahren eine eigene Werkstatt zuhause in der er seine eigenen "Schätzchen" pflegt und wartet - und ebenfalls einiges an Kundenfahrzeugen betreut. Auch da gibt es sowas nicht dass vorher mal warmlaufen gelassen wird.

Raus mit dem Öl, Ölfilter wechseln, neues Öl rein.....fahren und Freude haben.

 

Wenn Du Dich mit der Warmlaufmethode besser fühlst, kannst Du das natürlich auch machen. Persönlich sehe ich es da eher wie "SouthDriver".......durch die Standzeit ist der ganze Dreck alles nach unten gelaufen und so kommt (vielleicht) eher alles an Rückständen leichter raus. Ist aber auch meinerseits einfach nur eine Vermutung.

 

Happy Saison de Mike!

 

 



#11 Domu

Domu

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 58 Beiträge
  • Gender:Not Telling
  • PLZ:00000

Geschrieben 18 März 2018 - 19:23 Uhr

Damit bestätigen die meisten ja mein Gefühl, dass man jetzt einfach den Stöpsel zieht und die Plörre raus lässt weil der ganze Siff eh gerade in der Wanne ist. Hatte nur gefragt weil ich nicht wusste ob es einen rationalen/technischen Grund gibt, es anders zu handhaben. Dann gibts nächste Woche frisches Öl und hoffentlich bald besseres Wetter =)

Ich danke euch!

#12 and1_89

and1_89

    Lehrling

  • Members
  • PIPPIP
  • 58 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Österreich
  • Bike:R6 RJ095
  • PLZ:00000

Geschrieben 18 März 2018 - 19:38 Uhr

Meine Annahme bezüglich warmfahren war ja eher damit begründet, dass die abgesetzten "Schwebeteilchen" wieder ins Öl gebracht werden und beim Ablassen mit rausgespült werden. Aber ist wahrscheinlich, so wie die Marke des Öls, eine Glaubensfrage :D